Den Funk-Standard Bluetooth gibt es beispielsweise  im Smartphone, im Laptop und in Spielekonsolen. Was Bluetooth ist und wie es funktioniert, zeigen wir euch hier auf GIGA.

Was ist Bluetooth?

Bluetooth ist ein Funk-Standard ähnlich wie WLAN, der aber hauptsächlich für kurze Distanzen ausgelegt ist. Auf diese Weise werden keine Verbindungskabel benötigt. Man aktiviert einfach die Funktion Bluetooth auf beiden Geräten, um sie miteinander drahtlos zu verbinden. Anders als bei WLAN, braucht man auch keinen Router dafür – die Verbindung erfolgt direkt zwischen den Geräten (Bluetooth-Pairing).

Beispiele für Bluetooth – wo wird es genutzt?

  • Musik vom Handy per Bluetooth über das Autoradio abspielen.
  • Smartphone per Bluetooth mit einem kabellosen Bluetooth-Kopfhörer verbinden.
  • Bluetooth-Maus und -Tastatur drahtlos mit einem PC/Laptop verbinden.

Bluetooth ist in Smartphones, Smartwatches, Laptops, modernen Autoradios und natürlich in Bluetooth-Lautsprechern und -Kopfhörern verbaut.

Reichweite & Strahlung:

Gewöhnliche Bluetooth-Verbindungen haben meistens eine maximale Reichweite um die 10 Meter. Es gibt in der Industrie aber auch Bluetooth-Standards, die bis zu 100 Metern weit übertragen können. Hier erfahrt ihr, ob eine so starke Bluetooth-Strahlung schädlich ist.

Versionen & Kompatibilität:

Mittlerweile ist die Bluetooth-Version 5.0 mit verbesserter Reichweite und Geschwindigkeit aktuell (vom Juni 2016). Grundsätzlich sind aber alle Bluetooth-Versionen miteinander kompatibel.

Details: Hier findet ihr genaue Informationen zur Bluetooth-Geschwindigkeit, -Reichweite und -Versionen.
Bilderstrecke starten(19 Bilder)
Übersicht: Neues Top-Zubehör für iPhone, iPad und Mac im Februar 2019

Wie funktioniert Bluetooth?

Die Vorgehensweise, um zwei Bluetooth-Geräte zu verbinden, ist stets ähnlich. Angenommen, ihr möchtet euer Smartphone mit einem Bluetooth-Lautsprecher verbinden:

  1. Auf Android-Geräten zieht ihr die obere Statusleiste herunter und aktiviert das Bluetooth-Symbol. Auf iPhones öffnet ihr die Einstellungen und tippt auf „Bluetooth“, um die Funktion dort zu aktivieren.
  2. Dann müsst ihr auf eurem Bluetooth-Lautsprecher in der Regel eine bestimmte Taste drücken, um ebenfalls Bluetooth zu aktivieren.
  3. Euer Smartphone zeigt dann an, welche Bluetooth-Geräte es in der Umgebung gefunden hat. Wählt den Lautsprecher aus.
  4. In einigen Fällen müsst ihr noch einen Bestätigungs-Code auf einem Gerät eingeben, um die Bluetooth-Verbindung zu erlauben. Dieser Code wird euch auf dem anderen Gerät angezeigt. Ihr müsst ihn also nur abschreiben.
Sonos Move – Belastungstests für den Bluetooth-Lautsprecher.

Wie funktioniert es technisch?

  • Bluetooth-Geräte haben einen Chip verbaut, der Bluetooth-Signale senden und empfangen kann.
  • Jedes Bluetooth-Gerät hat eine eindeutige 48-Bit lange Seriennummer, die es nach außen sendet, wenn Bluetooth aktiviert ist.
  • Andere Bluetooth-Geräte fangen die Seriennummer auf und können sich dann damit verbunden, sofern der Nutzer dies bestätigt.

Bluetooth Lautsprecher: Kaufempfehlung und Test

Im Laufe der Jahre haben wir einige Bluetooth-Lautsprecher getestet. Aufgrund dieser Erfahrungen können wir euch hier mit einer Kaufempfehlung die Wahl etwas leichter machen. Findet heraus, welcher Bluetooth-Lautsprecher zu euch passt!