Youtube: Video verpixeln / unkenntlich machen – So geht's

Robert Schanze

Wenn ihr auf eurem Youtube-Video das Gesicht einer Person verpixeln oder unkenntlich machen wollt, könnt ihr das bequem im Video-Editor von Youtube erledigen. Wir zeigen, wie das geht.

Youtube: Video verpixeln / unkenntlich machen – So geht's

Wenn ihr auf Youtube ein Video hochgeladen habt, könnt ihr das noch nachträglich verpixeln. Das ist dann sinnvoll, wenn bestimmte Leute nicht auf dem Video zu sehen sein wollen.

Tipp: Wie ihr Bilder verpixelt, erfahrt ihr hier: Bilder verpixeln mit kostenlosem Programm und Apps – so geht’s.

Youtube: Video verpixeln / unkenntlich machen – So geht’s

Wenn ihr ein Youtube-Video verpixeln oder unkenntlich machen wollt, geht ihr so vor:

  1. Ladet das Video auf Youtube hoch, aber stellt es noch nicht öffentlich zur Verfügung.
  2. Habt ihr alle Einstellungen zu eurem Video vorgenommen, öffnet ihr den Video-Manager.
  3. Klickt bei dem Video, das verpixelt werden soll, auf das Dropdown-Menü neben Bearbeiten und wählt den Eintrag Video verbessern aus.

  4. Der Video-Editor öffnet sich. Klickt dort rechts auf den Tab Bereiche unkenntlich machen. Hier habt ihr die Wahl zwischen:
    • Gesichter unkenntlich machen: Youtube durchsucht euer Video automatisch nach Gesichtern, die ihr unkenntlich machen könnt.
    • Bereiche unkenntlich machen – benutzerdefiniert: Hier öffnet sich ein Video-Fenster, in dem ihr selbst die Bereiche bestimmen könnt, die man nicht mehr erkennen soll
  5. Wählt den jeweiligen Button aus und bearbeitet euer Video, bis die entsprechenden Objekte oder Personen nicht mehr zu erkennen sind.

  6. Mit dem Schieberegler in der Mitte des Videos könnt ihr das Video „vorher“ und „nachher“ betrachten.
  7. Übernehmt dann eure Einstellungen und speichert sie.
  8. Nun könnt ihr das Video öffentlich schalten.

Die entsprechenden Bereiche werden beim Abspielen der Videos dann unkenntlich dargestellt.

11 kontroverse Meinungen über YouTuber, die die Community spalten

Über YouTuber scheiden sich bekanntlich die Geister. Das geht weit über ein einfaches „Mag ich“ oder „Mag ich nicht“ hinaus. Wie stimmst du über die kontroversesten Meinungen über YouTuber ab?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung