Mit iTunes Match die gesamte Musiksammlung in der iCloud speichern

Martin Maciej
1

Mit iTunes Match bietet Apple einen Musikdienst an, mit dem man seine gesamte Lieder-Sammlung auf seinen Geräten an jedem Ort zur Hand hat. Lieder werden unabhängig vom Gerät, dass mit iTunes über die iCloud verbunden ist, abgespeichert und wiedergegeben.

Zum Aktivieren von iTunes Match kann die Funktion nach dem iTunes Download in den Einstellungen aufgesucht werden. Auf den portablen Geräten iPhone und iPad findet man die Funktion unter „Einstellungen-Musik“.

iTunes Match Screenshot
Bei iTunes Match handelt es sich um einen kostenpflichtigen Dienst, mit dem man seine Musik aus der Mediathek überall parat hat. Für 24,99 € im Jahr können alle Titel, die sich in der Mediathek befinden direkt heruntergeladen werden. Das Abo wird dabei nach einem Jahr automatisch verlängert. Eine Kündigung ist bis 24 Stunden vor Ablauf des Jahres möglich. Dabei können zehn Geräte, egal ob iPod Touch, iPhone, iPad, Apple-TV oder Computer verbunden werden.

iTunes Match – Zugriff auf die volle Musikdatenbank

Bei der Nutzung werden Titel automatisch auf 256 Kbit/s im AAC-Format gewandelt. Dies ist insbesondere von Vorteil, wenn sich Stücke in der Musiksammlung befinden, die sonst eine schwächere Qualität aufweisen. Mit iTunes Match hat man nicht nur Zugriff auf seine im iTunes Store gekauften Titel, sondern auch auf alle CD-Rips und externe Sound-Dateien, die der eigenen Bibliothek in iTunes hinzugefügt wurden. Unterstützt werden dabei alle Musikformate, die sich auch in iTunes abspielen lassen.

Nach der Auswahl der entsprechenden Musik spielt das Gerät den Song auf Anhieb per Stream ab. Parallel wird das Lied heruntergeladen. Im Gegensatz zu ähnlichen Diensten wie Spotify ist man letztendlich so auch in Besitz der Musik, während z. B. bei Spotify bei einem Serverausfall die Musiksammlung vorerst außer Gefecht gesetzt wäre.

Insgesamt 25.000 Lieder lassen sich so in der iCloud speichern. Bei durchschnittlich gerechneten vier Minuten pro Stück wären das 1700 Stunden oder 70 Tage Musik am Stück – das sollte selbst dem fleißigsten DJ für eine Weile reichen. Musik, die nach der Einrichtung von iTunes Match zur eigenen Bibliothek hinzugefügt wird, wird selbständig in iTunes Match übernommen.

Wird das iTunes Match Abo nicht verlängert, bleiben die bereits geladenen Lieder erhalten, es fällt lediglich der Speicherplatz in der iCloud weg.

iPod classic mit HiRes-Audio: FiiO X1 bei uns im „Testlabor“

Nachteile von iTunes Match

Bei einigen Usern trifft der angebotene Dienst auf kritische Stimmen. Konnte man in früheren Versionen von iOS Lieder einzeln durch Betätigung des iCloud-Symbols überspielen, lassen sich seit iOS 6 nur noch komplette Alben oder Wiedergabelisten herunterladen. Einzelne Lieder werden durch Wiedergabe des Lieds auf das Gerät übertragen. Insbesondere bei iPhone-Verträgen mit beschränktem Datenvolumen wird dieses dadurch teilweise unnötig belastet. Da bereits heruntergeladene Songs bei WLAN-Verfügbarkeit zudem nicht als solche markiert werden, gestaltet sich die Organisation der eigenen Musiksammlung für unterwegs als schwierig.

Wer unnötigen Datenverkehr unterbinden möchte, der sollte in den Einstellungen seines iPhones, bzw. iPads unter Musik die Funktion „Mobile Daten verwenden“ deaktivieren. Somit werden Lieder nur noch im WLAN übertragen. Aber auch hierbei zeigt sich eine Schwachstelle: Wird bei aktivem Download der WLAN-Bereich verlassen, wird der Download trotzdem fortgesetzt. Wer nicht aufpasst, erreicht somit sein Datenvolumen schnell, was als Konsequenz eine unerwünschte Drosselung seines Datenverkehrs mit sich zieht.

Weitere Themen: iTunes für Mac, Apple

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • LibreOffice

    LibreOffice

    LibreOffice Download ist ein OpenOffice-Ableger, der eine komplette Bürosuite, die Microsoft Office bei den Basisfunktionen in Nichts nachsteht, bietet... mehr

  • Google Chrome Portable

    Google Chrome Portable

    Mit dem Google Chrome Portable Download bekommt ihr die neueste Version des portablen Google Chrome, den ihr ohne Installation direkt vom USB-Stick starten... mehr

  • Skype

    Skype

    Der Instant Messenger Skype steht nach wie vor für gute Internettelefonie, auch genannt Voice over IP (VoIP). Damit war diese Anwendung die erste ihrer... mehr