Freemium-Apps: So viel Geld kann man mit "kostenlosen" Apps machen (Infografik)

Kamal Nicholas

Wisst ihr eigentlich, wie viel Geld man mit vermeintlich kostenlosen Apps machen kann? Also ich wusste es bisher nicht und bin über ein paar der Informationen der folgenden Infografik doch ziemlich überrascht.

Freemium-Apps: So viel Geld kann man mit  "kostenlosen" Apps machen (Infografik)

Kostenlose Apps, egal ob im Play Store oder im App Store,  sind natürlich nicht unbedingt kostenlos. Während manche Entwickler hinter Spielen und praktischen Programmen Werbeeinblendungen nutzen, um ein wenig Umsatz zu machen, ist das sogenannte Freemium-Modell für manche App-Entwickler äußerst lukrativ. Dies verdeutlicht die nachstehende Infografik namens „Going Freemium“, die unter anderem zeigt, wie viel Geld man mit einer erfolgreichen App machen kann.

Eins der Beispiele hört auf den Namen „Candy Crush Saga“, ein Spiel, das ich selbst auch gespielt habe aber dann deinstallieren musste, da es ohne In-App-Käufe ab einem gewissen Zeitpunkt kaum mehr möglich ist, ein Level zu meistern, ohne dabei die Contenance zu verlieren.

Dass diese App, die von knapp 6,8 Millionen Nutzern täglich aktiv genutzt wird, aber für einen täglichen Umsatz von geschätzten 632.867 Dollar sorgt, finde ich doch ziemlich krass. Natürlich ist dies aber nicht bei allen Freemium-Apps der Fall, denn ein solches Modell hat auch seine Nachteile. Was genau das ist und mehr könnt ihr euch jetzt aber einfach in der Infografik selbst anschauen.

 

 

Solange man Freemium-Apps tatsächlich auch ohne den teuren Kauf von Zusätzen und Erweiterungen spielen kann, finde ich dieses Modell auf jeden Fall in Ordnung. Schwierig wird es allerdings bei Spielen wie Candy Crush Saga, die ohne zusätzliche Käufe ab einem bestimmten Level einfach nicht mehr möglich sind, denn in einem solchen Fall kann man noch so oft „free“ darauf schreiben, wirklich kostenlos ist die ganze Sache dann ja aber nicht mehr. Ich würde dann lieber einen festen Betrag zahlen, als mir immer und immer wieder irgendwelche Upgrades kaufen zu müssen. Wie seht ihr das?

Quelle: Startapp via Yahoo, Bild: Life, Liberty and Technology

Logo-Quiz: Erkennt ihr die Smartphone-App allein am Icon?

Kennt ihr Apples Appstore und Googles Play Store in- und auswendig? Installiert ihr nahezu jede neue App, die auch nur einen Hauch Innovation versprüht oder euch etwas Neues bieten könnte? Dann sollte man geradezu durch dieses Quiz hindurch segeln. Benutzt ihr euer „Telefon“ aber nur zum SMS-schreiben und Anrufen, dürftet ihr vor einer wahren Herausforderung stehen. Teste euch selbst und findet heraus, wie viele Logos und Icons euch sofort etwas sagen, und was für euch doch noch böhmische Dörfer sind.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Samsung Galaxy Note 10: So schick könnte das Top-Smartphone mit S Pen aussehen

    Samsung Galaxy Note 10: So schick könnte das Top-Smartphone mit S Pen aussehen

    In wenigen Monaten erwartet uns das Galaxy Note 10 von Samsung. Wie wird das Flaggschiff mit S Pen aussehen? Wenn es nach den hier gezeigten Renderbildern geht, dann erwartet uns ein Smartphone, das uns das Wasser im Munde zusammenlaufen lässt. Gleich zwei Designer haben sich schon Gedanken über das Aussehen gemacht.
    Simon Stich 2
  • Samsungs neue Galaxy-A-Reihe im Video: Alle Modelle im Vergleich

    Samsungs neue Galaxy-A-Reihe im Video: Alle Modelle im Vergleich

    Bei Samsungs neuer A-Klasse soll für jeden Nutzer etwas dabei sein: Vom Einsteiger-Handy bis zur Fast-Oberklasse möchte der Konzern mit dem Galaxy A20e, A40, A50, A70 und A80 zeigen, wie breit sein Portfolio für 2019 ausfällt. Was von den neuen Smartphones zu halten ist, erfahrt ihr in unserem Video.
    Simon Stich 1
* Werbung