Neben den legendären Pokémon gibt es in Pokémon Schwert und Schild weitere seltene Monster, die es zu fangen lohnt. Shiny beziehungsweise schillernde Pokémon in die Finger zu bekommen, ist der Traum vieler Trainer. Wir erklären euch in diesem Guide, wie ihre euren Traum wahr machen könnt.

Pokémon Schwert & Pokémon Schild – Das Abenteuer erwartet euch.

Schillernde Pokémon gibt es bereits seit Pokémon Silber, Gold und Kristall. In diesen Editionen konntet ihr bereits per Zufall ein rotes Garados bekommen. In Pokémon Schwert & Schild hingegen gibt es 400 verschiedenen Pokémon zu fangen und nur ein paar von ihnen haben eine schillernde Variante. Ihr erkennt sie ganz einfach: Sie kommen in einer anderen Farbe.

Was euch die andersfarbigen Taschenmonster bringen und wie ihr sie finden und fangen könnt, erfahrt ihr im Folgenden.

Pokémon Schwert & Schild bei Amazon kaufen

Was sind Shinys? Das sind schillernde Pokémon

Shinys sind sehr selten anzutreffen. Um die begehrten Bestien zu erhalten, solltet ihr fleißig Pokémon fangen und darauf hoffen, dass ein Shiny dabei ist. Die Wahrscheinlichkeit auf ein schillerndes Pokémon zu treffen, lag in den vorangegangenen Spielen bei 1 zu 4.096. Das bedeutet, dass ihr im schlimmsten Fall 4.096 Monster fangen müsst, um ein einziges zu erhalten. Somit lag die Chance bei 0,024 Prozent. Ob es in Schwert & Schild wieder der Fall sein wird, ist noch unbekannt.

Jetzt wissen wir zumindest, wie rar sie sind – doch was bringen sie?

Neben dem hohen Sammlerwert, weil sie so selten sind, leider nicht viel. Im Endeffekt handelt es sich um den gleichen Typ Pokémon. Shinys haben weder spezielle Attacken oder Fähigkeiten, die sie besonders machen. Doch aufgrund ihrer Beliebtheit veranstaltet Nintendo sogar spezielle Events, bei denen ihr eines der begehrten schillernden Wesen bekommen könnt.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Diese Pokémon sind viel zu stark

Bekämpfe mehr Pokémon, um die Chance auf ein Shiny zu erhöhen

Dataminer haben herausgefunden, dass die Chance auf ein Shiny zu treffen, höher ist, je mehr Pokémon einer Art ihr besiegt habt. Beispiel: Besiegt ihr also insgesamt 20 Pikachu, steigt die Chance auf zwei Prozent. Anstatt sie also zu fangen wie es in Pokémon: Let’s Go der Fall war, solltet ihr sie bekämpfen und besiegen. Je öfter ihr ein und das selbe Pokémon im Kampf besiegt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit ein schillerndes zu erwischen.

Shinys durch Chaining?

Wer Sonne & Mond gespielt hat, weiß, wie gut sich Chaining als Methode nutzen ließ, um schnell und effektiv an Shinys zu kommen. So haben Pokémon in Not Mitstreiter gerufen. Jedes dieser Mitstreiter war ein klein wenig stärker als das vorherige. In Schwert & Schild gibt es das nicht mehr. Stattdessen gibt es eine andere Art von Chaining, die die Chance an ein schillerndes Pokémon zu kommen stark erhöht.

Anstatt Pokémon zu fangen, solltet ihr sie bekämpfen und besiegen. Wenn ihr zum Beispiel 20 Pikachus hintereinander besiegt, ohne zwischendurch einen anderen Typ anzugreifen, erhöht es die Chance auf ein Shiny zu treffen auf 14 Prozent.

Der Schillerpin

Gerüchten zufolge soll es auch in Pokémon Schwert & Schild wieder einen Schillerpin geben. In Sonne & Mond war er aber erst dann zu bekommen, wenn ihr den PokéDex vervollständigt habt. Ob es in Schwert & Schild ebenfalls der Fall ist, wurde noch nicht bestätigt. Es würde uns allerdings nicht wundern, da er auch in Pokémon: Let’s Go auf diese Weise zu bekommen ist. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Starter-Pokémon als Shiny?

In vielen der früheren Generationen war es möglich das Spiel immer wieder neu anzufangen, um Starter-Pokémon als schillernde Version zu erhalten. Das war zwar anstrengend, aber wahre Fans nahmen das in Kauf. In Pokémon Schwert & Schild ist dies nicht mehr möglich. Der einzige Weg an Starter-Shinys zu kommen, ist sie zu züchten. Zum Glück gibt es in Schwert & Schild gleich zwei Pokémon Horte. Der eine ist an Route 5 und der andere im westlichen Bereich der Naturzone zu finden.

Wo gibt es sonst noch Shinys?

Wie viele von euch bereits wissen, wird es auf eurer Reise besonders zu Anfang Momente geben, in denen ihr auf Pokémon trefft, die ein höheres Level haben, als ihr fangen könnt. Keine Sorge, diese Exemplare werden nicht als Shiny auftreten, sagen Dataminer. Wäre auch schade, wenn ihr einem gegenüber steht, es aber nicht fangen könnt, weil ihr zu wenig Orden habt.

Des Weiteren werden Pokémon, die frei herum laufen nicht als schillernd angezeigt. Der Status wird erst im eigentlichen Kampf sichtbar. Außerdem können Shinys auch als Gigadynamax-Form in Nestern gefunden werden.