Facebook ID herausfinden

Martin Maciej

Bei der Facebook ID handelt es sich um eine Zahlenkombination, die eindeutig eurem Profil zugeordnet ist, ähnlich des Nutzernamens, den ihr beim Erstellen des Profils auswählt. Für einige Anwendungen ist die Facebook ID nötig, z. B. wenn ihr Tools nutzen wollt, die Statistiken zu eurem Facebook Account bereitstellen oder Gesprächsverläufe aus euren Chat-Nachrichten extern abspeichern.

Auch für die Facebook Programmierschnittstelle ist die Facebook ID nötig. Dabei ist es auf den ersten Blick gar nicht mal so einfach, die Facebook ID zu finden. In der Adressleiste eures Browsers findet ihr lediglich einen Hinweis auf euren Nutzernamen, also zum Beispiel https://www.facebook.com/peter.pumpstock. Wird hier kein User-Name angezeigt, sondern eine mehrstellige Nummer, dann habt ihr bereits die Facebook ID gefunden.

So könnt ihr eure Facebook ID herausfinden

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
21 Beiträge, in denen alte Leute kläglich auf Facebook scheitern

Wollt ihr die eigene Facebook ID ermitteln, öffnet eure Chronik. In der Adressleiste müsste sich nun eine URL wiederfinden, ähnlich wieder oben genannten. Eventuelle Zusätze und Ziffern lasst ihr außen vor. Ruft nun die URL http://graph.facebook/peter.pumpstock - „peter.pumpstock“ ersetzt ihr durch euren Nutzernamen, den ihr aus der Chronik-Adresse herauslesen und kopieren könnt. Gebt diese Adresse in euer Browserfenster ein.

Facebook ID herausfinden: Zwei verschiedene Wege

In der sich nun öffnenden Webseite erhaltet ihr allerlei Informationen über euer Facebook-Profil. Gleich in der ersten Zeile könnt ihr die Facebook ID finden. Diese setzt sich aus mehreren Ziffern zusammen. Darüber hinaus bietet euch die Seite weitere Informationen, die ihr jedoch selber bestens kennen solltet, darunter euren Vor- und Nachnamen.

Funktioniert die oben beschriebene Anleitung zum Ermitteln der Facebook ID nicht, könnt ihr einen alternativen Weg ausprobieren. Öffnet erneut eure Chronik. Klickt mit der rechten Maustaste auf euer Cover-Foto und kopiert die Adresse des Bilds. Fügt diese nun in die Adressleiste des Browsers oder ein Textprogramm ein. Ihr findet hier nun mehrere Zahlenfolgen, getrennt durch mehrere Punkte. Werft einen Blick auf die Ziffern hinter dem letzten Punkt. Diese stellen ebenfalls eure Facebook ID dar.

Wir haben weitere Tipps und Tricks für die Arbeit mit Facebook parat:

Umfrage: Ist Merkels Datensteuer eine gute Idee?

Bundeskanzlerin Angela Merkel fordert eine Reform des Steuersystems: Sie spricht von „Bepreisung von Daten“ und zielt damit auf Internetkonzerne, die mit Nutzerdaten Geld verdienen. Sind Daten der Rohstoff der Zukunft und was ist von diesem Vorschlag zu halten?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung