Online lassen sich bei Multiplayer-Spielen, in sozialen Medien oder im Chat viele Abkürzungen und Begriffe lesen, deren Bedeutung man vielleicht nicht sofort versteht. So findet man immer wieder die Buchstaben „oof“ in der Netzsprache.

 

Meme

Facts 

Was bedeutet dieses „oof“ und wann wird es verwendet? GIGA erklärt euch den Begriff, damit ihr wisst, was es auf Deutsch heißt. Zudem findet ihr hier eine Beschreibung des „oof size large“-Memes.

Was bedeutet „oof“ im Chat und in sozialen Medien

„oof“ ist anders als viele andere Netzausdrücke keine Abkürzung, sondern eine Interjektion, also eine wortähnliche Lautäußerung. Es handelt sich um das englische Pendant zu „uff“ und ist eine schriftliche Version eines Seufzers. Der Absender will also damit vor allem ein negatives Gefühl äußern, zum Beispiel Trauer, Bedrückung, Frust, Wut oder Enttäuschung. Auch eine Überraschung kann mit „oof“ ausgedrückt werden. Mit „big oof“ lässt sich der Ausdruck noch verstärken.

Manchmal kann man „oof“ aber auch verwenden, wenn man einem etwas vorher Gesagtes nicht interessiert, man aber nicht unhöflich sein will und zumindest irgendetwas dazu schreiben will.

Einigen Quellen wie dem UrbanDictionary zufolge hat das „oof“ seinen Ursprung im Spiel „Roblox“, bei dem die Spielfigur ein ähnlich lautendes Geräusch beim Sterben macht:

Die kreativen Gamer und Roblox-Fans haben inzwischen zahlreiche „oof“-Videos bei YouTube hochgeladen, bei denen ihr den Sound zum Beispiel in unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Tonhöhen anhören könnt:

Mit steigender Beliebtheit von Roblox wurde das „oof“ auch immer häufiger in lustigen Meme-Videos verwendet:

Einige Beispiele für die Verwendung von „oof“ könnt ihr bei Twitter finden:

Bedeutung des „oof size large“-Meme

Daneben gibt es in Memes mit „oof size large“ eine abgewandelte Form des Begriffs. Der Ausdruck bezieht sich auf das Bild einer Waschmaschinensteuerung mit der Einstellung „oof size“, die auf die Stufe „large“ gestellt ist. Daneben ist ein Gesicht mit einem leidenden Ausdruck zu sehen. Das Bild wird verwendet, um verkorkste, schlimme Situationen zu untermauern. Einige Beispiele für „oof size large“-Bilder:

„oof“: Abkürzung in E-Mails

Lest ihr „oof“ nicht in einem Online-Spiel oder Chat, sondern in einer E-Mail, zum Beispiel in einer Abwesenheitsnotiz, hat das eine andere Bedeutung. Hier steckt eine Abkürzung hinter den Buchstaben: In einer E-Mail bedeutet „oof“ „out of office“.

Der Absender gibt also an, nicht im Büro zu sein. Vermutlich ist die Person im Urlaub oder zumindest nicht vor Ort für ein Gespräch erreichbar. Mit einer sofortigen Antwort sollte man aufgrund der Abwesenheit nicht rechnen.

Welches Spiel soll ich 2020 spielen? (Quiz)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).