Skyrim: Die Steine von Barenziah - Fundorte und Nutzen

Jonas Wekenborg

Habt ihr – wie ich – in Skyrim den Anspruch, alle Rätsel zu lüften und alle Quests zu absolvieren, seid ihr auf jeden Fall auch irgendwann über sie gestoßen: Die Steine von Barenziah. Wo ihr alle der “ungewöhnlichen Steine” eigentlich ausmachen könnt und wofür sie gut sind, erfahrt ihr hier.

Skyrim: Die Steine von Barenziah - Fundorte und Nutzen

Findet ihr den ersten Stein von Barenziah, wird euch dieser im Inventar als “ungewöhnlicher Stein” angezeigt. Ein Eintrag im Tagebuch rät euch allerdings, mit diesem zu einem Schätzer zu gehen, den ihr in Vex von der Diebesgilde findet.

Diese identifiziert den Stein als Stein von Barenziah, einem längst als verschollenem Teil der Krone von Barenziah geltendem Schmuckstück. Ihr erhaltet von ihr die Quest “Keinen Zacken aus der Krone brechen”, in deren Zuge ihr alle 24 Teile ausfindig machen sollt.

Nachfolgend haben wir euch alle Fundorte in Himmelsrand aufgelistet, wo ihr die rosa blinkenden Edelsteine finden könnt.

E3 2017: Alle neuen Trailer in der Übersicht

Die Fundorte der Steine von Barenziah

  1. Dwemermuseum, Festung Unterstein: Der erste linke Raum
  2. Gut Stolzspitze, Einsamkeit: Im Schlafzimmer
  3. Haus Schwarz-Dorn: Schlafzimmer
  4. Steinbachhöhle: Am Ende der Höhle
  5. Ansilvund: Grabkammer
  6. Spaltsteinschlucht: Altar vor der Wortmauer
  7. Kiefernwacht: Am Ende des Gewölbes
  8. Palast der Könige, Windhelm: Erste Tür links auf dem Arkanen Verzauberer
  9. Drachenfeste, Weißlauf: Gemächer des Jarl
  10. Festung Dämmerlicht: Arbeitsplatte der Werkstatt
  11. Festung Nebelschleier, Rifton: Gemächer des Jarl
  12. Haus Clan Schmetterschild, Windhelm: Schlafzimmer
  13. Totenkrähenfelsen: Auf dem Altar
  14. Schatzkammer, Markarth: Schlafzimmer
  15. Höhle am Hobswasserfall: Schlafquartier
  16. Akademie von Winterfeste: Gemächer des Erzmagiers
  17. Zuflucht der Dunklen Bruderschaft: Astrids Zimmer
  18. Halle der Toten, Weißlauf: Grabnische
  19. Rannveigs Fasten
  20. Jorrvaskr, Weißlauf: Gemächer des Herolds
  21. Thalmorische Botschaft: Schlafzimmer im 1. Stock oder Höhle mit dem Eistroll
  22. Blauer Palast, Einsamkeit: Gemächer des Jarls
  23. Yngvild: Hinter dem Thron
  24. Holde Kreckin: Kapitänskajüte

Die Krone von Barenziah

Habt ihr alle Steine von Barenziah zusammengetragen, gratuliert euch Vex und verrät euch den letzten vermuteten Aufenthaltsort der Krone von Barenziah, die alle Steine zusammenfassen soll und ein einzigartiges Artefakt von Tamriel darstellt.

Ihr müsst dafür zu Tolvalds Höhle reisen, die sich im Fürstentum Rift befindet und bis Tolvalds Kreuzung an Falmern und anderem Gekröse vorbeikämpfen. Am Ende erwartet euch die verschwundene Karawane, deren Geister euch angreift, ehe ihr das goldene Schmuckstück in Empfang nehmen könnt.

In der Zisterne der Diebesgilde wird die Krone daraufhin mit den anderen Trophäen eurer Diebestouren ausgestellt und verleiht euch bei Aktivierung den sogenannten “Juwelenspürsinn”, ein Segen, der euch beim Öffnen von Truhen etliche hochwertige Juwelen bescheren kann.

Umfrage wird geladen
Umfrage: Wo soll The Elder Scrolls 6 spielen?
Wo in Tamriel soll The Elder Scrolls 6 stattfinden?
Noch ist nicht bekannt, wo die The Elder Scrolls VI spielen wird, daher wollen wir von euch wissen, wo der nächste Ableger des Rollenspiels stattfinden soll. Noch gibt es verschiedene Provinzen in Tamriel, die unverbraucht sind. So etwa Schwarzmarsch, die Heimat der Argonier oder Elsweyr, wo das Katzenvolk der Khajiit herkommt. Was meint ihr? Wo wird The Elder Scrolls 6 spielen?

Tamriel hat noch viele Ländereien zu bieten. Wo soll The Elder Scrolls 6 spielen?

Hat dir "Skyrim: Die Steine von Barenziah - Fundorte und Nutzen" von Jonas Wekenborg gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Bethesda Game Studios

Neue Artikel von GIGA GAMES