Die Telefonnummer 03046690012 wird immer wieder in einschlägigen Telefon-Spam-Foren gemeldet. Viele beschweren sich über die unmöglichen Anrufzeiten oder Ping-Anrufe. Tatsächlich hat das alles seine Gründe, die wir euch hier erklären.

 
Ratgeber
Facts 

Bei der Berliner Rufnummer 03046690012 handelt es sich um eine Firma, über die wir bereits mehrmals berichtet haben, etwa im Zusammenhang mit Anrufen von den Nummern 03046690015 oder 03046690017. Diese Anrufe sind tatsächlich legal und ihr könnt sie relativ einfach unterbinden.

Was will die Nummer 03046690012?

  • Die Telefonnummer gehört zum Berliner Marktforschungsinstitut Ipsos.
  • Es werden normale Markt- und Meinungsumfragen im Auftrag anderer Unternehmen durchgeführt. Dabei kann es beispielsweise um Kaufverhalten oder politische Vorlieben gehen.
  • Die Anrufer melden sich immer korrekt mit dem Firmennamen und fragen, ob man bereit ist, an der Umfrage teilzunehmen. Auf Nachfragen erklären sie auch, worum es bei der Umfrage geht.
  • Die Teilnahme an der Umfrage ist immer freiwillig.
  • Zu den Beschwerden über Anrufe auf geheimen Telefonnummern muss man wissen, dass die meisten Telefonnummern durch Software per Zufall erstellt werden. Dann ruft ein Wählcomputer diese Nummern an, um zu verifizieren, ob sie überhaupt existieren. Das nennt man Ping-Anrufe.
  • Dass solche Unternehmen zu verschiedenen Zeiten immer wieder anrufen, hat logische, statistische Gründe: Um auch die arbeitende Bevölkerung in Umfragen zu repräsentieren muss man dann anrufen, wenn sie zuhause ist. Wenn Umfragen nur unter Personen stattfinden, die tagsüber zuhause sind, haben sie keinen statistischen Wert.

Wie kann man die Anrufe von 03046690012 unterbinden?

Die Ipsos-Gruppe ist Mitglied im ADM e.V.. Dieser „Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute“ hat ein strenges Regelwerk, dem sich alle Mitglieder verpflichtet haben. Darin wird genau geregelt, wann und wie häufig jemand angerufen werden darf und was zu geschehen hat, wenn Personen diesen Anrufen widersprechen.

Konkret heißt das: Ihr könnt den Anrufern von Ipsos am Telefon mitteilen, dass eure Nummer für zukünftige Anrufe gesperrt werden soll. Das hat weitreichende Folgen, denn dann wird diese Nummer in eine beim ADM verwaltete Sperrliste eingetragen und ebenfalls bei allen anderen Mitgliedern blockiert. Das solltet ihr also mit Bedacht tun, falls ihr nur an einer Umfrage nicht teilnehmen, aber grundsätzlich bei solchen Befragungen schon berücksichtig werden wollt. Immerhin beschweren sich viele darüber, nie befragt zu werden, um mal ihre Sicht der Dinge kundzutun.

Falls die Anrufer angeben, euch dort nicht löschen zu können, gibt es die Möglichkeit einer Beschwerde beim ADM. Ihr könnt den Fall per E-Mail an office@adm-ev.de schildern und dort gleichzeitig um die Blockierung eurer Nummer bitten.

Online-Sicherheit und Privatsphäre: Wichtig oder nicht? (Umfrage)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.