Ubisoft kündigt gerade sehr langsam ein neues Spiel an

Marco Schabel

Einer der drei Top-Publisher heißt Ubisoft und hat aktuell so einige Eisen im Feuer. Noch bevor das nächste Ubisoft-Spiel erscheint, soll aber offenbar noch ein weiteres angekündigt werden.

Der französische Publisher Ubisoft ist wohl jedem Videospieler ein Begriff. Zahlreiche beliebte Marken gehören zum Portfolio des Branchenriesen, der noch selbst für einen großen Teil der Entwicklungen geradesteht. Während die anderen Konkurrenten meist fast ausschließlich fremde Studios kaufen oder beauftragen, hat Ubisoft eine große Anzahl Entwicklerstudios unter dem eigenen Namen. Und die basteln gerade an zahlreichen Spielen. Von Assassin’s Creed Syndicate über Rainbow Six Siege bis hin zu The Division und Ghost Recon, um nur ein paar der Eisen zu nennen, die Ubisoft im Feuer hat.

So ein Feuer leuchtet aktuell auch auf eine Höhlenwand. Auf dieser Höhlenwand sehen wir eine Art gemalten Krieger im Steinzeit-Stil. Umringt ist dieser von anderen Kriegerbildern, einem Handabdruck und vielem Mehr. Was da alles noch auf der Wand zu finden sein wird, wird die Zeit zeigen. Die Wand gehört nämlich zu einer bevorstehenden Spieleankündigung unter dem Motto „Survival is Timeless“. Ja, Ubisoft hat sich ein weiteres Eisen geschnappt und ist jetzt bereit, dieses Eisen der Öffentlichkeit zu präsentieren. Das geschieht aber nicht wie üblich in Form einer großen, auf den Punkt gebrachten Ankündigung im Rahmen einer Messe, oder als überraschender Trailer, sondern als Live-Stream. Wir alle können zusehen, wie der Publisher ein Spiel vorstellt – ganz langsam.

Ubisoft hat sich also für die Countdown-Variante entschieden, nur dass anstelle eines Cowntdowns eine Höhlenwand zu sehen ist, von der sehr langsam mehr preisgegeben wird. Wann genau wir sehen werden, was genau uns Ubisoft da zeigen will, ist ebenso unklar, wie das anzukündigende Spiel. Vermutungen zufolge könnte es sich aber um das erst gestern im Steam-Store aufgetauchte Far Cry Sigma handeln. Dieses könnte ein Spin-Off zu Far Cry 4 werden, ähnlich Far Cry 3 Blood Dragon. Bereits vor einiger Zeit deutete Ubisoft an, dass auch der im letzten Jahr erschienene Shooter einen etwas anderen Ableger erhalten könnte. Die Kollegen von Kotaku vermuteten zudem, dass es sich dabei um ein Spiel im urzeitlichen Setting handeln könnte. Wir werden euch natürlich auf dem Laufenden halten. Klar ist, dass das Spiel nicht für die Last-Gen erscheinen wird.

Far Cry 4 Tal der Yetis Gameplay Trailer.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung