Star Trek: Picard Staffel 1 – Folge 4 ab heute im Stream (Amazon) + Episodenguide, Cast, Trailer & mehr

Thomas Kolkmann

In der neuen Sternenflotten-Serie „Star Trek: Picard“ wird die Geschichte des ehemaligen Enterprise-Captains Jean-Luc Picard (Sir Patrick Stewart) nach den Ereignissen von „Star Trek: The Next Generation“ erzählt. Alles Wissenswerte zu „Star Trek: Picard“ Staffel 1 erfahrt ihr hier auf GIGA.

Star Trek: Picard - Official Trailer (Amazon Prime Video).

Ab heute ist die vierte Folge von „Star Trek: Picard“ hierzulande exklusiv auf verfügbar. In der Folge „Unbedingte Offenheit“ muss Freecloud erst einmal noch warten. Picard möchte mit der „La Sirena“ einen Abstecher auf den Planeten Vashti machen, auf dem er und Raffi vor 14 Jahren einige romulanische Flüchtlinge untergebracht haben. Auf dem Planeten trifft Picard einen alten Freund. Derweil zweifelt Narissa immer mehr an dem Plan ihres Bruders Narek, Soji auf dem Borg-Kubus weiter zu ergründen.

Jetzt „Star Trek: Picard“ ansehen*

„Star Trek: Picard“: Wann und wo erscheint die Serie?

Die von CBS Television Studios, Secret Hideout und Roddenberry Entertainment produzierte Serie wird in den USA über CBS ausgestrahlt. Die Ausstrahlungsrechte für den Rest der Welt hat sich Amazon gesichert – auch in Deutschland ist „Star Trek: Picard“ zuerst ausschließlich über den Streamingdienst verfügbar.

Insgesamt besteht die erste Staffel von „Star Trek: Picard“ aus 10 Folgen à 45 Minuten, die im wöchentlichen Rhythmus erscheinen. In Deutschland sind die Episoden immer freitags, also am Folgetag der US-Premiere, auf verfügbar. Ihr habt dabei die Auswahl, die Serie entweder als OV/OmU oder in der deutschen Tonfassung zu sehen. Die genauen Ausstrahlungstermine könnt ihr unserem Episodenguide entnehmen. Übrigens wurde schon vor dem Start der Serie eine zweite Staffel offiziell angekündigt.

Episodenguide – „Star Trek: Picard“ S1

Folge Deutscher Titel Originaltitel Online-Premiere (Amazon)
1 (1) Gedenken Rememberance 24.01.2020
Ende des 24. Jahrhunderts und 14 Jahre nach seinem Ausscheiden aus der Sternenflotte lebt Jean-Luc Picard ein ruhiges Leben auf seinem Weingut, Chateau Picard. Als die junge Dahj ihn aufsucht und um Hilfe bittet, merkt er schnell, dass die junge Frau mit seiner eigenen Vergangenheit verknüpft sein könnte.
2 (2) Karten und Legenden Maps and Legends 31.01.2020
Picard versucht das Rätsel um Dahj zu lösen und was ihre Existenz für die Föderation bedeutet. Ohne die Unterstützung der Sternenflotte muss er sich deshalb auf andere verlassen, wie auf Dr. Agnes Jurati und seine frühere Kollegin Raffi Musiker. Aber auch unbekannte Mächte interessieren sich dafür, wo Picard die Suche nach der Wahrheit über Dahj hinführt.
3 (3) Das Ende ist der Anfang The End is the Beginning 07.02.2020
Ihrer Besonderheit nicht bewusst, führt Soji ihre Arbeit fort und erregt die Aufmerksamkeit des Leiters des Borg-Kubus-Forschungsprojekts. Nach der Aufarbeitung vergangener Ereignisse mit der widerstrebenden Raffi sucht Picard andere Freiwillige, die ihm bei der Suche nach Bruce Maddox helfen wollen, darunter auch der Pilot und ehemalige Sternenflottenoffizier Cristóbal Rios.
4 (4) Unbedingte Offenheit Absolute Candor 14.02.2020
Auf der Reise nach Freecloud macht die Crew ein Umweg, als Picard anordnet, auf dem Planeten Vashti zu halten. Raffi und er siedelten vor 14 Jahren romulanische Flüchtlinge dorthin. Bei der Ankunft trifft Picard Elnor wieder, einen jungen Romulaner, mit dem er sich damals anfreundete. Derweil versucht Narek, mehr über Soji zu erfahren, doch Narissa wird immer ungeduldiger mit ihm.
5 (5) TBA Stardust City Rag 21.02.2020
6 (6) TBA TBA 28.02.2020
7 (7) TBA TBA 06.03.2020
8 (8) TBA TBA 13.03.2020
9 (9) TBA TBA 20.03.2020
10 (10) TBA TBA 27.03.2020

Quelle:

Wer ist mit an Bord? – Cast & Crew

Neben Sir Patrick Stewart, der erneut den legendären Enterprise-Captain Jean-Luc Picard mimt, stehen bei der neuen „Star Trek“-Serie natürlich noch weitere bekannte Gesichter vor der Kamera. Auf der einen Seite, die neue Crew, auf der anderen, Gastauftritte aus dem „Star Trek“-Universum:

Darsteller Rolle Bekannt aus …
Santiago Cabrera Cristobel „Chris“ Rios „Heroes“, „Transformers: The Last Knight“
Alison Pill Dr. Agnes Jurati „The Newsroom“, „American Horror Story“
Isa Briones Dahj/Soji „Taker - The Final Job“, „Lonely Boy“
Harry Treadaway Narek „Penny Dreadful“, „City of Ember“
Rebecca Wisocky Ramdha „The Mentalist“, „American Horror Story“
Michelle Hurd Raffi Musiker „Blindspot“, „Hawaii Five-0“
Neraida Bega Rhomsew „Acts of Desperation“, „American Bred“
Evan Evagora Elnor -
Gastauftritte
Brent Spiner Data „Star Trek: TNG“, „Independence Day“
Jeri Ryan Seven of Nine „Star Trek: Raumschiff Voyager“, „Dracula“
Jonathan Del Arco (Hugh/Third of Five) „Star Trek: TNG“, „Major Crimes“
Jonathan Frakes William T. Riker (Nummer 1) „Star Trek: TNG“, „X-Factor“
Marina Sirtis Deanna Troi „Star Trek: Der erste Kontakt“, „L.A. Crash“

Als Executive-Producer der Serie fungieren Alex Kurtzman (Sleepy Hollow, Salvation), Michael Chabon (John Carter: Zwischen zwei Welten, Die Wonder Boys), Akiva Goldsman (Fringe, A Beautiful Mind), James Duff (The Closer, Major Crimes), Trevor Roth (After Trek, Star Trek: Discovery), Heather Kadin (Scorpion, Limitless), Rod Roddenberry (Mission Erde: Sie sind unter uns, Star Trek: Discovery) und Sir Patrick Stewart selbst.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
19 Science-Fiction-Serien, die ihr fast vergessen hättet

San Diego Comic-Con: Trailer und weitere Infos zu „Star Trek: Picard“

Auf der San Diego Comic-Con wurde ein neuer Trailer sowie einige weitere Details zur neuen „Star Trek“-Serie veröffentlicht. Im ersten richtigen Trailer bekommen wir nun schon einige Informationshäppchen darüber, worum es in der ersten Staffel von „Star Trek: Picard“. Im Trailer begegnet Picard der unbekannten Frau „Dahj“ (Isa Briones), die sich allem Anschein nach in großer Gefahr befindet und der Meinung ist, dass sie nur bei Picard in Sicherheit wäre. Jean-Luc hat eine Vermutung, wer die Hilfesuchende sein könnte und geht mit diesen Informationen zur Sternenflotte. Mit einer neuen Crew macht sich Captain Picard auf, um eine möglicherweise katastrophales Ereignis zu verhindern. Natürlich steckt mehr hinter der Unbekannten und der Trailer zeigt uns bereits einen Borg-Kubus im Aufbau …

Star Trek Picard | Offizieller Teaser-Trailer (Amazon).

Darüber hinaus sind aber nicht nur neue, sondern auch alte Gesichter zu sehen. So gibt es in „Star Trek: Picard“ auch ein Wiedersehen mit dem vor über 20 Jahren „verstorbenem“ Data (Brent Spiner) und der vom Borg-Kollektiv getrennten Seven of Nine (Jeri Ryan), die aus der Serie „Star Trek: Raumschiff Voyager“ bekannt ist.

Wie wir durch die Comic-Con erfahren haben, wird es aber noch mehr Gastauftritte von alten „Star Trek“-Darstellern geben. So sollen in der ersten Staffel von „Star Trek: Picard“ auch Jonathan Frakes (William T. Riker, Nummer 1) und Marina Sirtis (Counselor Deanna Troi) ihre bekannten Rollen erneut übernehmen. Auch Jonathan Del Arco, der in „Raumschiff Enterprise – Das nächste Jahrhundert“ die individuelle Borg-Drohne Hugh (bzw. Third of Five) und in „Star Trek: Raumschiff Voyager“ den Antagonisten Fantome spielte, wird erneut als Hugh zu sehen sein.

Filmposter lädt zu Spekulationen ein

Das von Amazon veröffentlichte erste Filmposter zur Serie „Star Trek: Picard“ wirft einige Fragen auf. Auf dem Bild zu sehen: Jean-Luc in Arbeitskleidung vor seinem Weingut. Neben ihm sitzt ein Pitbull, der ein Sternenflottenabzeichen am Halsband trägt. Im Hintergrund ist das Picard-Anwesen und einige moderne Gebäude zu sehen, was unsere Vermutung nach dem Teaser-Trailer nochmals verstärkt, dass Jean-Luc auf die Erde zurückgekehrt ist.

Der Himmel des Filmposters wirkt aber so gar nicht erdähnlich. Ein riesiges rundes Objekt wird am Himmel vom Sonnenlicht erfasst – ist es ein anderer Planet oder ein sehr naher Mond? Ist Picard auf einem anderen Planeten und hat hier sein Weingut nur nachgebaut? Oder befinden wir uns doch auf der Erde und sind Zeugen einer Supernova? Oder interpretieren wir einfach zu viel in das kleine Bild und es ist einfach nur die künstlerische Darstellung eines Sonnenhalos, also eines runden Lichteffekts, der durch die Brechung des Lichts und Reflexionen von Eiskristallen entsteht?

„Star Trek - The Next Generation“ die komplette Serie auf DVD & Blu-ray | Amazon*

Erster Teaser zeigt Picard auf seinem Weingut

Vor 15 Jahren ist etwas geschehen. Etwas, das Jean-Luc dazu gebracht hat, die Sternenflotte zu verlassen, und das Picard-Weingut in La Barre (Frankreich) weiterzuführen. In „The Next Generation“ haben wir schon erfahren, dass Jean-Luc schon immer „über die Wolken“ gehört hat und das Familien-Leben als Winzer auf der Erde nie seine Bestimmung war. Aber was passiert, dass Jean-Luc der Enterprise den Rücken zukehrt und nun den Château Picard herstellt, den vor ihrem Tod noch sein Vater Maurice und später dann sein Bruder Robert herstellten?

Star Trek Picard | Offizieller Teaser (Amazon).

 

Wie schaust du Filme & Serien?

Dank Streamingdiensten ist man heutzutage nicht mehr auf das lineare Fernsehprogramm und die ständigen Serien-Wiederholungen der TV-Sender angewiesen. Die lange Zugfahrt lässt sich mit einem Film auf dem Smartphone verkürzen. Und durch die immer erschwinglicheren Preise und bessere Lampenlebensdauer können sich heute auch immer mehr Leute mit einem Beamer den Traum vom Heimkino erfüllen. Wir fragen die GIGA-Community deshalb: Wie schaut ihr Filme und Serien?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung