Für die Fritzboxen 7560 und 7530 AX steht ein neues Update bereit. Über die Aktualisierung kommt FritzOS 7.24 auf die beiden Router. Die Installation des Updates wird dabei aber nur erfahrenen Nutzern empfohlen. Was hat sich geändert?

 

Fritzbox

Facts 
Fritzbox

Fritzbox 7560 und 7530 AX: Neues Labor-Update ist da

Der deutsche Router-Hersteller AVM hat ein neues Labor-Update für die beiden Fritzboxen 7560 und 7530 AX veröffentlicht. Wie immer handelt es sich bei dieser Art von Update um Beta-Aktualisierungen, die entsprechend nur von erfahrenen Nutzern eingespielt werden sollten. Der Einsatz in Produktivsystemen wird wie üblich nur bei finalen Aktualisierungen empfohlen.

Die Liste der Änderungen bei FritzOS 7.24 ist insbesondere bei der Fritzbox 7560 recht lang, da es hier länger kein Labor-Update gegeben hat. Viele Änderungen betreffen hier Verbesserungen für das Smart Home und den Bereich WLAN. Hier gibt es unter anderem eine verbesserte Erkennung von Störquellen. Auch die Stabilität will man angehoben haben. Parallele WPS-Aktivierungen stellen den Router nun zudem vor weniger Probleme als zuvor.

Darüber hinaus wurde bei der Telefonie die Kompatibilität verschlüsselter Anrufe erhöht. Auch die Sprachqualität bei Telefonaten in Mobilfunknetze sowie ins Ausland hat man verbessert. Neu ist zudem die Option für eine Rufumleitung an ein bestimmtes lokales Telefon.

So holt ihr noch mehr aus der Fritzbox heraus:

TECH.tipp: Die besten FRITZ!Box-Funktionen

Das Labor-Update kümmert sich darüber hinaus um eine bessere Kompatibilität mit anderen Geräten aus dem Hause AVM. Hier wird nun über die Fritz-App Smart Home eine Rollladensteuerung unterstützt. Neu sind zudem Vorlagen für eine schnelle Einstellung der Rolladenposition. Darüber hinaus wird auf dem Dect 440 die Luftfeuchtigkeit angezeigt. Die ist auch über die Fritzbox-Benutzeroberfläche einsehbar.

Fritzbox: So werden Labor-Updates installiert

Aktualisierungen aus dem AVM-Labor können direkt über die Webseite heruntergeladen werden. In der Benutzeroberfläche der Fritzbox wird dann die „Erweiterte Ansicht“ ausgewählt und das Update über den Menüpunkt „System / Update“ eingespielt. Nach erfolgreicher Aktualisierung startet die Fritzbox neu.