Pokemon Go startet nicht: Serverprobleme, Fehler und Störungen - das könnt ihr tun (Update 5)

Christopher Bahner
340

Pokémon GO wurde endlich in Deutschland für iOS und Android veröffentlicht und der Andrang ist so groß, dass es zu Serverproblemen und Fehlern kommt. Wollt ihr euch derzeit in die Augmented-Reality-App einloggen, kann das zu diversen Spielabbrüchen und Serververzögerungen führen. Wir zeigen euch in diesem Guide, was ihr tun könnt, wenn Pokémon GO nicht startet.

In Deutschland ist das Mobile Game Pokémon GO endlich gestartet und kann im Apple App Store bzw. Google Play Store heruntergeladen werden. Habt ihr Serverfehler und kommt nicht ins Spiel, geben wir euch im Folgenden einige Lösungshilfen zu den häufigsten Problemen.

Pokémon GO: Profi-Tipps im Video

732.780
Pokémon GO: Profi-Tipps

Pokémon GO: So könnt ihr den Serverstatus überprüfen (Update 5)

Langsam aber sicher ist Pokémon GO nun in jedem Land veröffentlicht und die Server stabilisieren sich. Jedoch gibt es weiterhin regelmäßig Serverabstürze und Probleme. Falls ihr gerade spielen wollt und euch fragt, ob die Server stabil laufen, könnt ihr das inzwischen auch selber überprüfen. Denn die Fanbase von Pokémon GO hat inzwischen Webseiten ins Leben gerufen, die euch über die aktuelle Serverauslastung auf dem Laufenden halten.

  • Is Pokémon GO Down or Not: Bei dieser Webseite ist der Name Programm und sie beantwortet euch nicht nur die Frage, ob die Server online oder offline sind. Darüber hinaus zeigt sie euch die derzeitige Latenz an sowie die nötige Login-Zeit über Google oder den Pokémon Trainer Club. Besonders praktisch: Eine Anzeige verrät euch, ob es derzeit sicher ist ein Lockmodul zu platzieren. Schließlich ist nichts ärgerlicher als ein solch wertvolles Item zu benutzen, kurz bevor die Server down gehen.
  • Pokémon GO Server Status: Diese Seite hält euch ebenfalls über Downtimes auf dem Laufenden und hat zudem ein hilfreiches Zusatzfeature. Ihr könnt Benachrichtigungen einschalten, die euch über den aktuellen Serverstand auf dem Laufenden halten. Dieser wird alle 60 Sekunden über drei verschiedene Standorte aktualisiert.
  • MMO Server Status: Auf dieser Seite werden euch der Serverstatus und die Latenzen für alle Länder angezeigt, in denen Pokémon GO bereits veröffentlicht wurde.
Dreist geklaut: 6 Mobile-Klone, die Erfolgskonzepte fast eins zu eins kopieren

Pokémon GO: Zu diesen Zeiten spielt ihr störungsfrei (Update 4)

Zu viele Spieler für zu wenig Serverpower in Pokémon GO. Gerade an den Wochenenden und zu den Stoßzeiten in den Abendstunden ist das Spielen ohne Störungen leider nicht drin. Die meisten Probleme im Zusammenhang mit der App lassen sich auf den großen Spielerandrang zurückführen. Besonders gut könnt ihr die Verteilungen der Fehlermeldungen auf allestörungen.de einsehen. Hier seht ihr auf der Zeitachse, wann wie viele Störungen seitens der Spier gemeldet werden.

Für die störungsfreie Pokémon-Jagd, loggt ihr euch am besten zwischen 23:00 und 14:00 Uhr auf die Server ein. Dies sind natürlich teilweise unchristliche Zeiten, jedoch habt ihr dann nicht mit vielen der Probleme zu kämpfen, die wir euch weiter unten auflisten.

Pokémon GO friert nach dem Fangen eines Pokémon ein

Diese Störung haben Spieler mitunter am meisten zu beklagen. Jedes Mal, nachdem ihr ein Pokémon eingefangen habt, beginnt normalerweise eine Animation, in der der Pokéball wackelt und ihr entweder erfolgreich wart oder nicht. Jedoch kommt es sehr häufig vor, das Pokémon GO einfriert, nachdem ein Pokémon im Ball gefangen wurde und nichts weiter passiert. Hier hilft dann nur ein erzwungener Neustart der App.

Auch dieses Problem hängt wohl mit der Serverauslastung zusammen, da es bei der nächtlichen Pokémon-Jagd nicht so oft passiert. Damit das gefangene Pokémon durch den Absturz nicht verloren geht, solltet ihr erst ca. eine Minute warten, bevor ihr neu startet. Das Spiel läuft nämlich auch nach dem Einfrieren noch weiter, was ihr anhand des Ladesymbols links oben erkennen könnt. Schaut dann nach dem Neustart in euer Pokémon-Inventar. In neun von zehn Fällen habt ihr dann zumindest das Pokémon trotz des Absturzes in euren Besitz gebracht.

Um den Freezebug auf dem iPhone zu umgehen, gibt es inzwischen eine Notlösung, die in vielen Fällen geholfen hat.

  1. Geht auf eurem iPhone auf Einstellungen→Kontrollzentrum.
  2. Hier muss der Hebel bei Zugriff von Apps aus auf rechts (grün) gestellt sein.
    pokemon-go-freezebug-einstellungen
  3. Wenn ihr nun im Spiel ein Pokémon fangen wollt, wartet bis der Ball das Pokémon getroffen hat.
  4. Zieht nun schnell von unten das Kontrollzentrum nach oben.
    pokemon-go-freezebug-kontrollzentrum
  5. Nach drei Sekunden könnt ihr das Kontrollzentrum wieder nach unten ziehen.

In vielen Fällen kann so der Freezebug umgangen werden und ihr könnt weiterspielen. Dies schafft hoffentlich Abhilfe, bis ein entsprechender Fix seitens Niantic erscheint.

Drei-Tatzen-Bug bei Pokémon in der Nähe

Die Anzeige rechts unten im Spielbildschirm ist derzeit defekt und zeigt jegliche Pokémon in der Nähe mit drei Tatzenabdrücken an. Dies erschwert natürlich das Finden von Pokémon, da sich die tatsächliche Entfernung nicht mehr abschätzen lässt. Normalerweise werden Pokémon in der Nähe mit ein bis drei Tatzen dargestellt. Je weniger Abdrücke dargestellt werden, desto näher befindet sich das gesuchte Taschenmonster.

Seid ihr von diesem Glitch betroffen, könnt ihr die Anweisungen auf dem folgenden Bild befolgen, das von gearnuke.com zur Verfügung gestellt wurde.

Einen offiziellen Fix seitens Niantic gibt es für das Problem derzeit nicht.

Pokémon GO startet nicht: Lösungshilfen zu Serverfehlern (Update 3)

Nach dem offiziellen Start von Pokémon GO drängen unzählige Spieler auf die Server, die unter der Last derzeit von Zeit zu Zeit zusammenbrechen. Vor allem in den Abendstunden geht momentan nur sehr wenig und ihr werdet beim Einloggen oft mit der Nachricht “Serverfehler: Bitte versuchen sie es später noch einmal.” abgespeist.

Seitens der Entwickler von Niantic wurden bereits bekannte Probleme in der Problembehebung auf der offiziellen Support-Seite aufgelistet und Lösungshilfen angeboten. Diese fünf Fehler treten dabei am häufigsten auf:

  • Trainer-Fortschritt wird vorübergehend auf Level 1 zurückgesetzt: Passiert beim Erstellen von Accounts, wenn ihr sowohl ein Pokémon-Trainer-Club-Konto als auch ein Google-Konto registriert und euch damit einloggt. Beide Konten führen jeweils separate Spielstände. Passt hier also auf, nur ein Konto zu verwenden!
  • Verzerrter Ton: Musik und Soundeffekte werden teilweise nur verzerrt oder verzögert wiedergegeben. Dieses Problem tritt meist in Verbindung mit Bluetooth-Audio auf. An einer Lösung wird seitens Niantic gearbeitet.
  • Hoher Akkuverbrauch: Das wohl größte Problem im Mobile Game. Laut eigenen Aussagen arbeitet Niantic an einer Lösung. Wir haben bereits 11 Tipps für euch zusammengefasst, wie ihr in Pokémon GO Akku sparen könnt.
  • Mein Standort ist verwackelt oder weicht ab: Aktiviert euren Standort/GPS und stellt ihn auf hohe Genauigkeit ein. Die GPS-Genauigkeit hängt von eurem verwendeten Gerät ab und der Stärke eures Signals bzw. der Verbindung.
  • Nachricht “Dieser Gegenstand ist in deinem Land nicht verfügbar” beim Herunterladen der App: Überprüft eure Google-Wallet-Einstellungen und stellt sicher, dass eure Adresse im richtigen Land liegt. Wenn das nicht klappt, müsst ihr euch an das Support-Team von Google Play wenden.

Wollt ihr euer Problem direkt an Niantic senden, könnt ihr dazu im offiziellen Hilfezentrum eine Anfrage einreichen.

pokemon-go-startet-nicht-serverprobleme-banner

Fehler bei Erstellung von Trainer-Club-Konto

Pokémon GO ist nun auch offiziell in Deutschland für Android und iOS erschienen und aufgrund des hohen Andrangs kann es bei der Registrierung eines neuen Pokémon-Trainer-Club-Kontos derzeit zu Fehlermeldungen kommen. Laut Entwickler Niantic sind während Wartungsarbeiten die Anzahl neuer Konten, die zeitgleich erstellt werden können, begrenzt. Alternativ müsst ihr hier also auf den Login mit einem Google-Account ausweichen. Bedenkt aber, dass hier ein separater Spielstand angelegt wird.

Update 2: Schwarzer Bildschirm bei Galaxy, Asus und Nexus

Spieler, die sich mit einem Galaxy, Nexus oder Asus Tablet in Pokémon GO einloggen wollen, haben vermehrt unter einem schwarzen Bildschirm zu leiden. Für dieses Problem gibt es derzeit noch keine Lösung, da das Spiel keine Intel CPU unterstützt. Hier müsst ihr also auf einen Fix warten oder auf ein anderes Gerät ausweichen.

Probleme mit dem AR-Modus/Kamera funktioniert nicht

Durch den AR-Modus könnt ihr Pokémon in Echtzeit fangen, wie man es auch aus den Trailern kennt. Bei manchen Geräten kann es jedoch bei der Aktivierung zu Fehlermeldungen kommen.

  • iOS: Benutzt ihr die Beta von iOS 10, müsst ihr auf eine frühere Version des Betriebssystems ausweichen, da das Spiel mit der Beta nicht kompatibel ist.
  • Android: Smartphones von Sony, HTC und Huawei haben keinen Gyroskop-Sensor, welcher für den AR-Modus benötigt wird. Daher kann es auf diesen Handys zu solchen Fehlermeldungen kommen.

Das Ausschalten des AR-Modus bringt euch allerdings auch den Vorteil, dass ihr die Akkulaufzeit verlängern und die Batterie in Pokémon GO sparen könnt.

Trainer-Level wird auf 1 zurückgesetzt

Seht ihr euch mit diesem Problem konfrontiert, stellt sicher, dass ihr euch nicht aus versehen mit einem zweiten Account eingeloggt habt. Ihr könnt euch nämlich wahlweise über Google oder den Pokémon Trainer Club anmelden. Beide Optionen führen einen jeweils eigenen Spielfortschritt. Loggt euch dann also über die Einstellungen im Spiel aus und benutzt euren ursprünglichen Account beim Login.

Pokémünzen und Items werden nicht angezeigt

Werden euch Pokémünzen oder Items in eurem Account nicht angezeigt, geht wie folgt vor:

  1. Geht in die Einstellungen im Spiel und loggt euch aus.
  2. Fahrt euer Handy runter und startet es erneut.
  3. Startet das Spiel und loggt euch wieder ein.

Auf Android-Geräten kann es zudem beim Kauf von Pokémünzen zu Fehlermeldungen kommen, wenn ihr die Internetverbindung verliert. Hier können die obigen Schritte ebenso helfen.

Diverse Login-Probleme

Gerade an Wochenenden oder zum Feierabend sind die Server derzeit noch völlig überlastet und beim Login gibt es einige Hürden, die euch den Spieleinstieg verwehren.

  • Wenn beim Ladebildschirm der Balken nur zu einem Viertel lädt und dort längere Zeit verbleibt, wird es meistens nichts mehr mit dem Login. Hier könnt ihr also die App direkt neustarten.
  • Werdet ihr ständig dazu genötigt euch erneut in euren Account einzuloggen, ist dies ebenso kein gutes Zeichen und ihr werdet kurz darauf mit der Nachricht “Serverfehler. Bitte später erneut versuchen.” vertröstet.
  • Manchmal kommt ihr zwar ins Spiel, aber euer Charakterlevel wird nicht angezeigt und keine PokéStops sind auf der Karte zu sehen. Das Spiel lädt dann endlos ohne das die nötigen Elemente nachgeladen werden. Hier hilft dann auch nur ein Neustart.

pokemon-go-startet-nicht-serverprobleme-screenshot

Update 1: Fehlermeldung “Standort nicht gefunden”

Android-User beklagen neuerdings die Fehlermeldung, dass ihr Standort nicht ermittelt werden konnte. Hier solltet ihr zunächst überprüfen, ob euer GPS und die mobilen Daten aktiviert sind, andernfalls kann Pokémon GO nicht ordnungsgemäß funktionieren. Habt ihr dann trotzdem noch das Problem, müsst ihr in eure Android-Einstellungen gehen.

Ihr müsst zum Punkt Einstellungen→Entwickleroptionen→Falsche Standorte navigieren, der standardmäßig aktiviert ist. Deaktiviert diese Option und startet das Spiel neu. Nun sollte Pokémon GO reibungslos laufen. Falls nicht, schreibt uns eure Erfahrungen in die Kommentare.

Fehler beim Parsen des Android-APK-Downloads

Seid ihr noch gar nicht im Spiel, sondern versucht noch das APK-Paket auf euer Android-Handy zu laden, kann es bei einigen Spielern zu Fehlern beim Parsen kommen. In einem anderen Guide erklären wir euch, wie ihr eine Android-APK installiert und Probleme beseitigt.

Pokémon GO in Deutschland spielen – so geht's mit APK-Download

Serverprobleme: Sind die Server down?

Die Server von Pokémon GO sind offen und laufen, jedoch ist der Ansturm von Spielern derzeit einfach zu hoch und deshalb kann es zu Verzögerungen und Wartezeiten kommen.

  • Sowohl mit einem Niantic-Account, als auch einem verknüpften Google-Account kommt ihr auf die Spielserver.
  • Versucht die App mehrmals neu zu starten und euch wiederholt einzuloggen. Mit etwas Geduld und Glück kommt ihr so auf die Server.
  • Es ist möglich, dass Niantic immer nur eine begrenzte Zahl an Spielern auf die Server lässt.
  • Habt ihr euch erfolgreich eingeloggt, haltet die App offen, damit ihr nicht wieder ausgeloggt werdet.

Bei uns findet ihr außerdem Einsteiger-Tipps für die AR-Monsterwelt und wir zeigen euch den Pokédex mit allen Pokémon.

Quiz wird geladen
Wie gut kennst du Pokémon? (Quiz)
Easy One: Wie viele Pokémon kann man in Rot/Blau fangen (und tauschen)?

Hat dir "Pokemon Go startet nicht: Serverprobleme, Fehler und Störungen - das könnt ihr tun (Update 5)" von Christopher Bahner gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Pokémon, Niantic

Neue Artikel von GIGA GAMES