Neue Funktion für die Apple Watch in Deutschland freigeschaltet: So erstellt man ein EKG

Sebastian Trepesch

Mit watchOS 5.2 kommt die EKG-Funktion der Apple Watch Series 4 endlich auch nach Deutschland. Wir erklären, wie man den „Lebensretter“ nutzt.

Neue Funktion für die Apple Watch in Deutschland freigeschaltet: So erstellt man ein EKG
Bildquelle: GIGA.

Die Elektrokardiographie misst die elektrische Aktivität des Herzens. Die Apple Watch wurde schon als Lebensretter gerühmt, da sie Vorhofflimmern erkannte und der Betroffene deshalb rechtzeitig zum Arzt ging.

Ein EKG kann Hardware-bedingt nur die Apple Watch Series 4 erstellen – wir erklären das Vorgehen im Folgenden. Besitzer einer älteren Apple Watch gehen aber nicht komplett leer aus: Die Smartwatches geben eine Warnung aus, wenn sie innerhalb von 65 Minuten bei fünf Herzfrequenzmessungen Unregelmäßigkeiten feststellen.

Apple Watch Series 4 bei Apple * Series 4 bei der Telekom bestellen *

Bilderstrecke starten
9 Bilder
Apple Watch Series 4 schamlos kopiert: Günstiger Smartwatch-Exot jetzt in Deutschland bestellbar.

EKG auf der Apple Watch freischalten

Zunächst einmal muss man die Apple Watch auf die aktuellste Version von watchOS aktualisieren. Hierfür legt man die Smartwatch in das Ladegerät. In der Watch-App auf dem iPhone ruft man Meine Uhr -> Allgemein -> Softwareupdate und lädt die Software herunter.

Nach der Installation geht man in die Health-App in den Bereich EKG – am Schnellsten über die Spotlight-Suche nach EKG zu erreichen. Hier schaltet man die neue Messmethode frei, zudem erklärt Apple die Funktionsweise und gibt Hinweise.

EKG: So misst man mit der Apple Watch

Um auf der Apple Watch ein Elektrokardiogramm zu erstellen, geht man nicht etwa in die Herzfrequenz-App, sondern in eine eigene EKG-App mit roter Kurve auf weißem Hintergrund. Bei mir wurde sie nicht sofort nach dem Update angezeigt. Ein Weg in die Watch-App auf dem iPhone und hier in den Bereich Herz, mit der Bestätigung von „EKGs in Health anzeigen“ hat eventuell den Ausschlag für die Anzeige auf der Uhr gegeben. Auch das Aus- und Einschalten der Uhr könnte helfen, sollte die App nicht angezeigt werden.

Nun öffnet man die Anwendung auf der Apple Watch, legt die Arme am besten auf dem Tisch ab und hält den Zeigefinger an die Krone der Uhr. Die Messung läuft eine halbe Minute lang.

Dann spuckt die Smartwatch das Ergebnis aus und liefert weitere Informationen.

Einen Herzinfarkt kann die Apple Watch nicht erkennen, darauf weist sie deutlich hin. Das EKG gleicht übrigens auch nicht dem beim Arzt, er kann mit mehreren Sensoren ein 6-Kanal- oder 12-Kanal-Diagramm vornehmen. Die Apple Watch bietet dagegen nur einen Kanal.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung