WiFi Direct einrichten und Daten kabellos übertragen (Android)

Martin Maciej 6

Für den Austausch von Daten von einem Smartphone zu einem anderen stehen euch verschiedenen Wege zur Verfügung. So können Daten z. B. über ein Umweg per USB-Kabel und Festplatte oder kabellos per Bluetooth übertragen werden. Neuere Smartphone verfügen zudem über die Fähigkeit, Daten über WiFi Direct zu übertragen.

Erfahrt hier, worum es sich bei WiFi Direct handelt und wie ihr WiFi Direct einrichten könnt.

Wenn ihr Probleme mit dem WLAN an eurem Smartphone habt, könnt ihr auch folgende Problemsammlung von uns anschauen. Vielleicht ist die richtige Lösung für euch ja mit dabei:

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
WLAN am Smartphone: Die gängigsten Probleme und Lösungen

So kann man WiFi Direct einrichten (Android, Windows und Co.)

wifi-direct
Der Einsatz von WiFi Direct eignet sich insbesondere dann, wenn man größere Datenmengen schnell von einem anderen Gerät auf ein anderes verschieben möchte. Bei einem Datentransfer über Bluetooth muss man bei wachsenden Datenmengen schnell mit einer erdrückend langen Wartezeit rechnen.

  • Die WiFi Direct-Funktion findet sich bei den meisten aktuellen Smartphones.
  • WiFi Direct ermöglicht die Datenübertragung via W-LAN ohne zusätzlichen Access Point, bzw. Router.
  • Neben Smartphones unterstützen auch viele Drucker, Laptops, Digicams oder Tablets WiFi Direct.
  • Leider ist der Datentransfer über WiFi Direct noch recht fehleranfällig.
  • So lassen sich Daten oft nur zwischen Geräten desselben Herstellers hin- und herschieben.
  • Die Verbindung zwischen den beiden Geräten ist über WPA2 verschlüsselt.

Für den Datenaustausch per WiFi Direct bei Android könnt ihr zum Beispiel die App SuperBeam oder SHAREit verwenden.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

WiFi Direct einrichten: Anleitung

Um Daten über WLAN zu versenden, müsst ihr zunächst bei beiden Geräten WiFi Direct einrichten und dann die entsprechende Datei für den Versand auswählen. Geht dabei wie folgt vor:

  1. WLAN aktivieren
  2. Wi-Fi direct aktivieren
  3. Auf dem übertragenden Gerät wählt ihr den Inhalt, z. B. ein Bild aus der Galerie aus und haltet dieses einige Sekunden gedrückt.
  4. Alternativ könnt ihr Dateien über einen Dateimanager für den Versand per WiFi Direct aussuchen.
  5. Über die drei Punkte können verschiedene Wege zum Übertragen des Bilds ausgewählt werden.
  6. Sucht hier die Option „WiFi Direct“ aus.
  7. Das Smartphone sucht nun nach Geräten in der Nähe, auf denen WiFi Direct ebenfalls aktiviert ist.
  8. Wählt das Gerät aus, auf welches die gewünschte Datei übertragen werden soll.
  9. Auf dem Zielgerät erscheint nun eine „Einladung zur Verbindung“.
  10. Bestätigt diese, um mit der Übertragung zu beginnen.
  11. Klickt hierfür auf „Annehmen“ und der Status der Datenübertragung wird auf den Displays beider Geräte angezeigt.
  12. Nach Abschluss des Übertragungsvorgangs könnt ihr die gewählte Datei nun auf dem Zielgerät finden.
  13. In der Regel werden die Dateien im Download-Ordner abgelegt.

Bei uns erfahrt ihr auch, wie ihr die Bluetooth-Reichweite erhöhen könnt. Und wenn ihr allgemeine Probleme mit eurem Netzwerk habt, haben wir in folgendem Video einige Tipps für euch zusammengefasst:

Netzwerk Tipps.

Umfrage zur Datensicherheit im Internet

Wie geht ihr mit euren Daten um? Ist euch alles egal, solang es funktioniert oder findet ihr Datenschutz und Anonymität im Internet wichtig? Was wäre, wenn jeder Schritt von euch, jeder Kommentar im Internet zurückverfolgbar wäre? Was würde mit der Meinungsfreiheit passieren? Verratet uns eure Meinung zum Datenschutz und Internet.

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung