Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Rokkr App: Kostenlos Filme & Serien streamen – ist das legal?

Rokkr App: Kostenlos Filme & Serien streamen – ist das legal?

© Getty Images / AntonioGuillem
Anzeige

Auf der Suche nach kostenlosen Streams für Serien und Filme im Netz stößt man früher oder später auf die App „Rokkr“. Der Download der Anwendung ist kostenlos. Ist die Nutzung von Rokkr legal?

Rokkr steht für Android, Mac, Linux und Windows zum Abruf bereit (zum Anbieter). Eine iPhone-App von Rokkr gibt es nicht.

Anzeige

Wie funktioniert Rokkr?

Rokkr ist ähnlich wie Vavoo.tv ein Streaming-Center für Multimedia-Inhalte. Dabei gibt es anders als zum Beispiel bei Netflix oder Disney+ keinen direkten Zugriff auf Filme und Serien. Stattdessen muss man Quellen über Bundle-URLs hinzufügen. Die Adressen werden nicht innerhalb der App angeboten, man muss sie sich also selber zusammensuchen. Bei der Nutzung von Rokkr sollte man einiges beachten:

  • Der Download und das Starten von Rokkr sind zunächst legal.
  • Bei der Installation sollte man darauf achten, die Anwendung nur aus seriösen Quellen herunterzuladen, zum Beispiel direkt beim Anbieter. Im Netz finden sich einige Download-Pakete, bei denen anstelle oder zusätzlich zur Rokkr-App noch Ad- oder Spyware enthalten ist.
  • Eine Quelle für Streams findet man hinter der URL „watched.com“.
Anzeige
Filmstreams im Internet: Was ist legal? Was nicht? Abonniere uns
auf YouTube

Darf man die Rokkr-App für Android & Co. benutzen?

Während die bloße Nutzung der Rokkr-App legal ist, sieht es beim Streaming der Inhalte anders aus. Hier kommt es auf die Quelle an. Es gibt einige Bundle-URLs, die auf legale Angebote verweisen, zum Beispiel Live-Streams öffentlich-rechtlicher TV-Sender. Diese Inhalte kann man in der Regel auch über Rokkr ansehen.

Anzeige

Anders sieht es aus, wenn die Quelle Filme, Serien und Sport-Übertragungen zeigt, die eigentlich kostenpflichtig sind. Filme und Serien, die ,am bei Netflix, Amazon Prime oder Dazn nur mit einem Abonnement und bei Rokkr plötzlich kostenlos abrufen kann, stammen höchstwahrscheinlich aus einer illegalen Quelle. Das Ansehen verstößt gegen das Urheberrecht und kann eine teure Abmahnung nach sich ziehen (mehr zur Legalität von Filmstreams bei Kino.de). Habt ihr ein Abonnement bei den jeweiligen Diensten und loggt euch in euren Account ein, ist der Stream natürlich erlaubt.

Da Rokkr einen illegalen Zugang zu urheberrechtlich geschütztem Material liefert, wurde die App aus dem Google Play Store und Apple App-Store entfernt. Android-Nutzer können weiterhin die APK herunterladen und installieren, für das iPhone und iPad gibt es das Streaming-Center nicht mehr.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige