WhatsApp: Account löschen & alle Daten entfernen – so geht's

Robert Schanze 1

Wenn ihr euer WhatsApp-Konto löschen möchtet, geht das direkt in WhatsApp. Wir zeigen euch zudem, wie ihr die App komplett deinstalliert und deren Daten inklusive Bilder und Videos restlos vom Handy entfernt.

Wenn ihr die App WhatsApp deinstalliert, ist euer WhatsApp-Konto immer noch vorhanden und kann später von euch weiter genutzt werden. Ihr könnt euren WhatsApp-Account aber auch vollständig löschen. Dabei werden eure Chat-Verläufe sowie eure Google-Drive-Backups gelöscht. Aus den WhatsApp-Gruppen, in denen ihr wart, werdet ihr entfernt. Die Aktion lässt sich nicht rückgängig machen, auch wenn ihr vorher ein WhatsApp-Backup erstellt hattet. Später lässt sich bei Bedarf aber ein neuer Account erstellen.

So löscht ihr euren WhatsApp-Account

In Android

Schritt 1: Tippt in WhatsApp oben rechts auf die drei Punkte ().

Schritt 2: Wählt die „Einstellungen“ aus.

Schritt 3: Tippt auf „Account“ .

Schritt 4: Wählt den Menüeintrag „Meinen Account löschen“ aus.

Schritt 5: Gebt unten eure Handynummer ein und tippt auf den Button „MEINEN ACCOUNT LÖSCHEN“.

Auf dem iPhone

  1. Öffnet WhatsApp und tippt unten rechts auf das Zahnrad-Symbol.
  2. Wählt „Account“ > „Meinen Account löschen“ aus.
  3. Gebt eure Handynummer im internationalen Format ein (+49…).
  4. Tippt auf „Meinen Account löschen“.

Was passiert, nachdem das WhatsApp-Konto gelöscht wurde?

  • Du kannst dich nicht mehr mit deiner Telefonnummer in WhatsApp einloggen.
  • Es kann bis zu 90 Tage dauern, bis eure Daten von den WhatsApp-Servern gelöscht sind. In der Zeit habt ihr trotzdem keinen Zugriff darauf.
  • Persönliche Informationen, die ihr mit anderen Facebook-Unternehmen teilt, werden auch gelöscht.
  • Die Löschung eures Accounts hat keinen Einfluss auf andere Benutzer – beispielsweise, welche Nachrichten-Verläufe sie bei sich von euch noch gespeichert haben.
  • WhatsApp behält sich laut Eigenaussage aus rechtlichen Gründen vor, bestimmte Daten weiterhin aufbewahren zu können.

Sucht ihr nach WhatsApp-Alternativen? Das können andere Messenger besser:

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Das können andere Messenger besser als WhatsApp

WhatsApp-Daten vollständig entfernen

Sofern es nicht automatisch passiert, könnt ihr nun die App WhatsApp von eurem Smartphone deinstallieren. Danach prüft ihr auf eurem Smartphone wie folgt, ob Dateien, Bilder und Videos von WhatsApp noch zurückgeblieben sind:

  1. Öffnet eure Datei-Manager-App. Falls ihr keine habt, empfehlen wir Solid-Explorer.
  2. Navigiert zum Ordner: Interner Speicher/WhatsApp/Media.

  3. Falls es keinen Ordner „WhatsApp“ gibt, wurde die App vollständig entfernt.
  4. Ansonsten findet ihr im UnterordnerMedia“ folgende Dateien:
    • .../Wallpaper – Gespeicherte Chat-Hintergrundbilder
    • .../WhatsApp Animated Gifs – Empfangene und gesendete GIF-Animationen.
    • .../WhatsApp Audio – Erhaltene und gesendete Sprachaufnahmen
    • .../WhatsApp Documents – Erhaltene und verschickte Dokumente
    • .../WhatsApp Images – Erhaltene und verschickte Bilder
    • .../WhatsApp Profile Photos – Gespeicherte Profilfotos
    • .../WhatsApp Stickers – Gespeicherte WhatsApp-Sticker
    • .../WhatsApp Video – Empfangene und gesendete Videos
    • .../WhatsApp Voice Notes – Empfangene und gesendete Sprachaufnahmen
  5. Öffnet diese Unterordner und schaut, ob sie noch Dateien enthalten, die man öffnen beziehungsweise abspielen kann.
  6. Wollt ihr alles löschen, markiert am besten den übergeordneten Ordner .../WhatsApp und löscht ihn.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung