Word: Hyperlinks einfügen & entfernen – so geht's

Thomas Kolkmann

Mit Hyperlinks kann man ein Textdokument sinnvoll erweitern, auf bestimmte Quellen, Dokumente und Bilder oder eben auch Textstellen des eigenen Dokuments verweisen. Wie ihr bei Microsoft Word Hyperlinks einfügen und entfernen könnt, zeigen wir euch im Folgenden.

Ein Hyperlink in einem Textdokument kann zu Webseiten, Dateien, bestimmten Stellen im Text oder auch zu einer E-Mail-Vorlage verlinken. Dabei sind die Links zu Webseiten und E-Mail-Adressen nicht nur im Dokument selbst verwendbar, sondern funktionieren auch, wenn ihr das Dokument als PDF exportiert – häufig könnt ihr den Text auch samt Hyperlinks in Onlineforen, ein CMS oder Ähnliches kopieren, ohne die Links erneut setzen zu müssen.

Weitere Tipps zu Microsoft Word haben wir euch in folgendem Video zusammengefasst:

Fünf Tipps für Microsoft Word: Sonderzeichen, Inhaltsverzeichnisse und Rechtschreibprüfung.

Word: Hyperlink einfügen

Die Anleitung bezieht sich auf Microsoft Office 2016, jedoch funktioniert das Einfügen von Hyperlinks auch unter älteren Versionen und anderen Office-Suites (Open Office, LibreOffice) sehr ähnlich. Um einen Hyperlink in einem Word-Dokument einzufügen geht ihr wie folgt vor:

  1. Markiert die Worte oder das Bild, welches einen Hyperlink erhalten soll.
  2. Unter dem Reiter Einfügen klickt ihr auf den Punkt Link (Symbol eines Globus mit Kette).
    Alternativ könnt ihr auch ein Rechtsklick auf den markierten Text machen und dann im Kontextmenü Link auswählen oder die Tastenkombination Strg + K nutzen.
  3. Standardmäßig öffnet sich der Link-einfügen-Dialog auf dem Menüpunkt Datei oder Webseite. Hier könnt ihr nun in die Adresszeile den Webseiten-Link eingeben oder alternativ eine Datei von eurem PC auswählen, zu der ihr verlinken wollt.
    Word Hyperlink einfügen
  4. Unter Link zu: könnt ihr jedoch auch noch drei weitere Optionen für Hyperlinks auswählen, die wir euch kurz zusammenfassen:
    1. Aktuelles Dokument: Hiermit könnt ihr Überschriften, Textmarken oder den Dokumentbeginn im selben Dokument verlinken (ähnlich den Hyperlinks eines Inhaltsverzeichnisses).
    2. Neues Dokument erstellen: Diese Option könnt ihr wählen, wenn ihr an der Textstelle zu einem anderen Dokument verlinken wollt, welches ihr aber noch nicht erstellt habt.
    3. E-Mail-Adresse: Hiermit könnt ihr einen Link zu einer bestimmten E-Mail-Adresse und optional auch einen feststehenden Betreff auswählen.
  5. Klickt abschließend auf OK, um euren Hyperlink im Dokument zu setzen.
Bilderstrecke starten
21 Bilder
20 kostenlose Officeprogramme für Windows.

Word: Hyperlink entfernen oder bearbeiten

Wenn ihr unter Word einen Hyperlink entfernen oder bearbeiten wollt, weil er beispielsweise veraltet ist oder zu einer nicht mehr existierenden Datei führt, geht ihr einfach wie folgt vor:

  1. Macht einen Rechtsklick an einer beliebigen Stelle des Hyperlinks.
  2. Wählt im Kontextmenü die Option Link entfernen aus, um den Hyperlink zu löschen.
    Word Hyperlink entfernen
  3. Alternativ könnt ihr auch auf Hyperlink bearbeiten… klicken, um der Textstelle einen Link zur korrekten/aktuellen Webseite oder Datei zu geben.
    Word Hyperlink bearbeiten

Konntet ihr die gewünschten Hyperlinks problemlos setzen oder hat es an irgendeinem Punkt Probleme gegeben? Hinterlasst uns eure persönlichen Erfahrungen und Probleme in den Kommentaren.

Bildquellen: Microsoft

 

Microsoft Office oder eine kostenlose Alternative?

Microsoft Office war lange Zeit die unangefochtene Nummer Eins bei Büro-Software. Inzwischen gibt es aber zahlreiche Alternativen, die man sich kostenlos herunterladen kann. Was nutzt ihr lieber? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie die anderen Leser abgestimmt haben!

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Eigentlich deinstalliert man Office über die Windows-Systemsteuerung. Aber oft hängt sich der Deinstallations-Assistent auf. Wir zeigen, wie ihr Office trotzdem vollständig deinstallieren könnt. Microsoft bietet dafür ein Fix-it-Tool an, welches Office restlos entfernt. Das ist auch dann nötig, falls Office Probleme macht und neu installiert werden soll.
    Robert Schanze
  • IGTV: Instagram-TV-App für iOS & Android [APK-Download]

    IGTV: Instagram-TV-App für iOS & Android [APK-Download]

    Mit der „IGTV“-App aka “Instagram TV“ startet der zu Facebook gehörende Foto-Sharing-Dienst den Angriff auf YouTube. Mit der IGTV-App können Instagram-Creator vertikale Vollbild-Videos hochladen, die ohne schwarze Balken auskommen und nicht (wie bei Instagram) auf nur eine Minute begrenzt sind.
    Thomas Kolkmann
* gesponsorter Link