Reset: Root-Passwort bei MySQL zurücksetzen – so geht's

Robert Schanze

Um das Root-Passwort von MySQL zurückzusetzen, benötigt ihr Linux-Root- oder Windows-Administrator-Rechte. Wir zeigen, wie das funktioniert.

So setzt ihr das Root-Passwort bei MySQL zurück

1. Stoppt den MySQL-Dienst mit dem Befehl:

  • Für Ubuntu/Debian:
    sudo /etc/init.d/mysql stop
  • Für CentOS/Fedora/Red Hat Enterprise:
    sudo /etc/init.d/mysqld stop

2. Startet MySQL ohne Passwort:

  • sudo mysqld_safe --skip-grant-tables &

3. Verbindet euch mit MySQL:

  • mysql -uroot

4. Setzt ein neues Root-Passwort für MySQL. Ersetzt dabei den Teil bei mein-neues-password mit eurem gewünschten Passwort:

  • use mysql;
  • update user set password=PASSWORD('mein-neues-password') where User='root';
  • flush privileges;
  • quit

5. Beendet und startet den MySQL-Dienst:

  • Für Ubuntu/Debian:
    sudo /etc/init.d/mysql stop
    sudo /etc/init.d/mysql start
  • Für CentOS/Fedora/Red Hat Enterprise:
    sudo /etc/init.d/mysqld stop
    sudo /etc/init.d/mysqld start

6. Loggt euch in die Datenbank ein:

  • mysql -u root -p

Ihr werdet jetzt nach eurem neuen Passwort gefragt, das ihr eingerichtet habt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Q-Dir

    Q-Dir

    Der Q-Dir Download ist ein Dateimanager, der den Inhalt von bis zu vier Verzeichnissen gleichzeitig anzeigt und euch dabei die aus dem Windows Explorer gewohnten Funktionen zur Verfügung stellt.
    Marvin Basse 1
  • DesktopOK

    DesktopOK

    Der DesktopOK Download verschafft euch ein kleines Programm, mit welchem ihr die Anordnung eurer Desktopicons speichern und bei Bedarf wiederherstellen könnt, was nützlich bei Änderungen der Bildschirmauflösung ist, da diese häufig die Anordnung der Icons durcheinanderbringt, wann man die Auflösung wieder zurückstellt.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link