Preisschock für Telekom und Vodafone: Echte o2-Flatrate ist ein Schnäppchen

Monika Mackowiak 18

Nach Telekom und Vodafone bietet ab sofort auch o2 einen unbegrenzten Mobilfunktarif an. Was die Kosten angeht, ist o2 Free Unlimited deutlich günstiger als die Konkurrenz.

Der Hunger nach mobilem Datenvolumen ist bei den deutschen Smartphone-Nutzern weiterhin ungebrochen. Das hat jetzt auch Telefónica erkannt und zwei neue Unlimited-Tarife vorgestellt, die ab sofort buchbar sind. Gleich zwei neue Tarife? Richtig, denn während die Telekom und Vodafone eine Nutzung ihres Unlimited-Tarifs ausdrücklich auf die mobile Nutzung beschränken, wird es bei o2 auch eine Option geben, die Mobilfunk und DSL in einem Vertrag vereint. Doch der Reihe nach:

o2 Free Unlimited: Unbegrenzt LTE-Datenvolumen für 60 € pro Monat

Der unbegrenzte Mobilfunktarif von o2 heißt o2 Free Unlimited und bietet, im Gegensatz zu allen anderen aktuellen Free-Tarifen, eine echte LTE-Daten-Flatrate mit einer Geschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s. Im EU-Ausland stehen Kunden 17 GB Datenvolumen zur Verfügung. Inklusive der obligatorischen Telefon- sowie SMS-Flat kostet der neue o2-Free-Unlimited-Tarif rund 60 Euro pro Monat. Außerdem können bis zu zwei Multicards für jeweils 5 Euro dazugebucht werden.

Zum Unlimited-Tarif von o2*

Im Vergleich zu den Unlimited-Tarifen der Telekom oder Vodafone ist o2 damit um 20 Euro günstiger. Allerdings stellt Telefónica immer noch das schwächste Netz, vor allem in ländlichen Regionen.

Unlimited-Tarife von Telekom, Vodafone & o2 im Vergleich

Telekom Vodafone o2
Preis pro Monat 80 € 80 € 60 €
EU-Roaming 23 GB 23 GB 17 GB
Multi-SIM 30 € 11 € (10 GB) 5 €
Link

Zum Angebot*

Zum Angebot*

Zum Angebot*

Unbegrenzt Datenvolumen – braucht man das überhaupt? Das sagt die GIGA-Redaktion:

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Mobilfunk-Datenvolumen: Diese Pakete nutzt die GIGA-Redaktion (2018)

o2 my All in One: Mobilfunk & DSL in einem Tarif

Ab sofort kann man bei Telefónica auch den sogenannten „o2 my All in One“-Tarif buchen. Dieser vereint unbegrenztes LTE-Datenvolumen unterwegs mit einem vDSL-Vertrag für 80 Euro pro Monat. Damit surfen Kunden nicht nur mobil grenzenlos, sondern auch zu Hause mit bis zu 50 MBit/s. Inklusive sind außerdem bis zu zwei Multi-Cards sowie sieben Daten-Cards.

Bei der Telekom und Vodafone ist eine solche Option noch nicht buchbar. Wer sowohl einen Mobilfunk- als auch DSL-Vertrag beim gleichen Anbieter abschließt, profitiert zwar von mehr Datenvolumen oder Rabatt, muss beide Verträge jedoch separat abschließen.

Wie findet ihr die neuen Unlimited-Tarife von o2? Schreibt eure Meinung gerne in die Kommentare.

Quelle: Telefónica

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung