WhatsApp: Sticker einfügen – das geht

Martin Maciej

Nutzer von Instagram oder dem Facebook Messenger kennen sie bereits: Die Sticker, also vergrößerte Emojis. Im wohl beliebtesten Messenger, WhatsApp, fehlen die Sticker derzeit noch. Das wird sich jedoch schon bald ändern. In einer Vorab-Version kann man bereits jetzt Sticker in WhatsApp verschicken. Das Feature wird nun für alle Nutzer nach und nach ausgerollt.

Ungeduldige können daneben schon jetzt einen kleinen Umweg nutzen, um große Emojis in WhatsApp an Freunde zu versenden.

Wir zeigen euch, wie die Sticker in Aktion aussehen:

Bilderstrecke starten
6 Bilder
WhatsApp: So sehen die neuen Sticker aus.

WhatsApp: So funktionieren die Sticker

Die bestens informierten WhatsApper bei WABetaInfo haben schon in der iOS-Version 2.17.6 von November 2017 das neue Sticker-Feature entdeckt. Bei den Stickern handelt es sich um lustige Bildchen, die im Vergleich zu den bereits bekannten Emojis viel größer sind. Rund ein Jahr später werden die großen Emoticons nun für alle Nutzer ausgerollt. Die Sticker kann man an der gleichen Stelle einfügen, an der sich auch die Smileys und GIFs in WhatsApp finden. Drückt hierfür einfach neben dem Texteingabefeld auf den Smiley links.

  • Verschickt man derzeit einen Smiley, wird dieser genauso wie eine Textnachricht von einer Sprechblase umrahmt.
  • Die WhatsApp-Sticker stehen hingegen komplett für sich und kommen ohne Rahmen aus.
  • Die Bilder sind lediglich mit einem leichten Schatten unterlegt.
  • Die zusätzlichen Informationen wie die Uhrzeit des Absendens sowie die Haken als Empfangs- und Lesebestätigung sind auch bei den Stickern zu sehen.

Derzeit sind die üppig ausgestatteten Riesen-Emojis noch nicht in der Standard-Version von WhatsApp zu finden. Wie gewohnt, werden neue Features erst in einer Beta-Version getestet, so auch hier. WhatsApp gehört zu Facebook, daher ist davon auszugehen, dass sich die neuen Sticker optisch den bereits im Facebook-Messenger verfügbaren Bildchen anpassen werden. Wie beim Messenger sollen auch bei WhatsApp-Stickern Drittanbieter zusätzliche Pakete mit neuen Motiven anbieten können. Das Sticker-Feature wird in dieser Woche ausgerollt.

Die Macher von WhatsApp wollen für mehr Farbe im Messenger sorgen. Mit dem neuen Sticker-Feature könnt ihr nicht nur die kleinen, bekannten Smileys posten, sondern auch größere Bildchen mit lustigen Motiven im Chat teilen. Wer mit der Auswahl der Bilder nicht zufrieden ist, kann seine eigenen Sticker für WhatsApp erstellen. Die selbst erstellten Sticker können nicht nur in der eigenen WhatsApp-Version verwendet, sondern mit Nutzern auf aller Welt geteilt werden.

WhatsApp: Eigene Sticker erstellen

Damit ihr eigene Bilder für die großen Emojis in der App verwenden könnt, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden:

  • Die Bildvorlage muss einen transparenten Hintergrund aufweisen.
  • Das Ergebnis muss 512 x 512 Pixel groß sein.
  • Zusätzlich sollten 16 Pixel an den Rändern liegen.
  • Der Sticker darf nicht größer als 100 KB sein. Mit einigen Handgriffen könnt ihr Bilder vor der Verwendung komprimieren.
  • Damit der Sticker auf verschiedenen Hintergründen richtig dargestellt wird, empfehlen die Macher einen 8-Pixel-#FFFFF-Pinsel-Rand. Eine Beispielvorlage kann bei WhatsApp heruntergeladen werden.
  • Das Ergebnis muss in den Google Play Store oder Apples App-Store hochgeladen werden. Bei WhatsApp findet ihr Anleitungen zum Schnüren des Pakets für iOS und Android.
  • Damit das Erstellen des eigenen Sticker-Pakets leichter von der Hand geht, haben die Entwickler Beispiele online gestellt.

So kann man schon jetzt in WhatsApp Sticker verwenden

Wer bereits jetzt auf die größeren Smileys in seinen Nachrichten zugreifen will, kann dies über einen kleinen Umweg tun. Hierfür wird jedoch eine zusätzliche App benötigt. Zu empfehlen sind kostenlose Anwendungen wie Emojidom, ChatStickerz oder Stickers Free. Der Sticker muss dabei zunächst in der entsprechenden Anwendung ausgewählt werden, danach kann man das Ergebnis in WhatsApp teilen.

Mehr zum Thema: Mehr Smileys in WhatsApp dank Erweiterungen – so gehts.

Emojidom Smileys und Emoticons
Entwickler:
Preis: Kostenlos

Mit diesen Tricks holt ihr alles aus WhatsApp raus (Video):

Top-WhatsApp Tricks, die man kennen sollte!

Bei der Verwendung sollte man jedoch beachten, dass es sich nicht um tatsächliche Sticker handelt, sondern lediglich um Bild-Dateien. Animationen werden hierbei nicht dargestellt. Bevor ihr „richtige“ Sticker einfügen könnt, müsst ihr noch ein paar Tage warten.

Wie WhatsApp-süchtig bist du? (Quiz)

An WhatsApp kommt kaum noch jemand vorbei. Zeige uns, ob WhatsApp bei dir zum "täglich Brot" gehört und du ohne den Messenger nicht mehr leben kannst, oder ob WhatsApp dir eigentlich völlig wumpe ist.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link