Amazon Fire TV: Updates manuell installieren und automatische Aktualisierung deaktivieren

Martin Maciej

Mit Amazon Fire TV besitzt ihr eine Set-Top-Box, die euch Inhalte aus dem Internet per Stream und HDMI auf den Fernseher bringt. So könnt ihr Amazon Prime, YouTube und mehr auf dem TV-Gerät ansehen. Regelmäßig wird Amazon Fire TV mit Updates versorgt. Hier erfahrt ihr, wie man eine Amazon Fire TV-Aktualsierung installieren kann und wie ihr automatische Updates deaktivieren könnt.

Amazon Fire TV: Updates manuell installieren und automatische Aktualisierung deaktivieren

Neue Firmware-Updates versorgen Amazon Fire TV und Fire TV Stick mit zusätzlichen Funktionen. Zudem bessern die Patches Bugs und Fehler aus.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Amazon Fire TV Apps herunterladen: Auf diese Apps sollte man nicht verzichten.
Amazon Fire TV.

Amazon Fire TV: Updates manuell erzwingen

amazon-fire-tv-bild
In der Voreinstellung werden Updates auf Amazon Fire TV automatisch installiert, sobald das Gerät mit dem Internet verbunden ist und ein neues Update erkannt wurde. Wird die Aktualisierung aufgrund vorgenommener Einstellungen nicht automatisch installiert, könnt ihr die neue Firmware-Version auf Amazon Fire TV auch manuell einrichten. Zunächst sollte man dafür überprüfen, ob überhaupt eine neue Version vorliegt.

  1. Steuert hierfür über den Home-Bildschirm die Einstellungen an.
  2. Wählt dort „System“ und öffnet den Abschnitt „Über“.
  3. Hier findet ihr im Abschnitt „Software-Version“ die auf dem Fire TV installierte Firmware-Version.

 könnt ihr dann kontrollieren, ob ein neues Update vorliegt. Soll eine Aktualisierung manuell vorgenommen werden, geht wie folgt vor:

  1. Steuert wieder über „Home“ die „Einstellungen“ an und wählt über „System“ den Abschnitt „Info“.
  2. Über „Verfügbarkeit von Systemupdates prüfen“ untersucht der Fire TV, ob eine Aktualisierung vorliegt.
  3. Ist dies der Fall, wird diese automatisch heruntergeladen. Benutzt ihr Amazon Fire TV nicht oder startet das Gerät neu, wird das Update installiert.

Amazon Fire TV: Updates verhindern

In einigen Fällen kann es sein, dass man verhindern möchte, dass ein automatisches Fire TV-Update installiert wird, z. B., wenn eine App voraussichtlich nicht mit dem Update kompatibel ist oder wenn ein Root installiert ist. Einen vorgesehenen Weg, Fire TV-Updates zu blocken, gibt es nicht. Das Ausschalten der Updates kann daher zu Fehlern bei der Verwendung von Fire TV führen. Über die Router-Einstellungen könnt ihr den Zugriff auf die Update-Domains verhindern und so einstellen, dass keine automatischen Updates durchgeführt werden. Blockt hierfür über den Router den Zugriff auf die folgenden Domains:

  • amzdigitaldownloads.edgesuite.net
  • softwareupdates.amazon.com
  • updates.amazon.com

Probleme, die hierbei auftreten könnten, sind unter anderen anhaltende Fehlermeldungen mit der Anzeige von “Netzwerkverbindungsproblemen“ im Startmenü. Zudem kann es vorkommen, dass Prime-Inhalte nicht mehr wiedergegeben werden können. Updates sollten daher nur auf eigene Gefahr verhindert werden.

Werft auch einen Blick auf die Amazon Fire TV Utitlity App. Wir zeigen euch auch die Unterschiede zwischen Amazon Fire TV Stick und Fire TV. Neues Fire TV benötigt? Dann schaut in unsere Amazon-Gutscheine.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Paint.NET

    Paint.NET

    Mit dem Paint.NET Download bekommt ihr ein Gratis-Bildbearbeitungsprogramm als Alternative zu kostenpflichtiger Bildbearbeitung wie Photoshop und PaintShop Pro.
    Jonas Wekenborg
  • Mozilla Thunderbird

    Mozilla Thunderbird

    Mozilla Thunderbird ist ein beliebter E-Mail-Client der Mozilla-Unternehmensgruppe mit automatischer Konto-Einrichtung und übersichtlicher Programmoberfläche. Noch dazu ist der Thunderbird komplett kostenlos.
    Jonas Wekenborg
* Werbung