Das Internet-Slangwort und der Emote „5Head“ kommt ursprünglich von der Streaming-Plattform Twitch. Was es mit „5Head“ auf sich hat, was es bedeutet und wie es entstanden ist, erfahrt ihr hier.

 
Social Media: Abkürzungen, Memes & Emojis
Facts 
Inhaltsverzeichnis

Bedeutung

Der Emote-Befehl „5head“ zeigt für gewöhnlich einen Kopf der dank Bildbearbeitung eine überdimensionierte Stirn hat. Mittlerweile ist der Begriff aber bereits zum Meme und Internet-Slangwort geworden und wird auch ohne das entsprechende Emote oder gar ausgesprochen als „five head“ benutzt.

Die ursprüngliche Bedeutung hinter dem Emote war, jemanden im Chat des Streams für einen besonders schlauen Zug im Spiel oder eine clevere Aussage zu loben. Die vergrößerte Stirn des Bildes sollte spielerisch darstellen, dass die Person ein besonders großes Gehirn haben muss. Mittlerweile wird das Emote oder der Begriff aber auch gerne sarkastisch eingesetzt und bedeutet dann genau das Gegenteil.

Sollte jemand also einen Satz wie: „das war jetzt aber ein 5Head-Move“, sagen oder schreiben, müsst ihr auf den Kontext achten. Es kann also bedeuten, dass er euch für den gelungen Spielzug lobt oder sich eben über euch lustig macht, weil die Aktion besonders dämlich war.

Herkunft

Das ursprüngliche „5Head“-Emote zeigt den ehemaligen „League of Legends“-Streamer „Cadburry“. Das Emote stammt jedoch nicht von ihm selbst. Der Name des Emotes ist dabei einfach nur eine Steigerung eines Wortwitzes des Streamers selbst und hat nichts mit fünf Köpfen zu tun.

Das berühmteste Emote von Cadburry selbst ist „4Head“, ein Emote welches den grinsenden Kopf des Streamers zeigt. Das beliebte amüsierte Gesicht hat es dabei mittlerweile auch in das Standard-Repertoire bei den Twitch-Emotes geschafft. Mit der Bezeichnung „4Head“, ausgesprochen „four head“ beziehungsweise „forehead“ (dt. Stirn), macht Cadburry sich über seine präsente Stirn lustig. Der Emote mit der vergrößerten Stirn „5Head“ ist somit einfach nur die Fortsetzung des Wortwitzes.

„5Head“ hat sich seit seiner Entstehung 2018 vor allem in der LoL-Szene von Twitch schnell verbreitet und ist schließlich auch zu anderen Streamern herübergeschwappt. Mittlerweile haben viele Streamer auch ihren eigenen „5Head“-Emote, bei dem sie die Stirn ihres eigenen Gesichts oder ihres Maskottchens ähnlich vergrößert haben. Mittlerweile hat sich der Begriff aus der Twitch-Bubble gelöst und wird auch in anderen sozialen Netzwerken oder sogar in der Alltagssprache genutzt.

Zweitsprache Netzjargon: Was bedeuten diese Chat-Abkürzungen?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.