In der Hisui-Region von Pokémon-Legenden: Arceus könnt ihr das neue Pokémon Axantor entwickeln. Dabei handelt es sich um eine neue Entwicklung von Sichlor, die nur unter bestimmten Voraussetzungen ausgelöst werden kann. Wie ihr Axantor erhaltet, verraten wir euch im Folgenden.

 
Pokémon-Legenden: Arceus
Facts 
Pokémon-Legenden: Arceus

Sichlor fangen & entwickeln

Wenn ihr Axantor fangen wollt, wird euch das im Spiel nicht gelingen, da ihr dieses Pokémon nur aus Sichlor entwickeln könnt. Ihr müsst also zuvor in jedem Fall Sichlor fangen, um eine Chance auf die Entwicklung von Axantor zu haben.

Sichlor könnt ihr bereits relativ früh im Spielverlauf im Obsidian-Grasland finden. Hier kommt es im Gebiet Baumriesenkampffeld vor. Hier musstet ihr im Verlauf der Geschichte auch König Axantor besiegen.

Fundorte von Sichlor befinden sich beim Baumriesenkampffeld (Pokémon-Legenden: Arceus).
Fundorte von Sichlor befinden sich beim Baumriesenkampffeld (Pokémon-Legenden: Arceus).

Im Südwesten vom Baumriesenkampffeld könnt ihr sogar ein Elite-Sichlor finden. Wenn ihr also ein Elite-Axantor entwickeln wollt, solltet ihr dieses Exemplar fangen. Die Fundorte aller Elite-Pokémon zeigen wir euch auch im verlinkten Guide.

Wenn ihr schon etwas weiter im Spielverlauf vorangeschritten seid, könnt ihr alternativ noch ein stärkeres Sichlor in der urzeitlichen Höhle im Kraterberg-Hochland finden.

Axantor entwickeln

Wenn ihr Sichlor habt, müsst ihr ihm das Entwicklungs-Item „Schwarzaugit“ geben, damit es sich zu Axantor entwickeln kann. Am einfachsten bekommt ihr diesen Gegenstand, wenn ihr Georok besiegt, da Schwarzaugit zu den Items gehört, die es droppen kann.

Georok kommt sehr oft in der Spielwelt vor und trägt Schwarzaugit bei sich (Pokémon-Legenden: Arceus).
Georok kommt sehr oft in der Spielwelt vor und trägt Schwarzaugit bei sich (Pokémon-Legenden: Arceus).

Da Georoks in sehr vielen Gebieten vorkommen, werdet ihr für dieses Vorhaben nicht lange benötigen. Begebt euch am besten zum Geröllhügel im Roten Sumpfland und besiegt ein Georok nach dem anderen, bis ihr ein Schwarzaugit bekommt. Am schnellsten erledigt ihr Georoks mit einem starken Wasser-Pokémon.

Für die Axantor-Entwicklung müsst ihr dann im Menü auf das Schwarzaugit klicken und es Sichlor geben. Axantor ist ein Pokémon des Typs Käfer/Gestein und besitzt so mit Wasser, Gestein und Stahl nur drei Schwächen. Es ist also eine sehr gute Verstärkung für eure Teams. Falls ihr zusätzlich Evoli finden und entwickeln wollt, helfen wir euch im verlinkten Guide ebenfalls dabei.

Pokémon oder Medikament?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.