Die Zeiten, in denen man hilflos mit seinem Reiseführer in der Hand nach Wörtern gesucht hat, sind vorbei. Dank Handy und der passenden App findet man auch im Ausland schnell die passenden Ausdrücke. Besonders hilfreich ist die Funktion im Google-Übersetzer, mit der sich Bilder scannen lassen.

 
Google Übersetzer
Facts 

So könnt ihr eure Smartphone-Kamera ganz einfach auf einen Text richten und erhaltet die passende Übersetzung gleich auf dem Handy-Bildschirm. Das erspart euch das lästige Eintippen und funktioniert auch mit fremden Zeichensystemen wie kyrillischen oder asiatischen Zeichen.

Google Translate: Text per Kamera erkennen und übersetzen

Die Funktion ist in der Google-Übersetzer-App für Android und iOS integriert. Ihr müsst also lediglich die App installieren, öffnen und könnt dann Texte auf Bildern oder in der Umgebung einfach einscannen und auf Deutsch oder anderen Sprachen ausgeben. Der Bilder-Scan ist jedoch nur mobil verfügbar. Im Google-Übersetzer am PC lassen sich keine Bild-Dateien hochladen, sondern  lediglich Dokumente, zum Beispiel im PDF-Format.

Google Übersetzer

Google Übersetzer

Entwickler: Google LLC
Google Übersetzer

Google Übersetzer

Entwickler: Google LLC

Um ein Bild in der Google-Übersetzer-App einzuscannen und zu übersetzen, geht wie folgt vor:

  1. Öffnet die Übersetzer-App auf eurem Handy.
  2. Wählt die Option „Kamera“.
  3. Die Handy-Kamera wird aktiviert und ihr seht den Inhalt des Suchers auf dem Bildschirm. Bei der ersten Verwendung müsst ihr der App möglicherweise noch den Kamera-Zugriff gewähren.
  4. Haltet die Kamera auf den Textinhalt. Dabei kann es sich um beliebige Objekte mit Schrift handeln, allerdings muss der Text gut erkennbar sein. Achtet also auf eine gute Beleuchtung und darauf, dass der Text von der Kamera gerade erkannt wird, möglichst ohne Knicke, Rundungen und störende Elemente.
    google-translate-scannen
  5. Oben wählt ihr aus, in welcher Sprache der gescannte Text vorliegt.
  6. Rechts daneben sucht ihr die Zielsprache aus, also die, in der das Ergebnis der Übersetzung wiedergegeben werden soll.
  7. Leider gibt es anders als bei der normalen Übersetzungsfunktion keine automatische Sprachenerkennung. Ihr müsst also wissen, in welcher Sprache der Text vor euch liegt oder gegebenenfalls mit verschiedenen Einstellungen herumprobieren.

Bild scannen und übersetzen (Android & iOS)

In der unteren Auswahl könnt ihr den Modus für die Übersetzung einstellen:

  • Sofort übersetzen“: Die App übersetzt erkannten Text „live“. Ihr seht also den Text in der anderen Sprache sofort in der Kamera-App. Diese Einstellung ist besonders für schnelle und einfache Übersetzungen gedacht, erfordert aber eine ruhige Hand.
  • Scannen“: Die Kamera sucht zunächst nach Text. Anschließend werden alle gefundenen Worte im Bildschirm angezeigt. Ihr tippt auf die Einträge, die übersetzt werden sollen oder wählt einfach alle erkannten Inhalte aus. Anschließend tippt ihr auf ein bestimmtes Wort, um die Übersetzung sofort angezeigt zu bekommen.
  • Importieren“: Ihr könnt auch Text von gespeicherten Bilddateien auf dem Smartphone über die Google-Translate-App übersetzen lassen. So wird kein Text gescannt, sondern direkt aus der Bilddatei ausgelesen und in der Wunschsprache dargestellt.

Dieses Gerät übersetzt alles, was ihr sagt:

Vasco Translator M3 Sprachübersetzer | Übersetzungsgerät | Übersetzt lebenslang gratis | 70+ Sprache
Vasco Translator M3 Sprachübersetzer | Übersetzungsgerät | Übersetzt lebenslang gratis | 70+ Sprache
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 02.07.2022 22:02 Uhr

Falls ihr die Ergebnisse für einen späteren Zeitpunkt festhalten wollt, erstellt einfach einen Screenshot vom aktuellen Bildschirminhalt. So könnt ihr euch die Wörter noch einmal in Ruhe anschauen.

Witzige Fails und Pannen im Google Übersetzer:

Fazit: Die Google-Translate-App kann natürlich keine Wunder vollführen. Ist ein Text nicht leicht zu erkennen, gibt es schon einmal den einen oder anderen Übersetzungs-Aussetzer. Dennoch ist die Scan-Funktion ein wertvolles Mittel, um auf Reisen das passende Wort zu finden. Da man das Smartphone meist eh dabei hat, bekommt man so schnell die richtige Übersetzung serviert und kann seine Umgebung im Urlaub entspannt verstehen.