Apple gönnerhaft: iPhone-Assistent Siri bringt endlich Licht ins Dunkel

Sven Kaulfuss 1

Oftmals sträubt sich Siri, banale Aufgaben am iPhone zu erledigen. Apples Sprachassistent antwortet dann lapidar: „Das kann ich leider nicht.“ Ein solches Beispiel der vorsätzlichen Arbeitsverweigerung wird der „Diva“ mit iOS 12 endlich ausgetrieben – einem Tweet sei es gedankt.

Apple gönnerhaft: iPhone-Assistent Siri bringt endlich Licht ins Dunkel
Bildquelle: Holger Eilhard, GIGA.

Schon mal versucht, die Taschenlampe am iPhone, sprich das LED-Licht, per Zuruf einzuschalten? Siri weigert sich bis jetzt beharrlich. Aber warum eigentlich? Dabei wäre es doch bei vielen Gelegenheiten praktisch, auf diese komfortable Weise Licht ins Dunkel zu bringen. Die frohe Nachricht der aktuellen Stunde: Ab iOS 12 kann und darf Siri jetzt die Taschenlampe einschalten. Eine einfache Bitte genügt. Doch wie kam es so plötzlich zu einem Umdenken Apples?

Siri und die Taschenlampe am iPhone: Ein Twitter-Feed bringt alles ins Rollen

iPhone-Nutzer Paul Alvarado echauffierte sich kürzlich über den bisherigen Missstand und setzte einen entsprechenden Tweet in Richtung Apple Support ab. Gleichzeitig adressiert wurde das Apple Management, sowohl Tim Cook, Eddy Cue als auch Marketingchef Phil Schiller wurden so informiert. Alvarado staunte kurz darauf nicht schlecht, denn Phill Schiller meldete sich mit einem Tweet zurück. Dessen Inhalt? Die Bestätigung für den unerwarteten Funktionszuwachs von iOS 12 und ein entsprechender Screenshot. Alvarado geriet nun völlig aus dem Häuschen, lobpreiste iOS 12 und bedankte sich artig bei Phil Schiller für die rasche Abhilfe eines Jahre andauernden Problems.

Manchmal ist Siri recht begriffsstutzig – vor allem, wenn es um Musikkünstler geht:

Bilderstrecke starten
20 Bilder
Apple Music trifft auf Sprachassistenten: Hey Siri, was ist eigentlich diese „Blues Brings DIN“? .

Release von iOS 12

Die Veröffentlichung der finalen Version von iOS 12 für iPhone und iPad wird in wenigen Wochen erwartet. Der Regel nach erfolgt der Download wenige Tage vor dem Verkaufsstart der neuesten iPhone-Generation. Dieser soll gut informierten Kreisen zufolge am 21. September stattfinden, die Vorbestellung soll bereits schon am 14. September möglich sein. Ergo: Um den 18. September herum dürfte der finale Release von iOS 12 anstehen. Dann darf jeder seine iPhone-Taschenlampe mit Siri einschalten.

Quelle: Paul Alvarado (Twitter)

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung