Amazon Prime-Kunden und Interessierte, die es werden wollen, aufgepasst: Kurz vor dem Netflix-Start in Deutschland verschafft der Versandhändler auch der Android-Plattform Zugang zu Amazon Prime Instant Video.

 

Amazon Prime

Facts 

Lange blieben Prime-Kunden mit Android-Smartphone von den Instant Video-Vorzügen außen vor. Das ändert Amazon nun mit dem Update der hauseigenen Anwendung für das mobile Google-Betriebssystem auf die Version 5.0.

Ab sofort können auch deutsche Nutzer mit ihrem Android-Gerät und der Amazon-Anwendung auf die Instant Video-Bibliothek zugreifen. Hierfür wird aus der App der „Prime Instant Video Player“ installiert. Eventuell muss für den Player der Installation von Drittanbieter-Anwendungen zugestimmt werden. Eine Offline-Funktion, bei der die Filme und Serien vorab auf das Android-Smartphone geladen werden, gibt es (noch) nicht.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
So holt man alles aus Amazon Prime heraus

Prime Instant Video für Android: Kauf von Filmen möglich

prime-instant-video-android
Zugriff auf die Amazon Prime Instant Video-Bibliothek erhaltet ihr entweder mit einer Prime-Mitgliedschaft oder der direkten Nutzung des ehemaligen LOVEFiLM-Portals. Neben dem kostenfreien Angebot einer solchen Mitgliedschaft könnt ihr ebenfalls Filme, Staffeln oder Serienfolgen einzeln kaufen.

Außerdem wurde der Zugriff auf Produkte über die Amazon-App für Android mit der Versionsnummer 5.0 erweitert: Smartphone-Nutzer können nun auf alle Produkte des Versandhändlers uneingeschränkt zugreifen. Apps und Spiele lassen sich nun auch über die Amazon-Anwendung für Android herunterladen, den Amazon App-Shop benötigt ihr nicht mehr.

Amazon Prime kostenlos testen

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Quelle: Google Play, via engadget

Zum Thema:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.