Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. New Finance
  4. Online bestellen & mit Bargeld bezahlen: So klappt es

Online bestellen & mit Bargeld bezahlen: So klappt es

© Getty Images / dragana991

Bestellt man online etwas, kann man auf verschiedenen Wegen bezahlen. Wie sieht es aus, wenn man zuhause noch einen Stapel Bargeld hat und sich etwas davon online kaufen möchte? Mit einigen Methoden kann man auch seine Bestellungen im Internet bar bezahlen.

 
Online-Shops
Facts 

In der Regel bezahlt man bei Online-Shops bargeldlos und zum Beispiel via Lastschrift, Kreditkarte oder mit einem Bezahldienst wie PayPal. Wer sein Bargeld loswerden will, muss einen kleinen Umweg nehmen.

Anzeige

Wie kann man online bestellen und bar bezahlen?

Eine Barzahlung wird bei Online-Shops normalerweise nicht angeboten, schließlich werden die Artikel üblicherweise verschickt und über einen Dienst wie DHL zugestellt. Wer mit Euro-Scheinen bezahlen will, muss einen Online-Shop suchen, der Folgendes anbietet:

  • Bei der Nachnahme könnt ihr Bestellungen direkt beim DHL-Boten bezahlen. Ihr müsst den Rechnungsbetrag dann passend haben und gebt das Geld dem Lieferanten direkt an der Haustür. Früher war die Nachnahme eine sehr gängige Zahlungsmethode, inzwischen gibt es die Bezahloption nicht mehr überall.
Anzeige
  • Besonders einfach könnt ihr mit Guthabenkarten Bargeld für Online-Einkäufe nutzen. In Supermärkten, Tankstellen und an anderen Verkaufsstellen gibt es Stände, an denen man Guthabenkarten für große Online-Shops wie Amazon oder Ikea kaufen kann. Daneben gibt es auch Anbieter wie „Wunschgutschein“, bei denen man Guthabenkarten erhält, die bei einer Vielzahl von Partnern online eingelöst werden können. Ihr gebt euer Bargeld also zunächst vor Ort für solch eine Guthabenkarte aus und bezahlt den Online-Einkauf anschließend mit dem aufgeladenen Guthaben.
  • Mit Barzahlen/Viacash gibt es einen Online-Dienst, der Barzahlungen für Online-Einkäufe ermöglicht. Die Bezahlmethode muss vom jeweiligen Shop unterstützt werden. Dafür muss man sich bei Barzahlen.de anmelden. Nach dem Einkauf erhält man einen Barcode in einem PDF-Dokument. Den Code lässt man an einer Ladenkasse eines Partners einscannen, um die Bestellung dann dort zu bezahlen. Bezahlungen können unter anderem bei DM, Rossmann oder Rewe durchgeführt werden. Mehr zum Anbieter.
Anzeige
Geld sparen beim Online-Shoppen: 6 leichte Tricks
Geld sparen beim Online-Shoppen: 6 leichte Tricks Abonniere uns
auf YouTube

So geht es auch

Weiterhin gibt es Online-Shops, die das „Click & Collect“-Verfahren anbieten, zum Beispiel Ikea. Dabei führt man den Einkauf im Internet durch, holt die Ware aber später persönlich ab, zum Beispiel in einer Filiale oder an einer dafür vorgesehenen Abholstation. Normalerweise kann dort dann auch mit Bargeld bezahlt werden.

Eine weitere Option, um Bargeld für Online-Einkäufe zu nutzen, sind Prepaid-Kreditkarten. Ähnlich wie eine Prepaid-SIM-Karte lassen sich diese Kreditkarten mit einem bestimmten Betrag aufladen. Das funktioniert zum Beispiel per Überweisung. Das Bargeld müsste also zuerst auf ein Konto eingezahlt werden, um den Betrag anschließend auf das Prepaid-Konto zu übermitteln. Anschließend setzt man die Prepaid-Kreditkarte als Zahlungsmethode beim gewünschten Online-Shop ein.

Einige Prepaid-Kreditkarten im Überblick:

Payback
Meine Volksbank Raiffeisenbank
Postbank
Commerzbank
Reisebank
Pro & Contra
  • 1 Punkt je 5 € Kartenumsatz
  • Kein Verfall der Payback Punkte
  • 10 % Rabatt bei Einkaufsgutscheinen
  • ab 2. Jahr 29 €/Jahr
  • Ab 12 Jahren
  • Kostenlos für Minderjährige
  • 20 €/Jahr für Volljährige
  • Ab 14 Jahren
  • 29 €/Jahr
  • Ab 14 Jahren
  • Kostenlos für Minderjährige
  • 39,90 €/Jahr für Volljährige
  • Maximal 600 € pro Tag am Automaten, selbst wenn Guthaben höher ist
  • 3 % bei Kasino-, Wett- und Glücksspielumsätzen
  • Mindestbetrag Barabhebung 20,00 €
  • Maximal 600 € pro Tag am Automaten, selbst wenn Guthaben höher ist
Details
BezahlsystemVisaMastercardVisaMastercardMastercard
Mindestalter18 Jahre12 Jahre14 Jahre14 Jahre18 Jahre
Kosten pro Jahr1. Jahr gratis, danach 29 €20 € ab 18 Jahren29 €39,90 € ab 18 Jahren1. Jahr 29 €; 2. Jahr 15 €; danach 12 €
Fremdwährungsgebühren1,75 %1,90 %1,85 %1,75 %1,5 %
Bargeldabhebung Inlandgratiskeine Angaben3 % des Umsatzbetrages, mind. 5,00 €3 % des Umsatzbetrages, mind. 5,98 €ab 1 % des Umsatzbetrages, mind. 2,85 €
Bargeldabhebung Ausland1,75 % des Umsatzbetrageskeine Angaben2,50 % des Umsatzbetrages, mind. 5,00 €1,95 % des Umsatzbetrages, mind. 5,98 €ab 1 % des Umsatzbetrages, mind. 2,85 €
Verfügbar beiPaybackMeine Volksbank RaiffeisenbankPostbankCommerzbankReisebank

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige