Die besten Android-Emulatoren für PC – Apps unter Windows starten

Robert Schanze 53

Vom Entwickler Andyroid stammt der Android-Emulator namens Andy:

  • Intuitive Android-Oberfläche (Android 7 Nougat)
  • Zugang zum Google Play Store
  • Installation von APKs möglich
  • Synchronisierung mit dem Smartphone
  • Unterstützung von Webcam und Mikrofon
  • Handy nehmen und als Gamepad damit spielen
  • Touch-Umsetzung eurer Mausbefehle
  • Kann an Touch-basierten Notebooks mit Fingern bedient werden und macht aus eurem PC damit ein Android-Tablet.
  • Deutlich umfangreicher als BlueStacks
  • In vielen Hinsichten auf gleichem Stand wie GenyMotion.

Download Andy*

Etwaige Probleme mit Andy, zum Beispiel einem schwarzen Bildschirm nach dem ersten Booten, könnt ihr aus dem Weg gehen, wenn ihr Schritt für Schritt unsere Anleitung zur Installation von Andy befolgt. Denn nicht jeder PC ist geeignet, Andy als Android-Emulator laufen zu lassen.

Derzeit gibt es Andy als PC- und Mac-Version. Für Linux installiert ihr AndyOS einfach in VirtualBox mittels Android-x86-Installationsdatei.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung