Nachdem Nintendo am 11. Januar zahlreiche Neuigkeiten im Rahmen einer Nintendo Direct Mini präsentierte, ist wohl noch lange nicht alles gesagt. Insider verraten, dass im Februar eine große Nintendo Direct auf uns wartet – und im Januar soll es sogar noch eine kleinere Ankündigung geben.

Diese Ankündigungen enthielt die Nintendo Direct Mini vom 11. Januar:

Nintendo Direct Mini - 11. Januar 2018.

Schon kurz nach der Nintendo Direct Mini tauchten Spekulationen auf, dass Nintendo noch im Januar weitere Ankündigungen für uns bereit hält. Jetzt haben sich die Gerüchte in dem Forum Resetera verdichtet. Allerdings ist inzwischen die Sprache von einer großen Nintendo Direct im Februar 2018. Das zumindest behauptet Resetera-Nutzer Chrom, der sich auf Fire Emblem-Leaks spezialisiert hat.

Nintendo macht mit ihrer Verschwiegenheit das Internet verrückt

Er behauptet, dass es im Lauf der Woche eine weitere kleine Nintendo Direct geben wird, allerdings soll bei dieser ebenfalls nichts über das Fire Emblem-Franchise gesagt werden. Was genau dort angekündigt wird, weiß er anscheinend nicht. In einem weiteren Kommentar schreibt er, diese kleine Ankündigung werde am Donnerstag, dem 18. Januar stattfinden. Eine große Ankündigung, bei der dann auch, aber nicht nur Fire Emblem eine Rolle spielt, soll es erst „irgendwann im Februar“ geben, so Chrom.

Daraufhin meldet sich Emily Rogers zu Wort. Die Resetera-Administratorin hat schon zahlreiche korrekte Informationen zur Nintendo Switch geleakt und auch das Nintendo Direct Mini-Datum bestätigt. Sie gibt zu bedenken, dass es sich bei der Ankündigung am 18. Januar nicht unbedingt um eine Nintendo Direct Mini handeln muss; es könnte auch sein, dass Nintendo einfach einen langerwarteten Trailer auf dem eigenen YouTube-Kanal veröffentlicht oder ähnliches.

Nintendo Switch hat schon jetzt zahlreiche erfolgreiche Titel:

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Nintendo Switch: Das sind die bislang meistgespielten Titel

Außerdem gibt sie zu bedenken, dass die Ankündigung nicht unbedingt für Core-Gamer, sondern mehr für die Casual-Fraktion interessant sein könnte. Abschließend prophezeit sie, dass im Laufe des Jahres noch zahlreiche Third-Party-Spiele angekündigt werden, unter anderem von Square Enix, Ubisoft und Bandai Namco. „2018 wird ein gutes Jahr für Third-Party-Artikel“, schreibt sie. Insgesamt fallen ihre Aussagen dieses Mal sehr vage aus, sie will „keine Ankündigungen spoilern“, verspricht sie über dem Post.

Was erwartest du dir von der Ankündigung am Donnerstag, sollte sie denn wirklich stattfinden? Und auf welche Spiele für die Switch hoffst du für 2018?