BahnCard kündigen: Online oder per Brief

Martin Maciej

Die Bahn hat mit der BahnCard eine Rabatt-Karte im Angebot, die für Vielfahrer mit dem Zug diverse Vorteile bietet. Laut Statistik besitzen rund 5 Millionen Menschen ein BahnCard in Deutschland. Auch wenn sich die Karte für viele Nutzer rechnet, kann diese auch zur Kostenfalle werden. Erfahrt hier, wie ihr unkompliziert und schnell die BahnCard online kündigen könnt.

Video: Was du vor deiner nächsten Bahnfahrt wissen solltest

Was du vor deiner nächsten Bahnfahrt wissen solltest ...

Die BahnCard läuft im Abo-Modell. Kündigt ihr nicht rechtzeitig, verlängert sich euer Abo um ein gesamtes Jahr. Die Kündigungsfrist für die BahnCard beträgt 6 Wochen.

Günstig Bahnfahren mit dem Spar-Ticket ab 29 € *

BahnCard kündigen: Formular online versenden

Wer seine BahnCard schnell und unkompliziert kündigen will, kann das folgende Formular ausfüllen und die Kündigung direkt über den Kündigungsdienst Buddy versenden oder als PDF herunterladen.

Bilderstrecke starten
31 Bilder
30 lustige Bahnansagen, die dich zum Lachen bringen.

BahnCard online kündigen per Formular

So könnt ihr die BahnCard online kündigen:

  1. Öffnet das Kontaktformular.
  2. Wählt aus dem Drop-Down-Menü den Betreff „BahnCard kündigen“. Entscheidet euch dabei für das für euch zutreffende Modell 25 oder 50.
  3. Gebt in das Textfeld einen kurzen, knappen Kündigungstext ein.
  4. Fügt in die dafür vorgesehenen Felder eure Daten ein, damit die Kündigung eurer BahnCard zugeordnet werden kann. Wichtig isthier vor allem die BahnCard-Nummer.
  5. Die Kündigungsbestätigung sollte nach einer Bearbeitung binnen weniger Tagen per Mail eintreffen.

bahncard-service-kuendigen

Wer nicht allzu viel mit der Bahn fährt, benötigt die BahnCard in der Regel nicht. Auch wenn sich herausstellt, dass euch das Preis-Leistungsverhältnis nicht zu sagt, solltet ihr eure BahnCard wieder abbstellen. Die Kündigung der BahnCard könnt ihr online unkompliziert  über das entsprechende Kontaktformular loswerden. Öffnet dieses hinter dem hier hinterlegten Link. Als Betreff wählt ihr entsprechend „Kündigung ihrer BahnCard“ aus. Nun müsst ihr in der Mitteilung noch einen kurzen Kündigungstext für die BahnCard eingeben. Wer es schnell haben will, kann einfach die folgenden Zeilen kopieren und in der Kündigungserklärung einfügen:

„Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit kündige ich meine BahnCard fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Darüberhinaus kündige ich meine Einzugsermächtigung. Bitte bestätigen Sie mir meine Kündigung schriftlich.
Mit freundlichen Grüßen,
Name“

Für das weitere Ausfüllen des Formulars müsst ihr noch eure BahnCard-Nummer eintragen, um eure Kündigung zuordnen zu können. In der Regel erhaltet ihr nach wenigen Tagen die Bestätigung der Kündigung per E-Mail.

Hier geht es direkt zum Formular *

BahnCard online kündigen Musterbrief zur Kündigung

Alternativ könnt ihr die BahnCard online kündigen, indem ihr eine E-Mail an bahncard-service@bahn.de schickt. Wer es auf die altmodische Art mag, der sendet ein Fax an 01805-121998 oder schickt einen Brief an: DB Fernverkehr AG, BahnCard-Service, 60643 Frankfurt. Auch mit der BahnCard Kündigungsvorlage könnt ihr euer Abo bei der Bahn auf einfachem Wege online kündigen. Schnell und einfach könnt ihr das BahnCard-Abo zudem über den Kündigungsservice bei Aboalarm beenden.

Kommt der Zug mit Verspätung an eurem Ziel an, könnt ihr einen Teil des Ticketpreises zurückerhalten, Der entsprechende Antrag hierfür lässt sich direkt .

Zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung