iPhone-Fehler 4005 beheben – so löst ihr das Problem

Selim Baykara 1

Der iPhone-Fehlercode 4005 kann gelegentlich auftreten und verhindern, dass das iPhone wiederhergestellt werden kann. Zum Glück könnt ihr das Problem recht einfach selbst lösen – wir zeigen euch, was ihr dazu machen müsst und wie ihr den iPhone-Fehler 4005 auch ohne die Hilfe des Apple Supports beseitigt.

Video: iPhone 7 und iPhone 7 Plus im Review

iPhone 7 Review.

Angebot: iPhone 6s mit Vertrag bei deinHandy.de *

Fehlercodes nerven – und leider ist auch das iPhone keineswegs vor Fehlern gefeit, auch wenn man es oft nicht wahrhaben will. Einer der häufigsten Fehler, der dabei auftritt, ist der iPhone-Fehler 4005: Ohne nähere Angabe von Gründen lässt sich das iPhone plötzlich nicht mehr wiederherstellen. Wir erklären, wo die Ursachen für den Fehlercode 4005 liegen und helfen euch dabei, das Problem zu lösen. Soviel schon einmal vorweg: Es gibt verschiedene Gründe, warum der Fehler 4005 auftritt. Unter anderem weil die installierte iTunes-Version nicht aktuell ist oder fehlerhaft oder nicht vollständig installiert wurde. Außerdem wurde die iTunes-Registry durch eine Änderung der Software möglicherweise beschädigt. Auch Malware, also böswillige Programme oder Dateien, kann den Fehler hervorrufen.

iPhone entsperren

Bilderstrecke starten
16 Bilder
15 Momente auf Technik-Präsentationen, die peinlicher kaum sein könnten.

iPhone-Fehler 4005 beheben: Das sind die Ursachen

Hauptproblem am iPhone-Fehler 4005 ist, dass er meist aus heiterem Himmel auftritt. Eben ging das iPhone noch, nach dem Ausschalten lässt sich das Gerät urplötzlich aber nicht mehr reaktivieren. Will man das Gerät dann per iTunes wiederherstellen, erscheint die Fehlermeldung und teilt dem Nutzer mit, dass die Wiederherstellung derzeit nicht möglich ist. Als Ursache wird ein „unbekannter Fehler angegeben“ was die Suche nach einer Lösung nicht gerade einfacher macht.

Hier einige mögliche Ursachen für den iPhone-Fehler 4005. Checkt, ob etwas davon auf euch zutrifft – im nächsten Abschnitt zeigen wir euch,wie ihr das Problem beseitigt und das iPhone wieder zum Laufen bringt.

  • Die iTunes-Software wurde nur unvollständig heruntergeladen oder es traten unerwartete Fehler bei der Installation auf.
  • Die iTunes-Registry wurde bei der fehlerhaften Installation beschädigt.
  • iCloud wurde nicht richtig beendet bzw. iCloud-Backup ist aktiviert.
  • Ihr habt euch bösartige Malware eingefangen, die Änderungen an iTunes vorgenommen hat.

iOS-10-Probleme: Lösungen und Hilfe für aktuelle Fehler

Fehlerbehebung bei iPhone-Fehler 4005 – so wird’s gemacht

In den häufigsten Fällen könnt ihr den Fehler 4005 auch in Eigenregie wieder beheben. In den meisten Fällen kündigt sich der Fehler übrigens an, wenn ihr das iPhone anschließt und iTunes öffnet. In diesem Fall kann es passieren, dass der Rechner langsam wird und iTunes abstürzt. Gleichzeitig taucht auf dem Bildschirm das Apfel-Symbol auf und das iPhone reagiert nicht mehr. Mit folgenden Lösungen könnt ihr das Problem aber in den meisten Fällen eigenständig lösen:

  • Schließt iTunes und trennt das iPhone vom PC.
  • Startet euren Computer neu und sucht nach Updates für Mac oder PC.
  • Schließt das iOS-Gerät mit einem anderen USB-Kabel an den Computer an und wählt auch einen anderen USB-Eingang.
  • Versucht, das iPhone an einem anderen PC wiederherzustellen.
  • Versucht, iTunes zu deinstallieren und erneut wieder zu installieren (in der aktuellsten Version).

Ihr solltet außerdem auch überprüfen, ob der Apple Mobile Device Support aktiviert ist. So geht’s in Windows:

  1. Gebt im Windows-Startmenü  Dienste ein, um die Diensteverwaltung des Betriebssystems zu öffnen.
  2. Sucht dann in der Liste nach dem Eintrag Apple Mobile Device und klickt mit Doppelklick darauf um die Eigenschaften des Dienstes zu öffnen.
  3. In diesem Fenster könnt ihr den Dienst starten, außerdem solltet ihr hier überprüfen, ob unter der Option Starttyp ein automatischer Start ausgewählt ist.
  4. Falls nicht, stellt ihr den Starttyp auf automatisch ein – damit wird  Apple Mobile Device bei jedem Systemstart selbständig aktiviert.
  5. Weitere Tipps zum Thema findet ihr hier: Probleme mit iTunes – iPhone wird nicht angezeigt.

Auch der Cloudspeicherdienst iCloud kann Berichten zufolge zu Problemen und dem besagten iPhone-Fehler 4005 führen. Unter Umständen kann es zu Konflikten kommen, wenn in den iTunes-Einstellungen die Option iCloud-Backup aktiviert ist. Bei Problemen solltet ihr diese Funktion daher deaktivieren und stattdessen in den Einstellungen von iTunes Backup auf dem PC wählen.

iPhone 6 kein Empfang

Das iPhone konnte nicht wiederhergestellt werden – ein unbekannter Fehler ist aufgetreten

Wenn alle obigen Schritte nicht dabei helfen, das iPhone wiederherzustellen und ihr weiterhin nervige Fehlermeldungen angezeigt bekommt, solltet ihr euch umgehend an den Support von Apple wenden oder direkt einen Termin im Apple Store vereinbaren. Um zu schauen, ob ihr noch Anspruch auf eine Reparatur im Rahmen der Garantie habt, könnt ihr die Apple-Garantie online mit Seriennummer prüfen.

Spigen Schutzhülle für iPhone 6/6s bei Amazon kaufen *

Zum Thema:

Quiz: Erkennst du diese Apple-Produkte?!

Eine weiße Box. Apple macht es mit seinen Produktverpackungen schon nicht immer leicht, den Inhalt zu entdecken. Und auch mache Produkte selbst unterscheiden sich nur in Kleinigkeiten von ihrem Vorgänger. Doch der Kenner sieht die Unterschiede. Bist du ein Kenner? Teste dich in unserem Quiz:
* gesponsorter Link