Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. New Finance
  4. Trade Republic Verifizierung: So klappt es

Trade Republic Verifizierung: So klappt es

© IMAGO / CHROMORANGE

Damit ein Konto bei Trade Republic eröffnet werden kann, muss die Identität verifiziert werden. Das geht bei dem Anbieter per „Foto“- oder „Video-Identifikation“. Dafür stehen verschiedene Methoden zur Verfügung.

Man kann die Identität bei Trade-Republic am PC oder mit einem Smartphone bestätigen lassen. Bei allen Methoden benötigt ihr ein gültiges Ausweisdokument, zum Beispiel einen Personalausweis. Für den ganzen Anmeldevorgang sollte man mit einer Dauer von rund 10 bis 30 Minuten rechnen.

Anzeige

Wie läuft die Identifizierung bei Trade Republic?

Die Verifizierung ist gesetzlich vorgeschrieben, da es sich um einen Anbieter für Wertpapiere und Investments handelt. Dabei werden die Angaben bei der Kontoeröffnung mit den Daten auf dem Personalausweis abgeglichen. Der Vorgang startet, sobald ihr die persönlichen Daten für den Account eingetragen habt. Eine Verifizierung ist auch ohne Video möglich. Die Methode wird automatisch ausgewählt. Dabei wird der Ausweis entweder per Webcam oder Smartphone-Kamera vorgezeigt oder ein Ausweisfoto per App hochgeladen.

Anzeige

Das wird benötigt:

  • Gerät mit Kamera
  • Stabile Internetverbindung
  • Gültiges Ausweisdokument, zum Beispiel Personalausweis
  • Gute Lichtverhältnisse
Anzeige

Falls die Verifizierung am PC oder in der Trade-Republic-App nicht funktioniert, könnt ihr auf die „My WebID“-App zurückgreifen (für Android | für iOS). Dabei solltet ihr die Vorgangsnummer bereithalten, die bei der Depoterstellung vergeben wurde.

Trade Republic: Verifizierung per Foto oder Video

So läuft die Foto-Verifizierung ab:

  1. Bei der Bestätigung über ein Foto arbeitet Trade Republic mit einem externen Dienstleister zusammen. Wählt ihr die Option „Identifizierung starten“, müsst ihr dem Partner den Zugriff auf eure Kamera gewähren.
  2. Anschließend erstellt ihr ein Foto von eurem Gesicht und der Vor- sowie Rückseite eures Ausweises.
  3. Auf dem Foto werden die Sicherheitsmerkmale des Dokuments überprüft. Gegebenenfalls müsst ihr verschiedene Bilder machen.

Bei der Video-Identifikation werdet ihr mit einem Mitarbeiter per Video-Gespräch verbunden. Der Mitarbeiter gibt euch Anweisungen, um den Bestätigungsvorgang durchzuführen. Dabei werden Fotos von euch und eurem Ausweis gemacht. Beim Video-Ident sollten sich keine anderen Personen mit euch im Raum befinden, zudem solltet ihr für eine ausreichende Beleuchtung sorgen, damit alles richtig erfasst werden kann.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige