Mit der Bluetooth-Technologie kann man Geräte ohne Kabel per Funk miteinander verbinden und so z. B. das Android-Smartphone an eine Tastatur anschließen oder Musik per Smartphone über einen Lautsprecher abspielen.

Bluetooth: Reichweite erhöhen und Infos zur maximalen Reichweite

Im Folgenden erfahrt ihr, welche maximale Reichweite für die Bluetooth-Verbindung von Geräten gilt und wie man diese Reichweite erhöhen kann.

Informationen zur Bluetooth Reichweite

Die Bluetooth-Verbindung eignet sich vor allem für die Übertragung von Daten auf kurzer Distanz bis 10 Metern. Der Bluetooth-Standard erlaubt allerdings auch eine Reichweite von bis zu 100 Metern. Mauern aus Stahlbeton und andere Hindernisse wirken sich auf den Empfang der Bluetooth-Daten aus. Störungen, durch den gleichzeitigen Einsatz mehrerer Bluetooth-Geräte oder Mikrowellen, bzw. durch eine WLAN-Verbindung sind hingegen der Ausnahmefall.

Die Bluetooth-Reichweite hängt von der Klasse des Geräts ab:

  • Klasse 1: bis 100m
  • Klasse 2: bis 10m
  • Klasse 3: bis 1m

Verbessern lässt sich die Reichweite der Bluetooht-Verbindung durch einen Bluetooth-Repeater. Solltet ihr allerdings ein Gerät der Bluetooth-Klasse 3 verwenden, kann auch der Repeater keine Wunder bei der Übertragung des Signals vollführen. Auf das Niveau eines Klasse 2- oder Klasse 3-Geräts kann die Bluetooth-Verbindung durch den Repeater nicht gebracht werden. Hier sollte lieber in eine Aktualisierung des Bluetooth-Geräts mit verbesserte Klasse investiert werden.

jetzt kaufen *

Zum Thema:

Ifa 2013 Sennheiser Bluetooth Interview
30.874 Aufrufe

So kann man die Bluetooth-Reichweite erhöhen

Auch wenn Bluetooth für die Verbindung von Geräten ohne Einsatz eines Kabels verwendet wird, gibt es einige bessere Alternativen. So liefert der Bluetooth-Standard etwa nur einen Bruchteil des Datenspeeds im Hinblick auf WLAN-Netzwerke. Für die Übertragung großer Datenmengen sollte man also auf einen alternativen Übertragungsweg zurückgreifen. Wer lediglich Musik oder Fotos streamen will, kann jedoch bedenkenlos Bluetooth wählen.

  • Bluetooth 1.0/1.1/1.2: In den frühen Versionen von Bluetooth waren Geschwindigkeiten von 723 KB/s Usus
  • Bluetooth 2.0/2.1: Der Bluetooth-Standard schafft immerhin Übertragungsraten von bis zu 2,1 MB/s
  • Bluetooth 3.0: Erschien 2009, eine Übertragungsrate von bis zu 24 Mbit/s kann erreicht werden
  • Aktueller Standard: Bluetooth 4.0: Abwärtskompatibel mit Vorgängern, AES-Verschlüsselung mit 128 Bit, bis 1Mbit/s, Fokus auf niedrigem Stromverbrauch, bis 25 Mbit/s

Bluetooth Lautsprecher: Kaufempfehlung und Test

Im Laufe der Jahre haben wir einige Bluetooth-Lautsprecher getestet. Aufgrund dieser Erfahrungen können wir euch hier mit einer Kaufempfehlung die Wahl etwas leichter machen. Findet heraus, welcher Bluetooth-Lautsprecher zu euch passt!

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Die 15 wichtigsten Linux-Befehle im Terminal (für Einsteiger)

    Die 15 wichtigsten Linux-Befehle im Terminal (für Einsteiger)

    In Linux-Betriebssystemen könnt ihr sehr viel sehr einfach mit Terminal-Befehlen erledigen. Auch wenn das auf den ersten Blick sehr „nerdig“ und ungewohnt wirken sollte, irgendwann siegt die Bequemlichkeit. Hier sind die 15 wichtigsten Linux-Befehle für Einsteiger.
    Robert Schanze
  • Ashampoo Snap 10

    Ashampoo Snap 10

    Der Ashampoo Snap 10 Download verschafft euch ein Programm für die Aufnahme von Bildschirmvideos und Bildschirmfotos mit umfangreichen Funktionen der Weiterverarbeitung.
    Marvin Basse
  • MP3 zu Ogg konvertieren mit fre:ac

    MP3 zu Ogg konvertieren mit fre:ac

    Wer seine Dateien von MP3 zu Ogg umwandeln will, weil sie sich mit dem bevorzugten Tool nicht abspielen lassen, der sollte sich unbedingt das Freeware-Programm fre:ac ansehen. Es wandelt nicht nur MP3-Dateien ins Ogg-Format um, sondern unterstützt viele gängige und ungewöhnliche Formate. Außerdem ist es auch für Einsteiger leicht zu bedienen.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link