F1 TV: Formel 1 im Live-Stream | Start in Barcelona

Martin Maciej

Auch wenn die Weltmeisterzeiten deutscher Formel-1-Fahrer inzwischen einige Jahre zurückliegen, erfreut sich die Königsklasse des Motorsports weiterhin großer Beliebtheit. Nachdem jüngst bekannt wurde, dass die Formel 1 nicht länger bei Sky zu sehen sein wird, wurde nun mit „F1 TV“ ein Streaming-Dienst mit allen Rennen der Formel-1-Saison angekündigt. Nun steht auch endlich fest, wann es mit „F1 TV“ losgehen wird.

F1 TV: Formel 1 im Live-Stream | Start in Barcelona

Im Free-TV kann man Sebastian Vettel und Co. weiterhin bei RTL sehen. Spannend wird der Streaming-Dienst vor allem für Rennsport-Fans, die Übertragungen nach dem Sky-Aus weiterhin komplett ohne Werbeunterbrechung verfolgen möchten. An diesem Wochenende steht der Grand Prix in Barcelona an. Mit dem ersten Europa-GP der Saison startet auch der Streaming-Dienst der Formel 1.

Zu F1 TV *

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Netflix unter Beschuss: Haben neue Streaming-Dienste eine Chance?

F1 TV: Formel 1 im Live-Stream auf Android, iPhone und im Browser

Der Start von „F1 TV“ wurde jüngst offiziell angekündigt. Die Saison begann jedoch bereits am 25. März. Zu den ersten Rennen war der Dienst noch nicht verfügbar Losgehen soll es mit dem Formel-1-Streaming-Dienste endlich an diesem Wochenende mit dem Formel-1-Rennen aus Spanien.. Auch ein Deutschland-Start soll anstehen, zu Beginn allerdings nur mit englischen Kommentaren. Im Laufe der Saison sollen dann neben Englisch und Deutsch auch Französisch und Spanisch als Sprachoptionen hinzukommen. Der deutsche Kommentar könnte von RTL übernommen werden.

Der Zugang zum Formel-1-Stream kostet 7,99 Euro im Monat. Wer sich im Voraus für ein Jahresabo entschließt, bezahlt einmalig 64,99 Euro für die komplette Saison. Zum Start gibt es das Jahresabo vergüngstigt zum Preis von 58.49 Euro für das ganze Jahr. Der Preis orientiert sich also an den gängigen Abo-Gebühren von Sport-, Film- und Serien-Streaming-Diensten. Wie von anderen Anbietern bekannt, soll der Stream sowohl am PC und Mac im Browser als auch über entsprechende Apps auf Android- und iOS-Geräten verfügbar sein. Auch auf Amazon Fire TV soll „F1 TV“ mit einer App an den Start gehen.

Das Streaming-Modell sieht zwei unterschiedliche Angebote vor. Neben dem Zugang zu den Live-Streams soll es ein abgespecktes, günstiges Abo geben. Hier muss man auf Live-Bilder verzichten, kann dem Rennen aber per Online-Radio folgen. Zudem soll es Highlight-Videos aktueller sowie historischer Rennen geben. Statistik-Fans werden zudem mit zahlreichen Daten rund um das Formel-1-Geschehen versorgt.

F1 TV soll auch Highlights von historischen Formel-1-Rennen bieten.

F1 TV: Rennen, Interviews und mehr im Live-Stream

Wie bereits von Sky bekannt, soll das Rennen aus verschiedenen Perspektiven verfolgt werden können. Auch auf die On-Board-Kameras der Fahrer sollen Zuschauer zugreifen können. Neben den Rennen sind natürlich auch die Trainings und Qualifiyings Teil des Streaming-Programms. Daneben bekommen F1-Fans Pressekonferenzen und Interviews. „F1 TV“ soll nicht nur die Rennen der Formel 1 bieten, sondern auch Übertragungen weiterer Rennsportserien wie Formel 2 und GP3 liefern.

Bilder: © Mark Thompson / Getty Images Sport, Ronald Dumont / Hulton Archive

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung