Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Samsung Galaxy Watch 4 & älter: Ziffernblatt ändern & herunterladen

Samsung Galaxy Watch 4 & älter: Ziffernblatt ändern & herunterladen

Apps auf der Samsung Galaxy Watch 4 Classic.
Anzeige

Ist euch die Optik der Samsung Galaxy Watch auf Dauer zu langweilig, könnt ihr einfach das Ziffernblatt ändern. Dabei stehen bereits ab Werk einige „Watchfaces“ zur Verfügung. Zudem kann man neue Ziffernblätter herunterladen.

Ganz gleich, ob ihr eine aktuelle „Galaxy Watch 4“ habt oder noch ein älteres Modell: Die Ziffernblätter lassen sich direkt über die Uhr oder über die „Galaxy Wearabale“-App auf dem gekoppelten Smartphone wechseln.

Anzeige

Ziffernblatt an der Galaxy Watch ändern

Direkt an der Uhr wechselt man das Design so:

  1. Tippt im Menü auf das Zahnrad-Symbol, um die Einstellungen für die Smartwatch zu öffnen.
  2. Hier findet ihr den Abschnitt „Ziffernblätter“.
  3. Drückt auf „Ziffernblatt auswählen“.
  4. Sucht eines der vorinstallierten Designs aus, indem ihr über den Bildschirm wischt.
Anzeige

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Watchfaces am Smartphone austauschen

So funktioniert es am Smartphone:

  1. Stellt sicher, dass die Smartwatch mit einem Smartphone verbunden ist.
  2. Öffnet auf dem Smartphone die Wearable-App von Samsung.
  3. Steuert hier den Menüpunkt „Ziffernblätter“ an.
  4. Jetzt könnt ihr in den vorinstallierten Watchfaces stöbern. Gefällt euch ein Design, tippt es an
  5. Über „Anpassen“ könnt ihr bei manchen Watchfaces noch leichte Veränderungen vornehmen und zum Beispiel eine andere Farbe oder einen Hintergrund auswählen.
Anzeige
Samsung Galaxy Watch 4 im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Neue Watchfaces herunterladen oder erstellen

Gefällt euch die Vorauswahl nicht, könnt ihr viele neue Watchfaces auf die Galaxy Watch herunterladen. Hierfür stehen viele verschiedene Apps im Google Play Store bereit. Um die Ziffernblätter dauerhaft nutzen zu können, wird bei den Apps aber ein kostenpflichtiger Zugang benötigt. Die Apps bieten auch Möglichkeiten, eigene Watchfaces zu erstellen.

Facer Watch Faces

Facer Watch Faces

Facer Studios
WatchMaker Watch Faces

WatchMaker Watch Faces

androidslide

Alternativ nutzt ihr für eigene Ziffernblätter das „Galaxy Watch Studio“. Hierbei handelt es sich um das offizielle Entwickler-Tool für die Galaxy Watch. Mit ein wenig Einarbeitungszeit könnt ihr hier eure Kreativität spielen lassen und das Design eurer Samsung-Smartwatch frei anpassen. Auch der „Facer Creator“ ist ein mächtiges Tool zum Erstellen eigener Watchfaces am PC oder Laptop.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige