Man hat sie sehr wahrscheinlich schon mal in Internetchats gelesen, sieht sie auf Digitaluhren oder stolpert im Englischunterricht darüber: Die Abkürzungen „a.m.“ und „p.m.“. Aber was bedeuten diese Uhrzeitangaben? Woher kommen die Abkürzungen und mit welcher Eselsbrücke kann man sie sich am leichtesten merken?

 
Ratgeber
Facts 

Im Zuge der Globalisierung wird man mit Ausdrücken konfrontiert, die nicht Teil des täglichen Sprachgebrauchs sind. Im Chat, Mailverkehr oder anderen Kommunikationen in englischer Sprache sieht man immer wieder Angaben wie „3 p.m.“. Folgende Varianten werden synonym benutzt: Am und Pm; a.m. und p.m.; A.M. und P.M. oder auch A/M und P/M. Egal welche Schreibweise, sie bedeuten alle das Gleiche.

Die coolsten kostenlosen Apps für dein Smartphone Abonniere uns
auf YouTube

Die Bedeutung von am und pm (A.M./P.M.) bei der Uhrzeit

Auch wenn die Abkürzungen im englischen Sprachraum verwendet werden, kommen sie aus dem Lateinischen und bedeuten wörtlich übersetzt:

  • AM: ante meridiem – vor Mittag (0:00 - 11:59 Uhr)
  • PP: post meridiem – nach Mittag (12:00 - 23:59 Uhr)

In Deutschland verwendet man das 24-Stunden-System. In Ländern wie Kanada, den USA und anderen englischsprachigen Ländern gilt hingegen das 12-Stunden-System. Der Tag wird also in zwei Hälften à 12 Stunden geteilt.

AM steht demnach für den Zeitraum von Mitternacht bis zum Mittag und PM für den Nachmittag und Abend.

  • AM: Mitternacht (0:00) bis Mittag (12:00)
  • PM: Mittag (12:00) bis Mitternacht (24:00)

In Ländern wie den USA spricht mal also nicht von „16 Uhr“, sondern von „4 pm“. Ihr könnt euch die Uhrzeiten auch von einer analogen Uhr, zum Beispiel einer Armbanduhr ableiten.

Mit diesen Uhren müsst ihr nichts umrechnen:

AM & PM: Beispiele

Hier findet ihr eine Tabelle mit Beispielen zum Umrechnen der Uhrzeiten-Formate:

12-Stunden-System24-Stunden-System
12:00 am0:00 oder 24:00
12:05 am0:05
1:00 am1:00
3:00 am3:00
6:00 am6:00
9:30 am9:30
10:45 am10:45
12:00 pm12:00
12:30 pm12:30
03:00 pm15:00
04:00 pm16:00
08:00 pm20:00
10:00 pm22:00
11:00 pm23:00
Digital Alarm Clock
© Chimpinski

Hier erfahrt ihr, wie es um die Bedeutung anderer Wörter steht:

Auch wichtig beim Uhrenkauf ist die ATM-Angabe:

Am und pm: Eselsbrücken

Eigentlich recht simpel. Aber wie sooft entscheidet man sich immer für das Falsche, wenn man die Wahl zwischen zwei Dingen hat. Deswegen haben wir an dieser Stelle einige Eselsbrücken für den Unterschied zwischen „am“ und „pm“ für euch zusammengestellt:

  • Das Alphabet: Im deutschen Alphabet kommt der Buchstabe p nach a. Pm ist zeitlich also später gelegen.
  • Man kann sich AM auch so merken: AM steht für „Am Morgen“ und damit für den Zeitraum von 00:00 bis 12:00 Uhr.
  • PM kann man sich merken, indem man an PM = Past Midday (nach dem Mittag) denkt.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.