iTunes 12 für Mac: Optimierte Raffinessen für die Medienverwaltung

iTunes 12 ist die Medienverwaltung von Apple und dient der Synchronisation von iPhone, iPad und iPod touch mit dem Mac und PC. Wir geben einen Überblick zu der neuen Version, die Apple vor wenigen Tagen veröffentlicht hat.

iTunes-Mac-download-kostenlos-detail

iTunes 12 für Mac kostenlos downloaden

Am einfachsten installierst du das Update über die Software-Aktualisierung. Gehe hierfür in der Menüleiste von iTunes auf iTunes -> Nach Updates suchen. Oder wechsle direkt in den Mac App Store und wähle Updates.

Alternativ kannst du iTunes 12 von der Apple-Webseite downloaden. OS X Yosemite ist für iTunes 12 nicht notwendig. Mindestvoraussetzung ist lediglich OS X 10.7.5, ein Intel-Prozessor und 400 MB Platz auf der Festplatte.

iTunes 12: Das Äußere zählt

Auffälligstes Merkmal der neuen Version ist das Design: iTunes 12 bietet eine flache Oberfläche, angepasst an OS X Yosemite. Auch das Icon ist neu – und Rot statt Blau. Die Darstellung der Albumtitel in der Alben-Ansicht ist jetzt noch schicker, die Software bastelt für jedes Cover den Hintergrund noch raffinierter.

Viele der Buttons sind an ihrer bisherigen Position geblieben. Für die Medienwahl werden links Musik, Filme und TV-Sendungen jetzt direkt angezeigt. Erst die weiteren Kategorien (Podcasts, Apps etc.) verbergen sich in einem Untermenü. Die Wahl ist natürlich auch weiterhin über Tastaturkürzel möglich.

Die Ansicht nach Titel, Alben und Interpreten ist ganz nach rechts gewandert. Das ist gut so, denn jetzt kann sie sich auch auf Wiedergabelisten beziehen. Im Menüpunkt Wiedergabelisten bekommen wir zudem die gesamte Mediathek in der gewünschten Darstellung zu sehen, und können so komfortabel z.B. Alben in Wiedergabelisten ziehen.

Außerdem unterstützt iTunes 12 die Familienfreigabe und zeigt ein neues Informationsfenster zu einzelnen Songs und Alben (zu öffnen mit rechter Maustaste).

iTunes-Musik-Infos

iTunes 12 mit stärkerer Store-Verknüfpung

Ein neues Element finden wir links neben dem Suchfeld: eine Verknüpfung zum iTunes-Account. A propos: Der neue iTunes Store könnte bei manchem für Verwirrung sorgen. Denn der Entwickler hat die Integration in die Software verändert. Die Medienart (Musik, Apps etc.) wählen wir immer links aus, egal, ob wir uns in der persönlichen Mediathek oder im Store befinden. Innerhalb des Store-Fensters können wir nur noch ganz unten im Kleingedruckten zwischen den Kategorien wechseln.

iTunes-Store-Filme

Das ist iTunes

Allen iTunes-Neulingen eine kurze Vorstellung und Einschätzung zu iTunes für Mac: „Deine persönliche Entertainmentzentrale“ nennt Apple die Software. Es ist eine Bibliothek, die die Medien verwaltet. Dabei ist es möglich, dass iTunes den Speicherort selbst einrichtet und sortiert. Näheres siehe „Was ist iTunes? Musik richtig verwalten, so geht's“. Die Inhalte können aus dem iTunes Store stammen, oder selbst hineinkopiert sein. Die Software kann zudem CDs einlesen. Eine erweiterte Synchronisation von Musik ist mit iTunes Match möglich.

iTunes-12-Mac-Icon
Als Medienplayer spielt iTunes Songs, Podcasts und Videos einzeln oder in Playlisten ab. Intelligente Wiedergabelisten können sich laufend selbst aktualisieren und zum Beispiel die privat am meisten gehörten Songs sammeln. Auch das Brennen von CDs ist mit iTunes möglich.

Darüber hinaus stellt iTunes die Verknüpfung mit den iOS-Geräten dar: Wir fertigen iPhone-Backups an und synchronisieren Daten, Apps und Musik.

Wer will, kann die iPhone-Verknüpfung über iCloud erledigen. iTunes ist auf dem Mac somit keine unverzichtbare Mediensoftware mehr. Viele Nutzer sind aber von der Vielzahl der Funktionen und dem Zusammenspiel mit der Hardware sehr angetan und nutzen sie deshalb gerne als Standard-Software. Klar: Jetzt heißt es erst einmal, sich an die neue Version zu gewöhnen...

Zum Thema:

iTunes-Artikel von 2012 im Oktober 2014 aktualisiert. Vorstellung der früheren Version,
iTunes 11 für Mac (2012), auf der folgenden Seite:

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA & Fixxoo DIY-Set für die iPhone Display-Reparatur - schnell, einfach und preiswert!
zum Hersteller
von

Weitere Themen: Apple

iTunes für Mac Download auf deinem Blog!

iTunes für Mac downloaden
Füge den HTML-Code in deinen Blog oder deine Webseite ein:
Weitere Artikel zu iTunes 12 für Mac: Optimierte Raffinessen für die Medienverwaltung


  1. iTunes Store down: Was kann man tun?

    von Martin Maciej
    iTunes Store down: Was kann man tun?

    Über den iTunes Store habt ihr Zugang zur weiten Welt der Videos, Musik und Games, um euer iPhone, iPad oder den iPod aufzurüsten. Von Zeit zu Zeit kommt es vor, dass der iTunes Store down ist. Erfahrt ihr, wie man überprüfen kann, ob der iTunes Store nur bei...

  2. Sicheres Passwort: Die besten Tipps und Merkhilfen

    von Sebastian Trepesch
    Sicheres Passwort: Die besten Tipps und Merkhilfen

    Russische Hacker haben 1,2 Milliarden Passwörter geklaut, berichten heute zahlreiche Medien. Leider müssen wir mal wieder sämtliche Login-Daten ändern. Wir geben Tipps für ein sicheres Passwort, und wie du dir die Buchstabenkombinationen merken kannst.

  3. CD brennen mit iTunes – so geht’s

    von Sebastian Trepesch
    CD brennen mit iTunes – so geht’s

    Mit iTunes 11 hat Apple die Erstellung von Wiedergabelisten geändert. Sie sind notwendig, um CDs mit iTunes zu brennen. In unserem Einsteigertutorial erklären wir, wie du mit iTunes eine Audio-CD erstellst.

  4. BSI warnt vor Sicherheitslücke in iTunes 11.2

    von Julien Bremer
    BSI warnt vor Sicherheitslücke in iTunes 11.2

    Wie das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) mitteilt, weist iTunes eine Sicherheitslücke auf. Angreifer könnten dadurch einen Neustart des Rechners erzwingen und Zugriff auf sämtliche Benutzerkonten gelangen.

  5. Bei iTunes CD-Cover selbst eingeben

    von Marco Kratzenberg
    Bei iTunes CD-Cover selbst eingeben

    Viele Leute nutzen iTunes, um damit auch gleich auf das umfangreiche Musikangebot von Apple zugreifen zu können. Kauft man seine Musik dort, so kommen auch gleich die Coverbilder. Für eigene iTunes Cover muss man etwas tun.

Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz