Das „Deutschland“-Ticket startet am 1. Mai und soll, wie der Name sagt, 49 Euro kosten. Wie sieht es für Schüler und Auszubildende aus? Gibt es Ermäßigungen?

Das Ticket gilt als Fahrausweis für den öffentlichen Personennahverkehr in ganz Deutschland. Man kann damit also Bus, Bahn, U-Bahn und mehr fahren.

Deutschland-Ticket für Schüler & Azubis: Gibt es Rabatte?

Wie auch bei Studenten gibt es keine Rabatte für Schüler und Azubis beim 49-Euro-Ticket. Es muss also nach aktuellem Stand der volle Preis gezahlt werden. Es könnte aber noch Änderungen geben. So gibt es in mehreren Bundesländern Planungen, neben dem 49-Euro-Ticket für alle ein 29-Euro-Angebot für Schüler, Azubis und weitere Personengruppen einzuführen. Auch 365-Euro-Tickets für ein ganzes Jahr werden überlegt. Einige Länder möchten auch, ein bestehendes Azubi-Ticket in das Deutschland-Ticket integrieren. Bislang gibt es diese Pläne aber nicht bundesweit, sondern nur in einzelnen Bundesländern wie Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern oder Bayern.

Zudem ist es unwahrscheinlich, dass viele dieser zusätzlichen Ticketangebote schon zum Start des Deutschland-Tickets am 1. Mai bereitstehen werden. In Baden-Württemberg startet zum 1. März das JugendticketBW für Schüler, Studenten, Azubis und Freiwilligendienstleistende. Das Angebot kostet 365 Euro für ein Jahr (30,42 Euro pro Monat), ist allerdings vorerst nur für Fahrten in dem Bundesland und nicht deutschlandweit vorgesehen. Im Saarland soll das bereits bestehende „Junge Leute Ticket Saar“ am 1. Mai für Fahrten im ganzen Land ausgeweitet werden. In Niedersachsen ist ein deutschlandweit gültiges 29-Euro-Ticket für die entsprechenden Gruppen geplant. Starten soll jedoch erst im Jahr 2024.

Lohnt sich das 49-Euro-Ticket für Schüler & Azubis?

Ob sich das 49-Euro-Ticket für Schüler oder Auszubildende ohne Ermäßigung lohnt, hängt davon ab, wohin man als Mensch in der Ausbildungsphase fahren möchte. Wer nur regional unterwegs ist, kann in den meisten Gebieten Deutschlands weiterhin auf sein Schüler- beziehungsweise Azubi-Ticket zugreifen, das günstiger als das „Deutschland“-Ticket ist. Zudem gibt es je nach Bundesland günstigere Tarife für junge Leute bei regionalen Fahrten. Der Geltungsbereich ist jedoch kleiner. Plant man in der kommenden Zeit Reisen durch das ganze Land, könnte sich hingegen auch für Schüler und Azubis das 49-Euro-Ticket lohnen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.