Mit Regram bei Instagram reposten und Likes sammeln

Marco Kratzenberg

Die Android-App Regram ermöglich es euch, Bilder von anderen bei Instagram zu reposten, den Urheber sogar zu respektieren und dafür noch Likes zu sammeln. So ganz nebenbei könnt ihr damit noch Bilder und Videos von Instagram downloaden.

Facebook lebt davon, aber bei Instagram sucht man vergeblich danach: Eine vernünftige Funktion zum Reposten gibt es nicht. Ihr könnt zwar einen Link als persönliche Nachricht an eure Freunde schicken, aber das wars auch schon. Zum Glück gibt es Apps wie Regram. Damit lassen sich die Beiträge anderer, inklusive der verwendeten Tags, Bilder und Videos reposten – und das nicht nur auf Instagram, sondern auch auf Facebook, Twitter, Google+ und anderen Diensten.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
So funktioniert das Reposten auf Instagram.

So repostet ihr mit Regram bei Instagram

Regram ist eine Abkürzung für „Repost bei Instagram“. Und so ist die App auch bestens für die Zusammenarbeit mit Instagram gerüstet. Sie lauert im Hintergrund darauf, dass man einen Link in der Instagram-App zum Teilen kopiert und leitet den Vorgang dann direkt um.

So könnt ihr in wenigen Schritten ein Instagram-Posting von anderen (oder euch selbst) reposten:

  1. Öffnet in Instagram das Bild, das ihr reposten wollt.
  2. Tippt nun oben rechts über dem Bild auf die drei Punkte.
  3. Aus dem nachfolgenden Menü wählt ihr die Option „Link Kopieren“.
  4. Nun wechselt ihr zur App Regram. Unter „Download History“ befinden sich die bislang markierten und kopierten Links und die dazugehörigen Bilder oder Videos. Den Schritt kann man sich sparen, wenn man in den Regram-Settings die Option „Preview Image before Download“ aktiviert hat.
  5. Regram hat nun das gesamte Posting des Anderen kopiert, inklusive der Bildunterschrift und Original-Tags und ihr könnt es nun teilen. Dazu tippt ihr bei dem Bild einfach auf das „Teilen-Icon“ und wählt anschließend „Repost to Instagram“.
    Den Schritt kann man sich sparen, wenn man in den Regram-Settings die Option „Preview Image before Download“ aktiviert hat.
  6. Wählt nun Instagram als Ziel aus.
  7. Ihr seht das Originalfoto und könnt es sogar mit neuen Filtern versehen oder zuschneiden.
  8. Anschließend lässt sich der Text unter dem originalen Bild über die Zwischenablage einfügen.

App-Download für Android

Mit dieser Methode lassen sich also Medien und die Texte anderer bei Instagram reposten oder – theoretisch – als eure eigenen ausgeben und sie nochmal veröffentlichen. Regram bietet eine Wasserzeichenfunktion, die links oben im Bild den Instagram-Nutzernamen einblendet. Mit dem Verweis auf den Urheber hat man sicher deutlich weniger Ärger zu erwarten. Denn immerhin mag es nicht jeder, wenn man seine Bilder repostet.

Mit dieser Technik könnt ihr nicht nur Bilder und Videos samt ihrer Unterschriften bei Instagram reposten, sondern die Medien auch gleich bei euch speichern. Manchmal geht es ja nur darum…

Wie oft nutzt ihr verschiedene soziale Netzwerke?

Es gibt unzählige soziale Netzwerke im Internet. Facebook, Twitter, Instagram und noch viele mehr. Wir wollen wissen, wie oft ihr die verschiedenen Netzwerke nutzt!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link