Trackpad in iOS: Das versteckte Touchpad von iPhone & iPad nutzen, so gehts

Sebastian Trepesch 1

Selbst wer das Trackpad in iOS schon kennt, kann in unserem heutigen Tipp des Tages sein Wissen erweitern:

Trackpad in iOS: Das versteckte Touchpad von iPhone & iPad nutzen, so gehts

Den Cursor an die gewünschte Stelle im Text setzen – mit einem Touchpad wird die Navigation einfacher. iOS bietet ein verstecktes Trackpad, das in allen Text-Apps, und anderorts, wo die Tastatur zum Einsatz kommt, funktionieren sollte. Was nur wenige wissen: Das Trackpad bietet praktische Möglichkeiten zur Markierung von Text und kommt mit iOS 12 auf weitere Geräte.

Trackpad auf dem iPhone nutzen

Gehe in einen Textbereich, zum Beispiel in eine Notiz oder in die URL-Zeile von Safari. Auf einem iPhone mit 3D Touch startet man das Trackpad, …

  • indem man fest auf die Leertaste der Software-Tastatur drückt.

Mit liegengelassenem Finger navigiert man nun den Cursor an die gewünschte Stelle.

In iOS 12 reicht es, den Finger länger auf die Leertaste zu legen, um das Trackpad zu starten. So kann man es auch auf iPhones nutzen, die kein 3D Touch bieten. Siehe auch iOS 12: 50 neue und versteckte Funktionen nutzen.

Trackpad auf dem iPad nutzen

Auf dem iPad startet man das Trackpad, …

  • indem man zwei Finger gleichzeitig auf die Software-Tastatur legt.

Was macht man aber, wenn man eine Hardware-Tastatur – zum Beispiel das Smart Keyboard – angeschlossen hat? Dann …

  • legt man die zwei Finger einfach in den Textbereich und navigiert los.

Das funktioniert übrigens auch ohne angeschlossene Hardware-Tastatur.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
12 Top-Neuerungen von iOS 12.

Text in iOS per Fingertipp markieren

Navigiert man mit dem Trackpad den Cursor auf oder an ein Wort, kann man auf dem iPad ganz einfach eine Textstelle markieren:

  • Ein Tipp mit beiden Fingern: Wort markieren
  • Doppeltipp mit beiden Fingern: Satz markieren
  • Dreifacher Tipp mit beiden Fingern: Absatz markieren

Der Tipp kann auf der Tastatur oder im Textfenster erfolgen.

Wer eine andere Textlänge markieren möchte, wählt zunächst wie eben beschrieben ein Wort, Satz oder Absatz aus. Wischt man nun mit zwei Fingern nach oben, wird der Anfang der Markierung aktiviert. Man kann diesen nun verschieben – auch seitlich und nach unten. Hebt man die beiden Finger ab, setzt sie dann wieder auf den Bildschirm und bewegt sie nach unten, verschiebt man das Ende der Textmarkierung.

Quiz: Bist du ein iPhone-Experte?

Wie gut kennst du dich rund um das Thema iPhone aus? Teste dein Wissen mit diesen 15 Fragen: 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* gesponsorter Link