Eventim: Ticket verloren – und jetzt?

Martin Maciej

Möchte man Tickets für Konzerte, Musicals und andere Veranstaltungen online bestellen, findet man bei Eventim ein üppiges Angebot. Kurze Zeit nach der Bestellung wird das Ticket per Post verschickt. Doch was kann man tun, wenn man ein Ticket von Eventim verloren hat?

Um sich vor einem Ausverkauf zu bewahren, müssen Tickets teils Monate im Vorfeld gekauft werden. Bei einem Umzug oder umfangreichen Aufräumarbeiten kann die Eintrittskarte dabei schon mal verloren gehen. Eine Ticketversicherung hilft im Verlustfall nicht.

Tickets online bestellen *

Das solltet Ihr beim Kauf von Konzert- und Festivaltickets beachten!

Eventim & Co.: Gibt es Ersatz für verlorene Tickets?

Sollte es sich beim entsprechenden Ticket um eine Stehplatzkarte oder ein Ticket ohne Nummerierung handeln, lässt sich nicht viel machen. Auch wenn man die Bestellung über die Bestellhistorie nachweisen kann, lässt sich in der Regel nicht vermeiden, dass andere Personen mit dem entsprechenden Ticket Einlass zur entsprechenden Veranstaltung bekommen. Anders sieht es aus, wenn es sich um Eintrittskarten mit einem festgelegten Sitzplatz handelt.

  • Einen automatisierten Prozess, verloren gegangene Tickets zurückzubekommen, gibt es nicht.
  • Es empfiehlt sich jedoch, Kontakt mit dem Kundenservice von Eventim aufzunehmen.
  • Eventim dient nur als Zwischenhändler der Tickets. Die Vorgehensweise beim Verlust von Eintrittskarten richtet sich nach dem Veranstalter des jeweiligen Events.
  • Mit Glück und Kulanz erhaltet ihr eine Verlusterklärung und könnt auf eine Nachlieferung oder alternative Einlassbestätigung für die verloren gegangenen Tickets hoffen.
  • Einen rechtlichen Anspruch darauf gibt es jedoch nicht. Konzert- und Veranstaltungskarten sollte man daher genauso gut hüten, wie Bargeld.

Zum Thema: Tickets auf Raten bei Eventim bestellen - so geht es

Eventim: Ticket verloren? Kulanz & Glück benötigt

Noch besser sieht es aus, wenn man Tickets zum Selbstausdrucken bestellt hat. Diese können natürlich beliebig oft nachgedruckt werden. Sollte man die entsprechende PDF-Datei nicht mehr auf der Festplatte finden, lässt sich das Online-Ticket meist über die Bestellmail oder über den Bestellvorgang erneut abrufen. Natürlich gibt es mit selbst ausgedruckten Eintrittskarten nur einmal Einlass. Der Barcode wird dabei gescannt, ein erneuter Scan-Versuch schlägt fehlt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung