Comdirect-Login: So gelangt ihr zu euren Kontoumsätzen, Überweisungen etc.

Thomas Kolkmann

Mit dem Comdirect-Login könnt ihr euch bei der Comdirect-Bank einloggen und erhaltet Zugriff auf Online-Banking, euer Konto oder das persönliche Depot und etwaige Wertpapiere. Was ihr dabei beachten müsst, erfahrt ihr hier auf GIGA.

Comdirect-Login: So gelangt ihr zu euren Kontoumsätzen, Überweisungen etc.
Bildquelle: comdirect.

comdirect | Kostenloses Girokonto & 75 Euro Prämie mit Apple Pay / Google Pay *

Comdirect-Login: So meldet ihr euch bei Comdirect an

Die Comdirect-Bank ist eine der größten deutschen Direktbanken. Als solche bietet Comdirect natürlich online einen Login, um das Konto, Zahlungen und Depots zu verwalten. So funktioniert der Comdirect-Login:

  1. Öffnet die Comdirect-Seite in einem neuen Tab und klickt oben rechts auf Login.
  2. Gebt nun eure Zugangsnummer sowie die dazugehörige PIN in die entsprechenden Felder ein.
  3. Optional könnt ihr im Dropdown-Menü auswählen, wo ihr nach dem Login landen wollt (Kontoumsätze, Überweisung etc.), alternativ landet ihr einfach im Persönlichen Bereich.
  4. Klickt zum Schluss auf die Schaltfläche Anmelden und ihr werdet direkt zur ausgewählten Seite weitergeleitet.

comdirect | Kostenloses Girokonto & 75 Euro Prämie mit Apple Pay / Google Pay *

Hinweis: Beim Comdirect-Login könnt ihr alternativ auch euren Benutzernamen und das dazugehörige Passwort eingeben, wenn ihr dies registriert habt. Hiermit könnt ihr jedoch nur auf den „Meine comdirect“-Bereich zugreifen, also beispielsweise eure Startseite und Musterdepots einsehen sowie einige der weiteren Tools nutzen. Für den Zugriff auf das Konto selbst, benötigt ihr zwingend die achtstellige Zugangsnummer und die dazugehörige PIN.

Im Login-Bereich von comdirect, weißt die Direktbank auch immer auf aktuelle Betrugsmaschen hin. So rät die Bank niemals auf E-Mails zu reagieren, die euch zum Login auffordern oder Zahlungsaufforderungen per Anruf nachzugehen. Wenn ihr eine E-Mail oder einen Anruf erhaltet, geht nicht auf die Angaben ein und klickt nicht auf die Links. In solchen Fällen solltet ihr euch direkt an den Kundenservice der Comdirect-Bank unter der Nummer 04106 - 708 25 00 wenden.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Echtzeitüberweisung statt Bargeld: Die „Instant Payments“ kommen dieses Jahr.

Comdirect-Login geht nicht? So löst ihr Probleme

Eventuell gibt es Probleme mit dem Comdirect-Login und ihr könnt euch nicht mit euren Zugangsdaten einloggen. In diesem Fall könnt ihr die folgenden Lösungswege ausprobieren:

  • Achtet zunächst darauf, dass ihr alles richtig eingegeben habt – hier können einem leicht Flüchtigkeitsfehler unterlaufen.
  • Wichtig ist vor allem, dass ihr Groß- und Kleinschreibung bei der Eingabe der Passwörter beachtet.
  • Wenn eure PIN drei mal falsch eingegeben wird, wird das Konto vorübergehend gesperrt. In diesem Fall müsst ihr euch an den Kundenservice der comdirect wenden.
  • Möglicherweise ist der Online-Bereich der Comdirect-Bank aber auch gerade down oder es liegen Störungen vor. Auf der Webseite allestörungen.de könnt ihr dies überprüfen.

Bitte zahlen! Aber wie?

Neue und bekannte Zahlungsarten buhlen um die Gunst der Kunden am PoS (Point of Sale) – welchen Erfolg haben sie bei dir?

 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Die besten Webcams 2019: Welche USB-Kamera für den PC sollte man kaufen?

    Die besten Webcams 2019: Welche USB-Kamera für den PC sollte man kaufen?

    Obwohl viele im Alltag mittlerweile Video-Calls über ihre Smartphones tätigen, gibt es immer noch einen Markt für Webcams. Besonders Streaming auf Plattformen wie Twitch hat die Nachfrage erhöht. Aber auch für Videotelefonie mit besserer Qualität sind die kleinen USB-Kameras weiterhin notwendig. GIGA hat für euch eine Auswahl der besten Webcams 2019 für verschiedene Einsatzbereiche getroffen, die einen Blick wert...
    Robert Kägler
  • Ryzen 4000: Das soll AMDs nächste Prozessor-Generation leisten

    Ryzen 4000: Das soll AMDs nächste Prozessor-Generation leisten

    Kaum sind die neue Ryzen-3000-Prozessoren an den Start gegangen, gibt es bereits die ersten Gerüchte zur nächsten CPU-Generation von AMD. Die soll im Vergleich zu den aktuellen Chips zwar nochmal ordentlich an Leistung zulegen, einen gewaltigen Sprung wie zuletzt sollte man aber trotzdem nicht erwarten. 
    Robert Kohlick
* Werbung