Wie ihr nervige WhatsApp-Kontakte blockiert und Blockierungen auch wieder aufheben könnt, zeigen wir euch hier auf GIGA.

 

WhatsApp für Android

Facts 

Wenn ihr einen Kontakt in WhatsApp blockiert, kommen die Nachrichten, die euch der Kontakt schickt, nicht mehr bei euch an.

Inhalt:

  1. Was passiert beim blockierten Kontakt?
  2. Kontakt blockieren
  3. Kontakt direkt im Chat blockieren
  4. Blockierten Kontakt wieder freigeben

WhatsApp: Was passiert beim blockierten Kontakt?

So blockiert ihr einen Kontakt in WhatsApp

Hierfür muss der Kontakt in eurer WhatsApp-Kontaktliste gespeichert sein.

Schritt 1: Tippt in WhatsApp oben rechts auf die drei Punkte ().

Schritt 2: Wählt „Einstellungen“ aus.

Schritt 3: Tippt auf „Account“.

Schritt 4: Tippt auf „Datenschutz“.

Schritt 5: Scrollt herunter und tippt auf „Blockierte Kontakte“.

Schritt 6: Tippt oben rechts auf das Plus-Symbol (+) und wählt den Kontakt aus, den ihr blockieren möchtet.

Schritt 7:  In der Liste seht ihr nun alle eure blockierten Kontakte.

WhatsApp-Kontakt direkt im Chat blockieren

Erhaltet ihr Nachrichten von einer unbekannten Nummer, könnt ihr diesen Chat direkt in der Gesprächsübersicht sperren:

  1. Tippt im WhatsApp-Chat oben rechts auf die drei Punkte ().
  2. Tippt auf „Mehr“ > „Blockieren“.
  3. Bestätigt die Meldung mit „BLOCKIEREN“.

So verschickt ihr WhatsApp-Nachrichten schneller:

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
WhatsApp-Nachrichten schneller versenden: 7 Tipps für Android und iPhone

Blockierten WhatsApp-Kontakt wieder freigeben

Im gleichen Fenster, wo ihr WhatsApp-Kontakte blockiert, könnt ihr sie auch wieder entsperren oder freigeben:

  1. Tippt in WhatsApp oben rechts auf die drei Punkte ().
  2. Wählt die „Einstellungen“ aus.
  3. Tippt auf „Account“ > „Datenschutz“ > „Blockierte Kontakte“.
  4. Tippt in der Liste länger auf einen blockierten Kontakt.
  5. Wählt „Kontakt freigeben“ aus.

 

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?