VAVOO.tv

Martin Maciej

Bei VAVOO.tv handelt es sich um ein Media-Center ähnlich wie KODI, mit dem man mediale Inhalte aller Art aus verschiedenen Quellen abspielen kann. Genauso wie bei KODI ist es mit VAVOO.tv möglich, den Funktionsumfang durch verschiedene Addons zu erweitern. Bei VAVOO werden die Addons als „Bundles“ bezeichnet.

VAVOO beinhaltet selbst keine Videos, sondern liefert lediglich den Zugang zu Quellen, etwa TV-Programmen oder Filmdiensten. VAVOO.tv kann lokal gespeicherte Inhalte sowie Videos über ein Netzwerk abspielen. Auch der Empfang von Streams aus dem Internet ist mit VAVOO möglich.

VAVOO.tv: Mächtiger Media-Player für Windows, Mac und Android

VAVOO steht als App für Windows, Android sowie MacOS zum Download bereit. Eine Möglichkeit, das Mediacenter auf iPhone oder iPad zu nutzen, gibt es derzeit nicht. Mit der VAVOO-Box kann man eine Set-Top-Box erhalten, die den Zugang zu den Diensten auf dem großen Fernsehbildschirm liefert. Auch über Amazon Fire TV kann man VAVOO nutzen.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Die Nutzung von VAVOO an sich ist legal. Bei der Verwendung von Bundles sollte man allerdings darauf achten, keine Angebote zu verwenden, die auf illegal gehostete Streams verweisen. Nach dem EuGH-Urteil aus dem letzten Jahr können auch Zuschauer dieser Streams rechtlich belangt werden. So können bei der Verwendung von VAVOO auch Abmahnungen drohen.

vavoo-screenshot-android

Um VAVOO nutzen zu können, wird eine Internetverbindung benötigt. Aufgrund der Vielzahl an Daten, die beim Streaming von Videos übertragen werden, sollte man den Dienst in einem WLAN nutzen.

In den Anfangstagen war die Nutzung von VAVOO komplett kostenlos. Inzwischen ist eine Gratis-Nutzung nur noch mit der eigenen Hardware-Box möglich. Wer VAVOO ohne spezielle Hardware, zum Beispiel als App auf dem Android-Gerät nutzen will, benötigt einen kostenpflichtigen Zugang. Diesen gibt es ab 3,99 Euro monatlich.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Alle Artikel zu VAVOO.tv

  • VAVOO auf Smart TV installieren: So funktioniert es

    VAVOO auf Smart TV installieren: So funktioniert es

    VAVOO.TV ist ein Medienplayer, der euch Zugang zu vielen verschiedenen Inhalten per Stream auf den Bildschirm bringt. Der Dienst ist unter anderem als App für Android verfügbar. Doch wie sieht es aus, wenn man VAVOO auf dem Smart TV installieren will?
    Martin Maciej 1
  • VAVOO für iPhone und iPad: Gibt es eine iOS-Version?

    VAVOO für iPhone und iPad: Gibt es eine iOS-Version?

    Das Mediencenter VAVOO macht sich auf, dem Platzhirschen unter den Media-Centern, KODI, den Rang abzulaufen. VAVOO gibt es als App für Windows und Android sowie als DMG-Datei für Mac-Rechner. Doch wie sieht es aus, wenn man auf Medieninhalte über Vavoo auf dem iPhone oder iPad zugreifen will? Gibt es eine VAVOO-App für iPhones?
    Martin Maciej
  • Vavoo auf Fire-TV-Stick installieren – so geht's

    Vavoo auf Fire-TV-Stick installieren – so geht's

    Vavoo erfreut sich auf PC, Smartphone & Tablets großer Beliebtheit, wer das vorgefertigte Mediencenter über Amazons Fire-TV-Geräte nutzen will, muss jedoch einen kleinen Umweg gehen. Wie ihr Vavoo auf dem Fire-TV-Stick und Fire-TV installiert, erklären wir euch hier.
    Thomas Kolkmann
  • VAVOO.TV: Filme und Serien auf den Fernseher - sind Download und Nutzung legal?

    VAVOO.TV: Filme und Serien auf den Fernseher - sind Download und Nutzung legal?

    Wer sich auf die Suche nach einem Mediencenter-Programm begibt, stößt früher oder später auf das Angebot von VAVOO.TV. Neben der Medienverwaltuing im App-Format gibt es auch noch eine Set-Top-Box mit der gleichen Bezeichnung. Das Angebot verspricht den Zugang zu zahlreichen verschiedenen Streaming-Angeboten.
    Martin Maciej 3
* gesponsorter Link