Apple Music in iTunes aufrufen, so geht’s

Sebastian Trepesch 13

In der vergangenen Nacht hat Apple iTunes 12.2 veröffentlicht. Somit können wir den nagelneuen Streamingdienst Apple Music auch auf Mac und Windows-Rechnern aufrufen. So funktioniert es, das sollte man beachten:

Apple Music in iTunes aufrufen, so geht’s

Wer Apple Music über iTunes nutzen möchte, muss zuerst das Update der Mediensoftware installieren (das ebenfalls gestern veröffentlichte Update OS X 10.10.4 ist übrigens nicht notwendig).

Außerdem empfehle ich, ein Backup der Mediatheksdaten anzufertigen  – entweder ein komplettes Update via TimeMachine auf dem Mac, oder zumindest manuell die iTunes-Bibliothek: Wir finden sie auf dem Rechner unter Musik -> iTunes. Hier kopieren wir die Dateien iTunes Library.itl und iTunes Music Library.xml in einen selbst angelegten Backup-Ordner. Achtung: Die Audiodateien werden hierdurch nicht gesichert, nur der „Katalog“ in iTunes.

Apple Music mit iTunes synchronisieren

Sicher ist sicher – für Apple Music möchte iTunes nämlich die Mediatheksdaten von iTunes auf dem Rechner und iCloud zusammenlegen. Bevor man diese Meldung bestätigt, sollte man noch darauf achten, dass man mit der richtigen Apple ID (oben in der Menüleiste) verbunden ist. 

iCloud-Mediathek-Apple-Music

Der Vorteil bei einer gemeinsamen Mediathek für alle seine Geräte: Die Playlisten der Rechner werden in iTunes synchronisiert. Generell kann man aber Apple Music ohne einen Abgleich über iCloud nutzen. Hierfür lässt sich der Haken bei iCloud-Mediathek in den iTunes-Einstellungen -> Allgemein wieder abwählen.  

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Konkurrenz für Netflix: Diese Serien und Filme plant Apple – unsere Top 10.

In iTunes Apple Music starten 

Wer bereits Apple Music auf dem iPhone aktiviert hat, gelangt über die erweiterte Menüleiste direkt zum Angebot des Streamingdienstes. Hier sind die Vorschläge aus dem angegebenen Musikgeschmack („Für dich“), einer allgemeinen Songübersicht („neu“) sowie der redaktionell erstellte Radiosender zu finden. Hinter Connect verbirgt sich eine Art Soziales Netzwerk mit Künstlern. 

Apple-Music-iTunes

Alle anderen können es abonnieren:

Apple Music im iTunes Store *

In den ersten drei Monaten ist Apple Music kostenlos. Anschließend fallen pro Monat 9,99 Euro für das Einzelabo und 14,99 Euro für die Familienlizenz an. Diese Buchung müssen wir bereits jetzt bestätigen, da das Abo nach der Testphase automatisch kostenpflichtig weiterläuft. Wer kündigen will, kann dies monatlich machen – sofort oder bis spätestens 24 Stunden vor Beginn des nächsten Abo-Monats.

Umfrage: Wie gut ist Apple Music?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* gesponsorter Link