Aldi startet mit einem neuen Notebook ins Jahr 2021. Es bietet eine hohe Leistung und kostet nicht viel. Zudem wurden einige Besonderheiten umgesetzt, die aktuell sehr wichtig sind. GIGA hat die Details für euch.

Aldi verkauft Medion-Notebook für 499 Euro

Wer sich zum Beginn des Jahres ein neues Notebook kaufen möchte, kann bei Aldi Nord und Süd zuschlagen. Dort wird ab heute das Medion Akoya E15408 (MD 63690) zum Preis von 499 Euro angeboten. Gilt sowohl vor Ort in den Filialen als auch online im Shop. Die Stückzahl ist mittlerweile aber sehr gering, sodass man zuschlagen sollte, wenn man noch eins bekommen möchte.

Technisch ist das Aldi-Notebook auf dem neuesten Stand und für den Preis ziemlich gut ausgestattet. Man bekommt einen Intel-Core-i5-Prozessor der 10. Generation, dem 8 GB RAM und eine schnelle 256-GB-SSD zur Seite stehen. Damit sind alle täglichen Aufgaben zu meistern. Sei es Homeschooling oder Homeoffice. Medion hat eine HD-Webcam und zwei Mikrofone verbaut. So sollen Meetings noch besser funktionieren. Für eine erhöhte Privatsphäre ist ein Switch verbaut, der die Webcam und die Mikrofone physisch vom Stromkreis trennt. Damit ist ein Ausspähen also nicht mehr möglich. Zur weiteren Ausstattung gehören ein 15,6-Zoll-Full-HD-Display, zwei Lautsprecher, ein 45-Wh-Akku, der für eine Laufzeit von etwa 8 Stunden sorgen soll, sowie eine Tastatur, die beleuchtet ist. Als Betriebssystem ist Windows 10 vorinstalliert. Drei Jahre Garantie sorgen für eine hohe Sicherheit für die Zukunft.

Notebook-Bestseller bei Amazon

Was uns 2021 erwartet:

Vorschau: Diese Themen werden uns 2021 begleiten – GIGA Headlines

Für wen lohnt sich der Kauf des Aldi-Notebooks?

Im Endeffekt für alle, die neuerdings von Zuhause arbeiten oder lernen müssen. Die Leistung ist hoch genug für alle normalen Tätigkeiten. Man hat genug Speicherplatz auf einer schnellen SSD, einen zügigen Prozessor und eine gute Webcam-Integration mit erhöhter Privatsphäre. Spielen kann man mit dem Notebook auch etwas – aber nur Basis-Spiele. Wer richtig zocken will, muss ein Notebook mit dedizierter Grafikkarte kaufen. Der Preis von 499 Euro ist in Ordnung. Ähnlich ausgestattete Notebooks mit kürzerer Garantie kosten bei Amazon mindestens 50 Euro mehr.