Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. „The Bad Touch“: Was macht die Bloodhound Gang heute?

„The Bad Touch“: Was macht die Bloodhound Gang heute?

© IMAGO / POP-EYE
Anzeige

Ende der Neunziger Jahre und Anfang der 2000er räumte die Bloodhound Gang mit Hits wie „Along Comes Mary“, „The Ballad of Chasey Lain“ und vor allem „The Bad Touch“ die Charts auf. Seit den großen Erfolgen Anfang der 2000er ist es aber ruhig um Sänger Jimmy Pop und Co. geworden. Was macht die Bloodhound Gang heute?

 
Netzkultur
Facts 

Das letzte Studioalbum „Hard-off“ erschien bereits 2015. Seitdem gab es keine Tour und kein neues Lied.

Anzeige

Jimmy Pop & Evil Jared: Was machen sie heute?

Anders als zum Beispiel bei System of a Down, die sogar schon 2005 ihr letztes Album veröffentlicht haben und seitdem zumindest immer wieder auf Tour sind und hin und 2020 sogar 2 neue Songs veröffentlicht haben, sieht es bei der Bloodhound Gang nicht so aus, dass es in naher Zukunft etwas Neues zu hören geben wird. Zwar gab es kein offizielles Statement zu einer Auflösung, allerdings hat Bassist Evil Jared in Interviews vermeldet, dass er nicht weiß, ob es die Band noch gibt.

Anzeige

Was ist aus den ehemaligen Mitgliedern geworden?

„Evil“ Jared Hasselhoff dürfte vielen TV-Zuschauern in den letzten Monaten und Jahren begegnet sein. Er wohnt inzwischen in Berlin und ist als Entertainer aktiv. So ist er immer wieder in verschiedenen TV-Shows, etwa verschiedenen Sendungen mit Joko und Klaas und Promi-Wettkämpfen wie dem „Kampf der Realitystars“. Berliner Wrestling-Fans dürfen sich zudem immer wieder über Gastauftritte von Hasselhoff bei der heimischen Liga „GWF“ freuen. Eines seiner Matches aus dem Jahr 2019 könnt ihr hier ansehen:

Wer seinem Facebook-Kanal folgt, erfährt zudem, dass „Evil“ Jared immer wieder als „Special Guest“ bei verschiedenen Partys in Deutschland unterwegs ist, so etwa auf dem Parookaville-Festival 2023.

Anzeige

Bei Amazon könnt ihr ein Trinkspiel von ihm kaufen, zudem hat er versucht, ein Anti-Kater-Mittel auf den Mark zu bringen (Quelle: Businessinsider.de).

Evil Jared Hasselhoff Trinkspiel | Partyspiel | JARED'S Cup - Das Offizielle Party-Kartenspiel | 100
Evil Jared Hasselhoff Trinkspiel | Partyspiel | JARED'S Cup - Das Offizielle Party-Kartenspiel | 100
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 21.05.2024 19:01 Uhr

Was macht die Bloodhound Gang 2023?

Der ehemalige Frontmann und Sänger der Bloodhound Gang, Jimmy Pop, ist hingegen einen ganz anderen Weg gegangen. Er hat das Rampenlicht verlassen und sich aus der Entertainment-Welt zurückgezogen. Hin und wieder veröffentlicht er alte Fotos aus der Zeit bei der Band, ansonsten tritt er nicht in der Öffentlichkeit auf.

Auch in anderen sozialen Medien abseits von Twitter ist er nicht aktiv. 2022 war seine Stimme im Song „Daddy WTF?“  der Party-Kombo „Russian Village Boys“ zu hören und spielte im Video-Clip mit.

Die anderen Band-Mitglieder traten schon zur Erfolgszeit der Band eher im Hintergrund auf. In der Band-Historie gab es zudem immer wieder Änderungen in der Besetzung. Neben dem Sänger Jimmy Pop (1988 bis 2015) und „Evil“ Jared Hasselhof (1995 bis 2015) war Keyboarder DJ Q-Ball am längsten dabei, als das Hit-Album „Hooray For Boobies“ erschien (1995 bis 2015). DJ Q-Ball ist aktuell bei unbekannteren Music-Acts aktiv. Auch die anderen Ex-Mitglieder sind nicht mehr in der großen Musikwelt unterwegs. Der ehemalige Gitarrist Lüpüs Thunder arbeitet etwa inzwischen als Immobilienmakler in San Antonio.

Anzeige

Warum hat sich die Bloodhound Gang aufgelöst?

Die Band war immer wieder für ihr kontroverses Auftreten und den Humor abseits des guten Geschmacks bekannt. Einer dieser Späße hat die Band aber wohl zerbrochen. Bei einem Auftritt im Juli 2013 hat sich Jared Hasselhoff bei einem Konzert in der ukrainischen Stadt Odessa eine Russland-Flagge durch die Unterhose gezogen. Als Konsequenz wurde das anstehende Konzert in der russischen Stadt Anapa vom Veranstalter abgesagt und die Band des Landes verwiesen. Im Wartebereich des Flughafens von Anapa wurde die Band noch von Unbekannten attackiert. Im Anschluss entschuldigte sich Hasselhoff zwar für sein Handeln, allerdings mussten alle ausstehenden Russland-Konzerte abgesagt werden. Die Band hat sich zwar nie offiziell aufgelöst, geht aber seit den Geschehnissen in Russland getrennte Wege.

Anzeige
Martin Maciej
Martin Maciej, GIGA-Experte für Smartphones, Apps & Streaming.

Schade eigentlich, dass sie nichts mehr machen. „Hooray for Boobies“ war eine der ersten CDs, die ich von meinem eigenen Taschengeld gekauft habe und ich habe mir erst kürzlich die Alben noch einmal günstig bei Rebuy geholt.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige