Bluetooth am Laptop aktivieren mit Windows 10, 8 und 7 - so geht's

Selim Baykara
1

Wenn ihr Bluetooth an eurem Laptop nutzen wollt, müsst ihr die Schnittstelle zur kabellosen Datenübertragung erst aktivieren. Danach könnt ihr über Bluetooth Daten zwischen dem Laptop und anderen Geräten, etwa eurem Smartphone oder Tablet übertragen. Wir zeigen euch in dieser Anleitung, wie das Ganze funktioniert.

773.811
Weitere Tipps für Windows 10

Wenn ihr Bluetooth an eurem Laptop nutzen wollt, spielt es generell keine Rolle, welches Betriebssystem ihr installiert habt, da ihr die Schnittstelle immer auf ähnliche Weise aktiviert. Natürlich muss der Laptop aber überhaupt ersteinmal Bluetooth-fähig sein. In der Regel unterstützen die meisten Laptops den Standard – ist das nicht der Fall, müsst ihr euch für knapp 10 Euro einen , der in den USB-Port des Laptops gesteckt wird.

Bluetooth am Laptop aktivieren – so geht’s

Ihr könnt relativ leicht herausfinden, ob der Laptop Bluetooth unterstützt. Geht dazu in die Systemsteuerung (Windows 7 und 8) oder die Einstellungen (Windows 10) und sucht dort nach den Bluetooth-Optionen. Wenn ihr sie findet, könnt ihr Bluetooth wie im Folgenden beschrieben einschalten. Fehlen die entsprechenden Einstellungen, müsst ihr den Laptop erst mit dem Bluetooth-Adapter nachrüsten.

Kauftipp: Die beliebtesten Computer-Mäuse mit und ohne Bluetooth

Bei den meisten Laptops schaltet ihr Bluetooth mit einer Funktionstaste oder einer Tastenkombination aus und ein. Weit verbreitet ist die Tastenkombination Fn + F8. Eventuell ist auf eurem Laptop aber eine andere Taste dafür verantwortlich – sucht dazu auf der Tastatur nach einem ovalen Symbol mit einem eckigen „B“ wie auf dem Foto.

Zeigt diese Tasten-Kombination bei euch keine Wirkung und Bluetooth ist nach wie vor deaktiviert, könnt ihr den Verbindungsstandard auch in den Systemeinstellungen eures Laptops aktivieren. So geht’s in Windows 7 und 8:

  1. Begebt euch dazu in die Systemsteuerungen eures Rechners und klickt dort auf Hardware.
  2.  Hier findet ihr alle Hardware-Komponenten und deren Einstellungen.
  3. Klickt nun auf Bluetooth-Einstellungen ändern und setzt dort bei Bluetooth-Geräte können diesen Computer ermitteln und bei Bluetooth-Geräte können eine Verbindung mit diesem Computer herstellen einen Haken.
  4. Einem Datenaustausch über Bluetooth steht nun nichts mehr im Wege.
  5. In Windows 10 aktiviert ihr Bluetooth über die Einstellungen. Lest dazu unseren ausführlichen Artikel zum Thema: Windows 10: Bluetooth aktivieren – So geht’s.

Einem Datenaustausch über Bluetooth steht nun nichts mehr im Wege. Generell gilt: Am stationären PC ist die Bluetooth-Funktion zumeist immer aktiv, sofern der Rechner Bluetooth unterstützt. Am Laptop lässt sich das Feature aber ein – und ausschalten. Damit soll verhindert werden, dass der Akku des Laptops übermäßig beansprucht wird, obwohl ihr derzeit vielleicht gar kein Bluetooth benötigt.

Windows 10: Die 10 besten Tuning-Tipps und Tricks

Bluetooth am Laptop deaktivieren

Auf die gleiche Weise, wie ihr das Bluetooth einschaltet, deaktiviert ihr es auch wieder – also entweder über die entsprechende Taste sofern vorhanden oder über die Einstellungen. Solltet ihr Bluetooth nicht länger benötigen, empfehlen wir, die drahtlose Verbindung zu deaktivieren. Der Akku eures Laptops wird es euch danken. Wir geben euch auch eine Kaufberatung und Tipps zum Thema Laptop oder PC.

Umfrage wird geladen
Umfrage: Wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus?
Alles in allem - Wie zufrieden seid ihr insgesamt mit Windows 10?

Windows 10 ist seit Ende 2015 am Markt, inzwischen sind bereits zahlreiche Nutzer auf das neueste Betriebssystem von Microsoft umgestiegen. Zählt ihr auch dazu? Und wie sehen eure Erfahrungen mit Windows 10 aus? Voll zufrieden, eher nicht so begeistert oder habt ihr es etwa wieder deinstalliert? Lasst es uns in der folgenden Umfrage zu Windows 10 wissen!


Weitere Themen: Windows 10

Neue Artikel von GIGA TECH