Mit der Bluetooth-Technologie kann man Geräte ohne Kabel per Funk miteinander verbinden und so etwa das Android-Smartphone an eine Tastatur anschließen oder Musik per Smartphone über einen Lautsprecher abspielen.

 
Bluetooth: Geschwindigkeit, Reichweite & grundlegende Infos zur Funktechnik
Facts 

Im Folgenden erfahrt ihr, welche maximale Reichweite für die Bluetooth-Verbindung von Geräten gilt und wie man diese Reichweite erhöhen kann.

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Anleitung: So aktiviert ihr Bluetooth am Laptop

Informationen zur Bluetooth Reichweite

Die Bluetooth-Verbindung eignet sich vor allem für die Übertragung von Daten auf kurzer Distanz bis 10 Metern. Der Bluetooth-Standard erlaubt allerdings auch eine Reichweite von bis zu 100 Metern. Die Reichweite ist abhängig von der Bluetooth-Klasse des jeweiligen Gerätes:

  • Klasse 1: bis 100m
  • Klasse 2: bis 10m
  • Klasse 3: bis 1m

Welche Bluetooth-Klasse ein Gerät verwendet, steht in der Regel in der Produktbeschreibung.

Je besser die Klasse und höher die Reichweite, umso höher ist auch der Energieverbrauch. Die meisten Geräte, vor allem Smartphones, setzen daher auf Bluetooth-Klasse 3, Kopfhörer und Lautsprecher auf Klasse 2.

Verbessern lässt sich die Reichweite der Bluetooth-Verbindung durch einen Bluetooth-Repeater. Solltet ihr allerdings ein Gerät der Bluetooth-Klasse 3 verwenden, kann auch der Repeater keine Wunder bei der Übertragung des Signals vollführen. Auf das Niveau eines Klasse 1- oder Klasse 2-Geräts kann die Bluetooth-Verbindung durch den Repeater nicht gebracht werden.

esinkin Der Bluetooth-Audioadapter fürs Musikstreaming-Soundsystem, drahtloser Audioadapter arbeitet
esinkin Der Bluetooth-Audioadapter fürs Musikstreaming-Soundsystem, drahtloser Audioadapter arbeitet
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.09.2022 12:42 Uhr
1Mii B03 Bluetooth 5.0 Transmitter Sender Empfänger für TV, aptX HD Low Latency Drahtloser Audioadap
1Mii B03 Bluetooth 5.0 Transmitter Sender Empfänger für TV, aptX HD Low Latency Drahtloser Audioadap
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 29.09.2022 12:39 Uhr

 

So kann man die Bluetooth-Reichweite erhöhen

Mauern aus Stahlbeton und andere Hindernisse wirken sich auf den Empfang der Bluetooth-Daten aus. Störungen, durch den gleichzeitigen Einsatz mehrerer Bluetooth-Geräte oder Mikrowellen oder durch eine WLAN-Verbindung sind hingegen der Ausnahmefall.

Bluetooth-Repeater sind recht kostspielig. Bevor man sich also einen entsprechenden Verstärker kauft, sollte man überlegen, ob es nicht das eigentliche Gerät mit einer besseren Signalleistung gibt. Ist der Empfang bei Lautsprechern etwa bereits nach wenigen Metern Abstand zum Smartphone gestört, kommt ein neuer Lautsprecher billiger als der Einsatz eines Repeaters. Manchmal lässt sich ein Gerät aber nicht so einfach austauschen. In diesem Fall könnte man einen Bluetooth-Repeater einsetzen. Aufgrund der verschiedenen Hardware-Konfigurationen gibt es aber kein Allround-Gerät, das für alle Zwecke geeignet ist.

Auch wenn Bluetooth für die Verbindung von Geräten ohne Kabel verwendet wird, gibt es einige bessere Alternativen. So liefert der Bluetooth-Standard etwa nur einen Bruchteil der Übertragungsgeschwindigkeit im Hinblick auf WLAN-Netzwerke. Bei großen Datenmengen sollte man also auf einen alternativen Übertragungsweg zurückgreifen. Wer lediglich Musik oder Fotos streamen will, kann jedoch bedenkenlos Bluetooth wählen. Für eine gute Verbindung auch bei einer größeren Entfernung sollte man vor allem Folgendes beachten:

  • Geräte sollten idealerweise in Sichtweite sein.
  • Es sollten keine großen Hindernisse wie dicke Wände im Weg sein.
  • Bricht die Verbindung leicht ab, hilft oft eine andere Position. So kann die Verbindung stabiler sein, wenn ein Gerät höher aufgestellt wird.

Wie viel Datenvolumen geht pro Monat drauf?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.